[486] Highscreen Colani 486SX-25

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

[486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

The Life of a Colani: Part 1
Juhu! Es geht los!
Ich hab mir zu Weihnachten lezten Jahres einen Highscreen Colani 486SX-25 für bald 100€ beschafft.
Natürlich mit Hintergedanken. Jetzt komm ich auch mal etwas von dem Standart Eckmuster weg.

Ich belege somit jetzt (wenn ich richtig gesehen hab) den 3. Platz für den langsamsten 486er.
Der 2. Platz ist ja der ASI 486SX-20 Desktop von Calavera.
Und der 1. Platz müsste ja noch offen sein. Es gibt ja angeblich einen 16MHz 486er.

Jemand hatt ja auch ersehnlich auf diesen Thread gewartet!


Der Kauf

Es war ganz normale Ebay bieterrei zum 24. Dezember. Mit 113€ war mein Maximalgebot gesetzt. Knapp unter Hundert wurde geblecht. Schonmal ein kleiner Gewinn gegen meine Naivität. Schwamm drüber.

Der Versand hat etwas gedauert aber ich hatte ihn circa nach 5 Tagen. Gut gepolstert. Top.
Und wie er drausen war, war auch schon die Kamera in der Hand.
Und das Gehäuse + der Zusatz wurde erstmal richtig inspeziert.
Frontcase_old.jpg
Frontcase_old.jpg (179.95 KiB) 6825 mal betrachtet
Backcase_old.jpg
Backcase_old.jpg (203 KiB) 6825 mal betrachtet
Information.jpg
Information.jpg (281.82 KiB) 6825 mal betrachtet
Hier haben die wenigstens in die Zeilen geschrieben. Nicht dazwischen wie bei meinem Highscreen.
Und ein wenig Originalsoftware. Göttlich!
Software.jpg
Software.jpg (220.66 KiB) 6825 mal betrachtet
Es ist darunter Original:
- PC Tools 7.1 Disketten 4 Stück (Defekt; Sieht nach Wasserflecken aus; wurden gereinigt -> Funzt!)
- Ways for Windows Disketten 4 Stück (haben das Laufwerk des Highscreens zerlegt -.-)
- Acer Controller Card Manual (Ersetzt, leichter Schaden, kommt nicht mit 80MB Platten klar)
- Trident TVGA9000 Manual (B/W Problem; jetzt im Griff)
- Octek Hawk 486 Mainboard und AMI Bios Manual (Akkuschaden)
- Quickstart / Blitzstart Heftchen
- Ways for Windows Handbuch
- PC Tools 7.1 Papierumschlag
- Highscreen Schlüssel

Neu dazugekommen sind:
- Original Highscreen MS-DOS 5.0 Disketten (installiert)
- Original Highscreen Works 2.0 DOS Disketten 5,¼" (Danke LoWang! Installiert aufm TowerSX)
- Handbuch des FIC 3486-VC-HD 24
- Highscreen Handscanner Color 2 OVP, auch noch GO-CR und IPhoto+ (Backupdisks)

Der Schein trügt
Der Rechner wurde schon als defekt angeboten. Bevor ich ihn anschalt, guck ich lieber nach wasch da lous?
Das Gehäuse zu öffnen ist ziemlich umständlich. 5,¼" Hebel abziehen, Festplatte rausnehmen, aufschrauben, nach vorne klappen und zur Seite weg ziehen.
Und ich dachte mir erstmal "Oh meine Güte!" Das 3,½" FDD ist Laufwerk B?! Wo ist die Kabelkiste!
Inside_old.jpg
Inside_old.jpg (205.77 KiB) 6825 mal betrachtet

There is the traitor! This little sucker!
Board_old.jpg
Board_old.jpg (234.9 KiB) 6825 mal betrachtet
Akkuschaden, den ich leider nicht beheben konnte. Mist. Schade um das schöne originale Board.
Und er hat auch noch etwas mehr mitgenommen.
Oxidation.jpg
Oxidation.jpg (163.54 KiB) 6825 mal betrachtet
Schade, denn das Originalsetup war wie folgt:
Mainboard: Octek Hawk 486 (TH99 und Google findet nix)
CPU: Intel A8086SX-25 1989 (könnte noch einer der alten SXer sein)
RAM: 4x 1MB SIMM RAM = 4MB
Graphik: Trident TVGA 9000 mit 512KB
HDD: Western Digital Caviar 280 mit 82MB
FDD: TEAC (5,¼") und ein Mitsumi (3,½")
OS: MS-DOS 5.0 mit Windows 3.1 (VGA 16 Farben, wiso keine Treiber? Marktstrategie?)

TO BE CONTINUED!
0xDEADBEEF
wollev45

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wollev45 »

Das mainboard sieht schon übel aus, der akku hat echt gewütet.
Piept das mainboard noch oder ist es komplett tod ?
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

Das Board, naja.
Ein Feher ist zum Beispiel, das der PC Lautsprecher den IORDY Kanal blockiert.
Dann hängt der sich einfach mal so gerne auf und die IORDY Led leutet nur schwach.
Starten tut es nur jedes zehntes Mal. Usw.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

The Life of a Colani: Part 2
Bleichen ist ja einfach! Woops!
Für mich war die Bleichoption die schwierigste. Nicht nur weil ich nicht an das Wasserstoffperoxid rankomme, sondern mehr weil ich keine Erfahrung damit habe.
Aber dass man es auch mit Haushaltsmittel wie das domol Oxi-Flecken-Gel geht, wusste ich nicht.
Selbst Apotheken und Haarmittelgeschäfte hatten nix brauchbares.

Testen ist angesagt!

Zuerst hab ich es mit 2 18W Schwarzlichtröhren und meiner Logitech Maus von Unglaublich probiert. Es hat EWIG gedauert. Eine zweite Maus lag aufm Balkon. Schön eingepinselt und abgedeckt. Und die brauchte genau so lange.

Später sagte mein Vater, dass er noch eine 400UV Lampe vom Sachsenring hat. Es fehlt nur ein Vorschaltgerät. Aber das hatten wir da. Also zusammenschrauben, am Bohrständer befestigen, zu bleichende Plastiken unterlegen und Tür zu. Und dann erst einschalten! Keiner mag Hautkrebs!
Bevor jemand denkt, dass ich die Colanifront ohne Folie bepinselt hab, dann liegt der Falsch. <br />Das war nur ein Test, um die stark gebräunte Seite besser zu bleichen. Hat nicht wirklich geklappt.<br />Die Bräune an der linken  ist etwas zurück gegangen, aber dafür hat die Front wieder bräune zugenommen.
Bevor jemand denkt, dass ich die Colanifront ohne Folie bepinselt hab, dann liegt der Falsch.
Das war nur ein Test, um die stark gebräunte Seite besser zu bleichen. Hat nicht wirklich geklappt.
Die Bräune an der linken ist etwas zurück gegangen, aber dafür hat die Front wieder bräune zugenommen.
Bleichkammer.jpg (239.75 KiB) 6779 mal betrachtet
Compare.jpg
Compare.jpg (182.93 KiB) 6779 mal betrachtet
Fehlschlag!
Die Mäuse wurden wunderbar gebleicht. Viel heller als erwartet und gewollt!
Und das in 10 Stunden. Die Lampe haut rein! Fehlt nur noch ein konzentrierteres Mittel. Hyperspeed?

Die große Fläche das Colanigehäuses, nicht.
Beim ersten Mal ist der HDD Rahmen eingetrocknet, dann bekomm ich es nicht hin, die Gesammtoptik gleichmäßig hinzubekommen und so weiter. Hätte ichs doch lieber nach Wuppertal zu den Profis geschickt. Oder ich treibe den Zähler weiter und versuch es selbst, Stück für Stück, Stunde für Stunde das Gehäuse weiter zu bearbeiten. Ich hab zwichendurch immer mal wieder nachgesehen.
Aber anscheind nicht gründlich genug.

Und meine rechte Hand ist leicht trockener als die linke.
Hab ich wohl doch zu viel UV-Strahlung abbekommen. Schlecht :-(
Stripes.jpg
Stripes.jpg (231.58 KiB) 6779 mal betrachtet
HDD_Stripes.jpg
HDD_Stripes.jpg (239.42 KiB) 6779 mal betrachtet
TO BE CONTINUED!
0xDEADBEEF
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von CrazyChris »

Vielen Dank für die Bilder. :like: Schön auch mal einen Highscreen im Originalzustand zu sehen. ;-)

Ich habe hier auch noch so einen Desktop. Leider ist das Original Innenleben aber über die Jahre abhanden gekommen. Das Board sah in meinem eigentlich genauso aus. Wobei ich mir aber schon sicher bin das meins eine Dallas RTC hatte. Gekauft wurde das System Ende 92 und das 5 1/4 Zoll Laufwerk hatte man sich da schon gespart. ;-)
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

Es geht bald weiter mit meiner Bleicherei. Und warscheinlich wirst du das Board mit dem Dallas Modul dann erkennen. Ich musste es ja leider ersetzen. Aber auch mit einem relativ Highscreentypischen Board.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
yogi
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:57
Wohnort: Berlin

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von yogi »

Schickes Teil. Ich hab hier nur noch ein Colani-Fragment herum zu(f)liegen. Ein 3,5"-Diskettenlaufwerk, mit original Colani-Blende. Das funktioniert auch noch. Also wer so ein Laufwerk mit Blende noch sucht, kann sich gerne per PN melden. Auch Tausch möglich. Das Laufwerk selbst ist von NEWTRONICS CO.,LTD * MITSUMI * MODEL: D359T3

VG Yogi
Dateianhänge
P1508[02]_08-05-15.JPG
P1508[02]_08-05-15.JPG (149.91 KiB) 6729 mal betrachtet
Press any key to continue...
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

Betreff: Restauration eines Highscreen Towers
Er hätte sich bestimmt riesig jetzt über dieses Angebot gefreut.
Ob er überhaupt noch an dem Tower werkelt?
Er hats ja mit Spachtelmasse gelöst.

Deins hat im gegensatz zu meinem Laufwerk ein Ausschnitt für die Busy-LED.
Die ist ja leider bei mir nicht sichtbar.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 14:03

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von LoWang87 »

wolfig_sys hat geschrieben: Jemand hatt ja auch ersehnlich auf diesen Thread gewartet!
Da fühle ich mich auch mal angesprochen ;-) Interessanter Thread und noch ein hübscher Colani !

Ich finde über den Zustand kann man nicht klagen, wenn keine Blenden gebrochen sind, ist das viel wert :like: .
Ich habe das Gefühl, dass die Colanis sogar noch stärker vergilben als andere Highscreen-Modelle.
Mir ist aufgefallen, wenn mal Einer zum Verkauf steht, gehören die oftmals mitunter zu den vegilbtesten Maschinen.

Aus deinem Thread entnehme ich, dass die Works-Disketten noch funktioniert haben müssen, das freut mich.

Gibt's Updates was die Bleicherei angeht ? Ich hatte mal ein Video auf YT entdeckt, in dem Jemand erklärt wie er seinen Amiga 500 (wars glaube ich) mit Haushaltsmitteln und ein paar Utensilien aus dem Friseursalon gebleicht hat. Ich finde es leider nicht mehr, suche schon wie besessen. Aber ich denke da war dann mit Sicherheit etwas Wasserstoffperoxid-haltiges dabei.
wolfig_sys hat geschrieben:...weil ich nicht an das Wasserstoffperoxid rankomme, sondern mehr weil ich keine Erfahrung damit habe.
Die einzige Erfahrung die ich mit Wasserstoffperoxid bisher gemacht habe, war am Euro-PC. Und auch nur die Tasten.
Das ist ja nicht viel Material und man konnte die Tasten problemlos in einen Eimer mit einer leicht verdünnten 30%igen Mischung legen. Bei so großen Teilen, wie der gesamten Frontblene wird's schwierig. Und selbst die kleinen Tasten haben schon fünf Tage und täglich Sonnenschein gebraucht.
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

Momentan gehts garnich vorran. Prüfungen. Englisch war heute. Deutsch übermorgen.

Aber ich muss sagen, das Jippel seiner und mein Highscreen viel gelber sind / waren, als der Colani.
Villeicht schick ihn doch nach Wuppertal.
Dank Works 2.0 Hab ich eine 3 Seiten lange Tabelle über alle Geldtransaktionen.
Das Kapital reicht locker für mehrere Durchgänge, wenns nicht eingefrohren wär.
Ist auch gut so, denn immer wenn ich was von Vobis hör,
bekomm ich schon wieder dieses jucken in den Fingern :-)

Kann ich aber später nach dem Fachabi gut gebrauchen.

Aber das domol will nicht wirklich mit dem Colani greifen.
Die Mäuse gingen hingegen sehr gut.
Vor allem ists irgentwie schwer, größere Flächen gleichmäßig abzudecken.
Wie man sieht ists ja eingetrocknet.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7905
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von matze79 »

Es geht schon, nimm Frischhaltefolie und Misch dein Peroxid mit Stärke (Lebensmittel) zu einer Paste.
Trag das Zeug gleichmässig auf und Wickel alles in Frischhaltefolie.

Dann trocknet nix mehr ein :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

Gleichmäßig verteilen lässt sich machen, aber bei diesen Rundungen gleichmäßig abdecken ist schwer.
Vor allem unten bei den Luftschlitzen und an den Kanten.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
Calavera
BIOS-Flasher
Beiträge: 396
Registriert: So 1. Jul 2012, 21:40

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von Calavera »

Hi Wolfig - schöner Thread! - erstmal Glückwunsch zu der lahmen Kröte!!! :D

Drück Dir die Daumen - na ja - vielleicht zunächst erst mal für die Prüfungen ;) aber natürlich auch, dass Du das Teil wieder hin bekommst! Habe übrigens auch noch so nen Highscreen 486er mit 25MHz hier stehen... allerdings nicht mit der Colani-Front sondern der klassischen Desktop mit MHz Anzeige. Das Teil hat schon von Haus aus einen sehr treffenden Namen - 08/15 :D

Die Front ist da leider auch schon etwas vergilbt - aber da ich bei nem Amiga 500 auch schon mal schlechte Erfahrungen mit ungleichmäßigem Bleichen gemacht habe lasse ich die lieber so wie sie ist - man soll ja schließlich auch in Würde altern ;)

Wenn es bei Dir gar nicht hinhaut kannst Du ja immer noch lackieren... - sah ja bei LoWang auch hervorragend aus!

Gruß
Calavera
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

Danke und schöner SXer.

Es winkt dann nur noch Mathe, Chemie und ein paar mündliche.
Ich frag warscheinlich mal nach den Typen in Wuppertal.
Die sind zwar mehr in Commodore Zeug wie Amigas interessiert, aber das nehmen die warscheinlich auch an.

Gewiss gehört schon etwas Bräune dazu. Aber wenn alles angenehme Farbe hat und der hier gleich so derart raussticht, hmm. Nee, Nee.

Beim Lackieren verschwindet ja leider dann die Schrift. Villeicht kann ich ja einfach mal zum
Herrn Luigi / Lutz Colani mit nem Eddig fahren und fragen, ob er ein Autogramm gibt :D

Und auch beim Lackieren hab ich keine gute Hand.
Fund und Restauration eines Highscreens 386 DX-40 - Der 08/15er mit 386DX Ausstattung
Mir liegen Feinarbeiten. Aber bei sowas brauch ich doch ein paar extra Jungs fürs Grobe.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1635
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: [486] Highscreen Colani 486SX-25

Beitrag von wolfig_sys »

The Life of a Colani: Sonderedition
Prüfungspause
So. Jetzt hab ich mich mal endlich ans Benchen gemacht.

Hardware:
FIC 3486-PIO mit dem Originalem SX drauf.
Immernoch die Trident 9K und 128KB Cache (Hawk 486 Board hatte 0K) bei 5MB RAM.

Der 3D Bench legt erstmal 13,3 Hin.
DOOM kann ich nicht, dafür ist die Platte (noch) zu voll.
PC Player Bench wird noch gesucht / Ist mit im Archive und bin zu unqualifiziert, es zu finden.
0xDEADBEEF
Antworten