Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon meistereder77_v » Mi 18. Okt 2017, 13:10

Servus,

da eine Daueranmeldung für die Frage nicht von Nöten ist (Vorstellungsthread), probiere ich es mal hier:

Ich bin beim Checken meiner alten Hardware auf meinen Schneider Tower AT System 202 komplett mit Atari Bernsteinfarben Monitor, Tastatur und Maus gestoßen.

Das war mein allererster PC damals mit 6 Jahren. Nach einem Test läuft er noch.

Ich überlege ihn abzugeben, habe aber keinen Plan was ein fairer Preis ist. Ein Interessent hat sich auch schon gemeldet, aber auch ohne Preisvorstellung.

Ich gebe mal ein paar Daten durch:

Schneider Tower AT System 202
ATARI PCM 124 Monitor
Schneider Original Maus
Schneider Original Tastatur

2x Floppy DD Format 3 1/2" 720KB
Keine HDD
EGA Monitor mit EGA Adapter
EGA HighRes
RAM 512 KB
CPU 10Mhz

Vorhanden: Floppy Disk in LW a) mit MS-DOS 3.30
Vorhanden: Floppy Disk in LW b) mit MS Works 1.05

Das Gerät ist voll funktionstüchtig, Betriebssystem bootet, Works lässt sich starten.


VG
meistereder77
meistereder77_v
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon 6502 » Mi 18. Okt 2017, 13:27

Bei EGA Monitor werd ich hellhörig, gesondert gibst Du diesen wohl nicht ab? :-)
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon tassilo_ » Mi 18. Okt 2017, 19:38

Moin Moin,

Den AT220 wollte ich als Kind/Teenager immer haben war aber für mich damals unerschwinglich. Ich hätte also grosses Interesse, denke aber das es wohl andere gibt die bestimmt mehr dafür zahlen werden.
Würdest du ggf gegen andere Retro-Hardware Tauschen wenn ja was würde dich interessieren?

grüße

tassilo
tassilo_
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon drzeissler » Mi 18. Okt 2017, 22:11

Du hast für den 202 also zwei Monitore?

Ein 202 in funktionsfähigem Zustand ohne Platte aber mit Tastatur und Maus dürfte 75+ Wert sein.
Der HerculesMonitor 15-20, ein echter EGA-Monitor mit Grafikkarte dürfte ebenfalls 75+ Wert sein.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3086
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon meistereder77_v » Di 7. Nov 2017, 11:19

Servus,

also einen Interessenten habe ich, der ist allerdings abgesprungen.

Wenn ihr echtes Interesse besteht, dann könnt ihr euch bei mir melden.

Ich verschlüssele meine Emailadresse mal in einem Text, damit es nicht Bottauglich ist.

christian abzüglich allerdings nur bis zum s
schmidt kommt direkt hinter das s nach christian
Geburtsjahr wäre 1981, wobei nur die letzten 2 Ziffern hinter das schmidt kommen.
Alles hintereinander weg zusammen
Dann kommt das übliche AT
Und dann Anbieter GMX mit der Deutschen Endung Punkt de

VG
ME77
meistereder77_v
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon meistereder77_v » Di 7. Nov 2017, 11:21

Ach so ja vergessen: Tauschen würde ich nicht, aber bei einem angemessenen Preis verkaufen.
meistereder77_v
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon Gast » Di 7. Nov 2017, 11:23

Sorry für den 3. Post, bin heute vergesslich: einen Satz Fotos würde ich dann per Email auch zukommen lassen zur besseren Einschätzung bei Interesse.
Gast
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon osmodia » Mi 8. Nov 2017, 11:44

Zitat: "Ich überlege ihn abzugeben, habe aber keinen Plan was ein fairer Preis ist."

Zitat: "aber bei einem angemessenen Preis verkaufen."

Das passt nicht wirklich zusammen. Klingt eher nach "so viel wie möglich rausholen, aber den Unwissenden spielen". Wenn du das Maximum rausholen willst, dann stell ihn bei ebay ein.

Mich würde mal interessieren, wie der Funktionstest mit einem [i]Atari-Monitor[/i] ausgesehen hat... wäre mir neu, dass das irgendwie geht...
osmodia
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon drzeissler » Mi 8. Nov 2017, 13:50

Das ist die PC-Version des Atari-Monitors, der mit einem Atari-PC ausgeliefert wurde.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3086
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon meistereder77_v » Do 9. Nov 2017, 13:24

Hallo,

nein ich möchte nicht das Maximum rausholen, aber ihn auch nicht verschenken. Man muss ja nicht in allem gleich das Böse sehen.

Wer interessiert ist, kann mich wie gesagt gerne kontaktieren (was User 6502 bereits getan hat wegen des Monitors) und dann sende ich gerne Bilder zu.

Das BIOS gibt beim (Monochrom Bernsteinfarben) ATARI PCM 124 Monitor dieses hier aus: EGA Monitor mit EGA Adapter.

Viele Grüße
meistereder77_v
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon Gast » Do 1. Feb 2018, 09:04

Ich habe das Gerät für Interessenten nun mal bei Kleinanzeigen offiziell eingestellt.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-228-4816
Gast
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon Osmodia » Do 1. Feb 2018, 17:38

Dann hat sich meine Vermutung wohl bestätigt. Geht nur ums Geld. Zu einem vernünftigen Preis hättest du den Schneider in den letzten 2 Monaten schon längst verkaufen können.
Osmodia
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon Gast » Mi 7. Feb 2018, 14:23

Deine Sätze verstehe ich immer noch nicht. Ich hatte keine Orientierung und habe hier erfahren, was faire Preise sind. Zu dem entsprechenden Preis habe ich es dann eingestellt, nachdem hier niemand das Gerät als Ganzes wollte.

Wie auch immer. Das Gerät ist im Ganzen komplett schnell weggegangen.

Danke für die, die mir bei meinen Fragen geholfen haben.

PS: Ich hatte keine Not es hoppla hopp zu verkaufen, vielleicht ging es ja doch nicht nur ums Geld werter Osmodia ;-)

PPS: Er geht nun zu jemand, dessen erster PC in seinem Leben ebenfalls ein Schneider AT 202 war. Freut mich dann um so mehr, dass jemand das Gerät zu schätzen weiß.

Viele Grüße & bis dann.
Gast
 

Re: Schneider AT Tower 202 komplett, fairer Wert?

Beitragvon Gast » Sa 10. Feb 2018, 11:07

DOS ist halt wieder gefragt. Dafür sorgen einerseits die Spielefreaks andererseits die Nostalgiker, die unbedingt eine DOS Maschine zuhause stehen haben müssen. Damit aber steigt auch der Wert dieses Oldtimers namens DOS. Auch bei uralten PKW-s steigt mit wachsendem Alter der Preis. So auch für Computer aus der alten DOS Ära und natürlich für Software von damals. Dieses Forum hier lehnt es ab, gewerbliche DOS Angebote zuzulassen, andererseits sind so manche DOS Programme bis heute noch nicht frei gegeben. Werden wohl eines Tages wieder richtig Geld kosten.

Hoffentlich dann auch die alten Kommandozeilen- und Textmode Tools. Nicht nur die GUI Programme die es sehr wohl auch damals schon gab!

Jeder der heute noch DOS verwendet sorgt mit für die Wertsteigerung dieses alten Betriebssystems. Wenn dann noch richtige Original Hardware von damals und mit wirklich damals beliebt gewesenen Programmen dazu kommt????

Der Schneider PC war ein damals außerordentlich beliebter PC. Wer den also haben will, sollte mal ordentlich was springen lassen. Wenn IHR dazu dann noch bei der Software bereit seid, könnte auch da so einiges was nie frei gegeben wurde, wenigstens für Geld wieder erhältlich werden. Ich habe den Beitrag zu Dessqview/X gelesen. Ich dage dazu zwar wo kein Kläger da kein Richter. Aber wenn sich das Forum da schon strikt an die Gesetze hält könntet Ihr DOS User auch mal bereit sein auch für so alte Software, wie auch Desqview/X oder auch Geoworks, PC GEOS, ... einfan mal zu bezahlen, dann kommen diese Programme wenigstens offiziell wieder auf den Markt und werden so auch wieder verfügbar und zwar komplett legal. Heutige Rechner können GUI. Und sollte das auch mit wirklicher Originalhardware oder Ihr begnüht Euch dann auch mit 64 Kilobyte RAM oder maximal 1 MByte. Nur dann könnte es eng werden mit GUI. Rechner mit heutiger Speicherausstattung oder wenigstens 16 oder mehr Megabyte RAM können GUI auf jeden Fall und das sogar recht performant, auch ein 80386 SX!!!

Ich interessiere mich auch für dieses alte System, aber ohne GUI fang ich damit nicht mehr an. Zur Zeit nutze ich aber Seal. Suche aber auch Desqview/X und auch PC GEOS.
Gast
 


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste