Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon Grind » Mo 12. Dez 2016, 23:32

Hallo zusammen,

wenn sich viel ansammelt muss man das auch irgendwie lagern.
Besonders bei alten Zeitschriften (teilweise sogar noch mit CDs) und Büchern würde mich interessieren wie ihr das macht damit diese so wenig schaden nehmen wie nur möglich.

VG,
Nicolai
Grind
Solitärspieler
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 8. Nov 2016, 22:15

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon matze79 » Di 13. Dez 2016, 12:38

Trocken und Dunkel, Rauchfrei.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon eltrash » Di 13. Dez 2016, 14:27

Vor allem nicht zu hoch stapeln sondern lieber jahrgangsweise in Stehsammlern aufbewahren.
Da verformen sich die Zeitschriften auch nicht so sehr und man hat direkten Zugriff auf jede einzelne Ausgabe.
Stehsammler gibt es im Bürobedarf für ca. 2 EUR / Stück, aber auch bei Kaufland ;-)

P.S: die transparenten finde ich am besten, da man den Zeitschriftenrücken komplett sehen kann und nichts verdeckt wird.
Dateianhänge
IMG_2809.JPG
IMG_2809.JPG (233.67 KiB) 3399-mal betrachtet
Benutzeravatar
eltrash
DOS-Kenner
 
Beiträge: 483
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 08:48

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon Grind » Di 13. Dez 2016, 23:37

Schöne Zeitschriften hast du da eltrash ;-)

Stehsammler finde ich auch gut, besonders deine durchsichtigen sind super! Ich hatte nur Angst dass sich die Zeitschriften im hinteren Teil verformen weshalb ich aktuell alles liegend lagere aber das ist doof wenn man mal was lesen will...

Habe gleich mal einige von den durchsichtigen Stehsammlern bestellt ;)
Danke für den Tipp!
Grind
Solitärspieler
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 8. Nov 2016, 22:15

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon nonamez78 » Mi 14. Dez 2016, 09:42

Wenn sich Zeitschriften ähnlich verhalten wie Schallplatten Hüllen, ist ein zu hoher Stapel auch schnell schlecht für die Farben und eine mögliche Verklemmung der beteiligten Stoffe.
Sicherlich spielt immer noch die Feuchtigkeit eine große Rolle, aber wieviele Schallplatten Cover hatte ich schon in der Hand, bei welchen großflächig die Farbe beschädigt war. In Einzelfällen findet man die "Reste" dann an der vorhandenen Nachbarhülle.
Das ist einfach schade und vermeidbar.
Benutzeravatar
nonamez78
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 18:51

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon captaincomic » Mi 14. Dez 2016, 10:03

Ich lagere 20 Jahrgänge c't im Papiercontainer (und habe dafür die komplett DVD).
Benutzeravatar
captaincomic
DOS-Guru
 
Beiträge: 951
Registriert: So 9. Mai 2010, 08:29

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon nicetux » Di 27. Dez 2016, 22:28

Da ich auch Comics sammle (Donald Duck Sonderhefte, LTBs, Klassikalben, Asterix, Simpsons, etc... ) kann ich dir sagen wie ich meine rund 3500 Hefte und Bücher aufbewahre. Jedes einzelne Heft, egal ob altes 50er Jahre MM oder DD ist in einer Klarsichthülle drin. Die Hefte in Klarsichthülle wiederum sind in Pappschubbern. In einen Pappschubber passt ein Jahrgang MM Hefte oder ca. 1 1/2 Jahre DD Hefte. Wer meine Sammlung mal bestaunen will:

http://coa.inducks.org/browsecollec.php ... rtbycode=1
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon eltrash » Mi 28. Dez 2016, 08:45

krass, was ihr alles sonst noch für "Laster" habt :like:
Aber ein echtes Foto von den gelagerten Heften wäre auch mal interessant.
Benutzeravatar
eltrash
DOS-Kenner
 
Beiträge: 483
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 08:48

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon nicetux » Do 29. Dez 2016, 19:32

Die Bücher und Hefte sind alle trocken in Kartons und Boxen verstaut. Da ich aber meine Sammlung mit dem inducks verwalte ist die stets aktuell. Flohmarktfunde werden bewertet und eingetragen in den inducks. Wenn sich aber mal eine Gelegenheit ergibt die Sammlung offen zu zeigen mache ich ein Foto davon. Das wird aber erst nach dem Umzug sein.
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon Jigo » Fr 30. Dez 2016, 08:56

nutze die Heftsammeldinger von Ikea :) sehr stabil und kosten kaum was
Benutzeravatar
Jigo
LAN Manager
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:37
Wohnort: Luxemburg

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon Grind » So 1. Jan 2017, 16:02

Habe mich für eine Mischung aus eltrash und nicetux entschieden.
Zeitschriften in Klarsichthüllen und die dann in transparente Stehsammler.

@Nicetux: hast du empfehlungen bzgl. der Hüllen?
Grind
Solitärspieler
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 8. Nov 2016, 22:15

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon nicetux » Di 17. Jan 2017, 21:39

Nein, ich habe für meine MM und DD Hefte normale Klarsichtfolien genommen. Manche Hefte lagern jetzt schon seit fast zehn Jahren so ohne Probleme.
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon MucDos » So 19. Feb 2017, 01:25

Ich verwende immer Kopierpapierkisten zum Lagern im Keller. Die sind die Richtige Grösse und kann man gut beschriften.
MucDos
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 03:36

Re: Lagerung von Zeitschriften und Büchern

Beitragvon LeChris » Mo 27. Feb 2017, 18:26

Habe mir recht günstige (dennoch stabile und recht gut verarbeitete) Bücherschränke bestellt. Die sind so 1,2 m hoch etc. Die Böden stind einstellbar (3 Fächer, 2 Böden).
Darin verstaue ich meine Bücher und PC Big Boxen. Teilweise habe ich dort auch meine Heftordner (Stehsammler, ...) drin stehen. Ist alles Sonnenlichtgeschützt.

Ein Bekannter hat seine Zeitungen im Keller gelagert in solchen Plastikkisten (Lebensmittelecht mit Deckel). Die schliessen dann relativ dicht. Jedoch sind die recht teuer. Können aber gestapelt werden, nehmen aber wiederrum ein wenig Platz weg. Ausserdem ist das durchsehen ein wenig unübersichtlicher, da liegend lagernd.

Ansonsten habe ich noch Büroschränke von K&N, worin ich viele Zeitschriften, Comics, "gamebooks", etc. verstaue.
Comics und Zeitschriften (wertigere) kommen dann in ne Schutzhülle.

Ist so meine Lagerung...
Benutzeravatar
LeChris
Norton Commander
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Parts Unknown


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste