Gibt es ein objektives Nebengeräusch?

Gibt es ein objektives Nebengeräusch?

Beitragvon Heilbar » Sa 2. Jul 2016, 11:46

Ich bin gerade dabei zur näheren Diagnose von Störungen, Aufnahmen zu machen die zulassen, dass man auch aufgrund des Lautstärkepegels einen Erfahrungswert setzten kann.
Wann klingt eine Festplatte komisch.
Knistert mein Monitor beim Zeilenwechsel/Frequnzumstellung.
Das klackern der Floppy Laufwerke.
Die Geräuschkulisse der Lüfter Armeen.
Das Turbinen Sausen bei 54X CD Laufwerken
Die Nebengeräusche bestimmter Sondkarten bei Maus/CD IRQ Unterbrechungen.
usw...auch hier gibt es noch mehr Geräusche zur Diagnose....Rubber Mechanische Tastaturen ...usw.

Nun stehe ich aber vor dem Problem, dass mir kein PC-unabhängiges Geräusch in seiner Lautstärke als Vergleich realistisch vorkommt. Alles Allgemein-hörbares, was ich aufnehme wird wohl bei jedem anders 'laut' klingen:
Klospülung, Kirchturmglocken, Teekesselchen, Kaffeemühle, Lichtschalter und so.... :-)

Gibt es irgend etwas das wir alle gleich laut wahrnehmen und aufgenommen mit einem einfachen 60 Grad Mikro oder auch dem Handy in einem Raum, vor dem Retrorechner, gewöhnlich hören? Ist es das Anzünden einer Zigarette?
Wer hat eine Idee?
Zuletzt geändert von Heilbar am Sa 2. Jul 2016, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Gibt es ein objektives Nebengeräusch?

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Sa 2. Jul 2016, 17:56

Das Problem wird auch sein, dass die meisten Aufnahmegeräte eine dynamische Lautstärkeregelung und eine Rauschunterdrückung haben. Da müsste man schon diese ganzen intelligenten Herferleins abstellen.

Eine "Standardkerze" wäre schon nicht verkehrt. Allerdings wird das sehr schwierig. Mir fällt im Moment nichts ein, was nahezu überall verfügbar wäre und immer gleich laut ist... Ohne ein Schallpegel-Messgerät viel zu ungenau, um über größere Distanzen Lautstärken vergleichen zu können...
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: Gibt es ein objektives Nebengeräusch?

Beitragvon der_computer_sammler » Sa 2. Jul 2016, 18:39

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Mi 2. Nov 2016, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: Gibt es ein objektives Nebengeräusch?

Beitragvon Heilbar » Sa 2. Jul 2016, 18:51

@ der_computer_sammler
Ich dachte da an sowas wie:
Das Festplattengeräusch klingt aber gar nicht gut....nicht nur viel zu laut auch das Klappern....
oder mach mal eine Aufnahme vom Knistern des Monitors....Mensch das ist ja richtig hörbar.
oder was für Geräusche macht denn dein kaputter Rechner überhaupt...hmm...der Post besagt folgendes...

Dieses Referenzgeräusch hätte jetzt auch keine wissenschaftliche Ambition. Es würde laienhaft helfen, einem Problem durch eine zusätzliche Sinneswahrnehmung auf die Spur zu kommen.

Fotos, Film und Text sind schon da als Hilfsmittel.

Du kümmerst dich um den Geruch :-) :-)...
.... und ich suche nach einem Geräusch, was immer gleich laut ist :-)

@ Beckenrandschwimmer
...na du? :-)
ja, Rauschunterdrückung und automatische Lautstärkenanpassung abstellen wenn das Geräusch gleichzeitig zum Rechner läuft bei der Aufnahme. Aber welches ist das? Kann man das künstlich erzeugen? Wie zB das platzen eines 50cm Luftballon vorm Micro...wenn der Rechner läuft und die Aufnahme :-)
Ich meine die Situation...zumindest wenn wir uns hier unterhalten, dürfte zu 90% ähnlich sein...."Mann vorm Dosforumsrechner."
Die andern 10% haben ihren def. PC mit in Bagger genommen und posten per Handy :-)

Also gut was ist eine Standartkerze....Vielleicht gibt es ein Instrument welches unabhängig von Anschlag, Druck oder Puste immer gleich ist. Elektonisch gesteuert?
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste