Elektroschrott-Diskussion

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 25. Jun 2016, 08:17

nicetux hat geschrieben:Um dieses Thema hier nochmals aufzugreifen... ...von wegen Flohmarktmafia und Handel mit E-Schrott. Auf jeden Fall sehenswert, aber irgendwie fühle ich mich da auch etwas an den Pranger gestellt. :-(


Tja bei deutschem Fernsehen und deutschem Journalismus muß man gaaanz vorsichtig sein.
Das öffentlich rechtliche Fernsehen hat die Aufgabe, Meinung zu bilden (!)
Das heißt: was im ZDF-Politikmagazin, in der Tagesschau und in den Dokus der Dritten ge-
sagt wird, ist richtig und wahr und kann man ohne Nachzudenken glauben. Und wenn man
sich der Meinung dieser anschließt was Gut und was Schlecht ist, dann ist das der richtige Weg.


Ich würde sagen: zuerst immer die imaginäre Sie leben!-Brille* aufsetzen bevor man die Gehirnwaschmaschine** einschaltet...! ^^

Aufklärung zu den Sternchen:
*

** Fernsehgerät

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon Heilbar » Sa 25. Jun 2016, 11:14

Daryl_Dixon hat geschrieben:Tja bei deutschem Fernsehen und deutschem Journalismus muß man gaaanz vorsichtig sein.
Das öffentlich rechtliche Fernsehen hat die Aufgabe, Meinung zu bilden (!)
Das heißt: was im ZDF-Politikmagazin, in der Tagesschau und in den Dokus der Dritten ge-
sagt wird, ist richtig und wahr und kann man ohne Nachzudenken glauben. Und wenn man
sich der Meinung dieser anschließt was Gut und was Schlecht ist, dann ist das der richtige Weg.


Und mehr noch, als gerichtete Meinungsbildung, wird der Kapitalistische Gier-Wahnsinn, weiterhin mit solchen Beiträgen von den eigentlichen, jetzt mittlerweile globalen Verteilungsproblemen der Gesammtbevölkerung, den Konsumenten ablenken, einschläfern und auf nicht spirituelle, sondern materielle Bedürfnisse einstellen. Ich sage nur Völkerwanderungen in nie dagewesenem Ausmaß. Man nennt das hier Asylanten-Politik und man würde uns Prombleme aufhalsen, die beim Käufer einfach nicht dem Machtapparat zuträglich wären, würde man über Verschuldung, Monokulturen oder auch gebilligtem Massensterben diskutieren.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass es alles auf eine kleine Elite-Gesellschaft hinaus läuft.....oder kan mir jemand sagen, warum es keine Anlagen gibt, die Salzwasser in Süsswasser destillieren/anreichern?
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 25. Jun 2016, 13:41

Heilbar hat geschrieben:Und mehr noch, als gerichtete Meinungsbildung, wird der Kapitalistische Gier-Wahnsinn, weiterhin mit solchen Beiträgen von den eigentlichen, jetzt mittlerweile globalen Verteilungsproblemen der Gesammtbevölkerung, den Konsumenten ablenken, einschläfern und auf nicht spirituelle, sondern materielle Bedürfnisse einstellen.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass es alles auf eine kleine Elite-Gesellschaft hinaus läuft.....oder kan mir jemand sagen, warum es keine Anlagen gibt, die Salzwasser in Süsswasser destillieren/anreichern?

ganz genau, lieber Toddy! So langsam kommt ja alles ans Licht und aus den Puzzleteilen wird ein (er-
schreckendes) Bild! Eine weltweite Bevölkerungsverringerung ist ganz sicher auf "deren" Agenda und wie
üblich wird mehrgleisig gefahren: absichtlich gestreute Krankheitserreger; Säbelrasseln um Russland in
einen Krieg zu ziehen; Europa wirtschaftlich schwächen und Bürgerkriege anzetteln (falls man Russland
nicht zum Krieg bringen kann) und und und.

Alleine wie schon gegen Russland propagiert wird (European Song Contest; angeblich russiche Pflege-Mafia
in DE (hääää?), Drohungen zu Fußball-EM-Ausschluß wegen Hooligans usw... also wer ARD&ZDF guckt
ohne ständig den Kopf schütteln zu müssen (ginge ja schon fast als Headbanging-Ersatz für Metal-Fans!)
und dabei nicht nur noch ko**en will, der wird wohl erst aufwachen wenns knallt!

Und bis es knallt, soll jeder konsumieren und konsumieren und jedes Jahr ein neues Handy wollen. Welche
Politikerin sagte mal, alle Autos die älter als 7 Jahre sind gehören wegen Umweltverschmutzung (alte
Technik) und Materialermüdung (erhöht das Unfallrisiko) am besten aus dem Verkehr gezogen?

Also ich bin mit meinem 4 Jahre alten HTC-Handy sehr zufrieden, fahre mein Auto nun schon 10 Jahre und
liebe meine ältesten Rechner viel mehr als das neue Laptop. Wenn ich konsumiere, dann für die Nerven!
In Form einer Milka Noisette. Und die konsumiere ich am häufigsten vor der Gehirnwaschmaschine.. ^^

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon nicetux » Sa 10. Sep 2016, 11:58

So, heute war ich wieder auf dem Flohmarkt und hatte ein sehr interessantes Gespräch mit einem Standbetreiber. ich hab in einer seiner Kabelkisten gestöbert, dabei bin ich mit dem Mann ins Gespräch gekommen. Er kommt auch aus der Regio hier. Früher hatte er auch alte Computer, Laptop und Hifigeräte verkauft, aber seit gut zwei Jahren macht er fast nur noch Haushaltswaren wie Kochtöpfe, Rührer, Vorhänge, etc... Er hat mir erzählt, das eines seiner Familienmitglieder hier beim großen Recyclingshof arbeitet - eben bei diesem bei dem immer einer am E-Schrott Container dabei steht. Früher konnte er immer über sein Familienmitglied Abends auf den Hof und in aller Ruhe den E-Schrott durchsehen, sein Familienmitglied hat ihm auch ab und an das ein oder andere Gerät zur Seite gestellt. Das alles ist schon ganz schön dreist. Jetzt hat er mir angeboten, das man sich doch Abends mal dort trifft und ich in aller Ruhe dort stöbern kann. Ich lasse da aber die Finger von, ich hab ihm das auch erklärt das ich kein Bock auf Streß habe (Diebstahl, Hausfriedensbruch, etc...). Jedenfalls hat er gemeint, er bittet sein Familienmitglied, die Augen offen zu lassen falls sich was altes im Schrott tümmelt. Mal sehen, was der auf dem nächsten Flohmarkt dort in einem Monat zu bieten hat.
Interessant ist auch, das es tatsächlich Leute gibt die früh morgens kommen und alles an PC Teilen mitnehmen, also dass was wir schon hier diskutiert hatten. Und die wollen seiner Aussage nach immer alles billigst haben und pöbeln auch mal wenn sie nichts bekommen. Auf alle Fälle war es ein sehr aufschlussreiches Gespräch, welches auch zeigt das wenn man irgendwo Vitamin B hat auch was abschöpfen kann. Auch wenn das alles schon weit in der dunkleren Grauzone ist.
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon 6502 » Sa 10. Sep 2016, 12:03

Da fälltmir wieder die Telefonnummer von den Jungs ein, die selber zu den Aufkäufern gehören. Hängt hier noch an der Pinwand. Aber so richtig hab ich mich da auch noch nicht ran getraut.
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
 
Beiträge: 777
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon wollev45 » So 11. Sep 2016, 18:20

mein nachbar macht professionelle haushalt&wohnungsauflösungen.
was hat der gute mir hier schon alles hingestellt.
vor ein paar wochen komm ich mittags von der arbeit und da stand ein c128d im blechgehäuse auf der terasse...
angeschlossen, läuft :-)

meist bekomm ich das zeugs geschenkt, der macht nur mit möbeln nimmt aber immer alte pc´s und sonstige sachen die mich interessieren für mich mit.
Hab schon wieder 10 alte PC´s hier stehen :D
wollev45
 

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon 6502 » So 11. Sep 2016, 18:24

Darf ich mir den mal ausleihen? Oder würdest Du ihn tauschen? :peanutbutterjellytime:
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
 
Beiträge: 777
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Elektroschrott-Diskussion

Beitragvon wollev45 » So 11. Sep 2016, 19:13

Niemals, das ist mein Kumpel der Nachbar :-)
Wir arrangieren uns hier regelmäßig, ich helf ihm und er hilft mir.
Dann gibt´s immer wieder mal schöne Geschenke aber das ein oder andere Euro scheinchen wandert dann trotzdem mal über den Tisch ;-)
wollev45
 

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast