[Highscore Table - Challenge Cup]

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Mystery » So 18. Aug 2013, 16:39

rique hat geschrieben:
Mystery hat geschrieben:Für mich war schon die letzte Score mit viel Glück verbunden. Ich tippe mal, dass das vielleicht auch die finale Highscore sein könnte bzw. wenn nicht, wird die vermutlich nicht viel höher liegen.

Also für mich geht da nicht mehr viel, außer wenn ich noch reichlich Zeit investiere. Vielleicht setze ich mich nochmal dran, aber die Punktezahl ist ziemlich nah an meinem Limit.
Mehr geht immer, allerdings glaube ich dass es in diesem Fall durchaus eine Grenze gibt ab der grundsätzlich nicht mehr viel rauszuholen ist. Es sei denn ich hab noch einen essentiellen Trick übersehen ;)
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon rique » Sa 31. Aug 2013, 10:42

Keine weiteren Scores mehr? :-(
...ich setze mich heute noch mal kurz ran, glaube aber nicht, dass sich noch etwas bei mir verändern wird.

Wie schaut's denn nun für STUNTS aus, welche Strecke nehmen wir? Standardkost oder Eigenkreation?
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Mystery » Sa 31. Aug 2013, 13:04

Ich hatte diese Woche leider keine Zeit mehr an meiner Score zu arbeiten und heute ist der Tag auch ziemlich voll.

Im Anhang der Screenshot meiner letzten Session. :)


Falls jemand in den letzten ~10 Stunden noch versuchen will meine Score zu knacken, hier ein paar Tipps:
-startet auf dem höchsten level, der euch noch ermöglicht fehlerfrei und -ohne- vorschau zu spielen. je höher der startlevel, desdo mehr punkte bekommt man
-steine wann immer möglich per tastendruck schnell fallen lassen
-schaltet die steinvorschau erst ein, wenn das spiel so schnell geworden ist, dass ihr vorausplanen müsst, denn diese verringert die punkte die man bekommt
-ab stufe 9 ist es quasi nicht mehr spielbar, also zusehen dass da das spielfeld frei ist um noch ein paar extrapunkte durch fallengelassene steine rauszuhauen

Und der wichtigste Punkt:
Es ist normalerweise in Tetris üblich, dass es mehr Punkte gibt, je mehr Zeilen man gleichzeitig wegbekommt. Daher ist es in Tetris ratsam immer auf einen "4er" hinzuarbeiten. Das funktioniert in Nyet aber nicht, da mehr Zeilen NICHT mehr Punkte geben und man dadurch nur ein höheres Risiko hat einen Fehler zu machen und das Spielfeld vollzustapeln.
Daher immer ganz unten spielen und einzelne Linien weghauen um das Risiko bei Fehlern zu minimieren.


Kann natürlich auch sein dass das alles Blödsinn ist, das hab ich mir halt so aus der Readme und eigenem Experimentieren so zusammengebastelt ;)




Bezüglich Stunts:
Strecke ist mir eigentlich egal, wobei ich für Strecken plädiere die nicht unendlich lang sind (keine 15 minuten Monsterbrocken die die ganze Karte ausnutzen) und auch keine 42 Abzweigungen haben bei denen die meiste Zeit erstmal dafür draufgeht die "richtige" Route rauszufinden. Eine kurze aber knackige Strecke bei der man direkt loslegen kann seine Zeit zu verbessern, wäre mir am liebsten.

Wichtiger finde ich eine Einigung auf Regeln, was z.B. die verschiedenen Möglichkeiten betrifft bestimmte Streckenteile zu befahren, wie die Schraube u.A.
Dateianhänge
nyet.png
nyet.png (10.55 KiB) 1679-mal betrachtet
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Kurt Steiner » Sa 31. Aug 2013, 13:35

/me freut sich schon auf Stunts !
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 879
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon rique » Sa 31. Aug 2013, 20:11

12425 ...reicht leider nicht...mal schauen, was heute noch geht. :-(
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Mystery » Sa 31. Aug 2013, 20:22

Na wenn du bis Mitternacht noch Durchzockst, ist vielleicht noch der erste Platz drin, viel fehlt ja nun wirklich nicht mehr. Und selbst wenn nicht ists ein sehr ansehnlicher zweiter Platz :)
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon rique » Sa 31. Aug 2013, 21:07

Mystery hat geschrieben:Na wenn du bis Mitternacht noch Durchzockst, ist vielleicht noch der erste Platz drin, viel fehlt ja nun wirklich nicht mehr. Und selbst wenn nicht ists ein sehr ansehnlicher zweiter Platz :)
Nee, bis Mitternacht mach ich nicht mehr, aber ein paar Versuche starte ich noch. Schließlich erinnert sich niemand an zweite Plätze, auch wenn sie ansehnlich sein mögen. ;-)

12745 ...ich höre auf und gebe mich geschlagen! ;)

Edit:
hs_nyet.jpg
hs_nyet.jpg (123.53 KiB) 1629-mal betrachtet
Zuletzt geändert von rique am So 1. Sep 2013, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon rique » So 1. Sep 2013, 08:40

"...jetzt hat rique noch eine Chance,
spielt den Stein auf die rechte Seite runter,
rique...jetzt lässt er ihn fallen,
uhhhuuu...daneben, voll daneben...
...aus, aus, auuus....das Spiel ist aus...
Mystery ist August-Meister!" :cheesygrin:


Highscore-Table (August-2013-Spiel: NYET)
Pos -- Name ---------- Scores
1. --- Mystery -------- 13385
2. --- rique ----------- 12745
3. --- Unknown2017 -- 8250
4. --- Nilquader ------- 3530
5. --- S+M ------------- 2200

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Glückwunsch Mystery!
Deine Vorgabe war für mich leider nicht zu knacken. Aber irgendwann erwische ich dich noch! :-P

Auf welcher Stufe bist du für deine Highscore gestartet?
Bei mir lief's auf Stufe 5 am besten.

Mystery hat geschrieben:Bezüglich Stunts:
Strecke ist mir eigentlich egal, wobei ich für Strecken plädiere die nicht unendlich lang sind (keine 15 minuten Monsterbrocken die die ganze Karte ausnutzen) und auch keine 42 Abzweigungen haben bei denen die meiste Zeit erstmal dafür draufgeht die "richtige" Route rauszufinden. Eine kurze aber knackige Strecke bei der man direkt loslegen kann seine Zeit zu verbessern, wäre mir am liebsten.
So stelle ich mir das auch vor!
Wird's zu lang, gibt's vermutlich auch zu wenige Teilnehmer.
Also welche Strecke nehmen wir?
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Mystery » So 1. Sep 2013, 09:10

Ich habe auf Stufe 6 gestartet (Anfangs auf 5) und ab Stufe 7 nach Bedarf (wenns knapp wurde) aber spätestens ab Stufe 8 permanent, die Vorschau zugeschaltet. Auf Stufe 9 habe ich dann nur noch versucht so viele Steine wie möglich irgendwie zu stapeln, war für mich nicht mehr Spielbar auf dem Level.

12745 mit Startstufe 5 ist verdammt gut. Wenn du irgendwann Stufe 6 ohne Vorschau schaffst, sollte mein Highscore Geschichte sein. :)
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon rique » So 1. Sep 2013, 09:29

Habe immer ohne Vorschau gespielt. Bei Stufe 6 von Beginn an, habe ich zu viele Fehler produziert.
...und ja, für Stufe 9 bin ich auch zu alt und langsam. :lol:
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Mystery » So 1. Sep 2013, 10:41

So, ab heute heißt es dann wohl Stunts, oder?

Weiterhin ungeklärt:
-Welche Strecke?
-Welche Version von Stunts?
-Welche Regeln?

Ich habe mich mal auf verschiedenen Stunts Fanseiten umgesehen die auch diverse Wettbewerbe abhalten und bei den meisten hat sich folgendes herausgestellt:
-Broderbund Version 1.1 wird benutzt
-Wahl des Fahrzeugs ist beliebig, aber sie dürfen nicht modifiziert werden

Bei folgendem Punkt gibt es zwei Meinungen:
-einige Seiten erlauben Abkürzungen (was Penalty Zeit nach sich zieht) und beliebiges Befahren der Hindernisse
-einige Seiten sprechen sich aber auch explizit dagegen aus, also immer ein/zwei Räder auf/über der Fahrbahn und Hindernisse so Befahren wie es ursprünglich gedacht ist

Und dann gibt es ja noch diverse Bugs wie den 6. Gang, durch Wände Fahren und sonstiges, was zum Zeitvorteil genutzt werden kann.

Ich sags mal so, wenn ich mir anschaue wie eine gute Zeit unter Zuhilfenahme aller verfügbaren Mittel aussieht, muss ich sagen dass das nicht wirklich viel hermacht: http://www.youtube.com/watch?v=dmSfQ3utQh4
Von daher würde ich mich dann doch auch für eine ganz "traditionelle" Regelung aussprechen. Also keine Bugs nutzen, nur Standardfahrzeuge (ergo Porsche Indy), alle Hindernisse korrekt Befahren und keine Bugs ausnutzen. So sollten auch diejenigen eine Chance haben die nicht totale Stunts Freaks sind und auch die Replays am Ende sind ansehnlicher.
Und natürlich sollten alle dieselbe Version verwenden.

Bleibt nur noch die Wahl der Strecke. Default wäre eine Möglichkeit, eine andere wäre fertige Strecke aus dem Netz zu nehmen oder aber jemand bastelt eine DOSForum Strecke zusammen :)
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Kurt Steiner » So 1. Sep 2013, 11:24

Ich denke keine sollte betrügen, sind doch alle Sportmänner und fairness ist wichtig !

Und macht doch auch keinen Spaß !
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 879
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Dos Tobi ohne Boo » Mo 2. Sep 2013, 21:28

Moin Jungs!

Rique hat mich neulich auf Eure Challenge aufmerksam gemacht und da ich ein alter Tetris-Fan bin, habe ich natürlich spontan gleich mal wieder die DosBox angeschmissen. Leider war ich mit meiner Registrierung hier zu spät, als daß ich bei Nyet noch hätte einsteigen können.
Stunts habe ich bisher noch nie gespielt und bisher (in der DosBox) noch nicht recht zum Laufen gebracht: Sobald das Cockpit angezeigt wird und ich Gas gebe, erscheint die Meldung, daß ich die Sicherheitssysteme des Wagens nicht abgeschaltet hätte. Ich habe versucht, in den Optionen eine Tastaturbelegung und einen Hinweis zu finden, wie man den Anschnallgurt anlegen, die Handbremse lösen kann oder ähnliches. Bisher aber erfolglos. Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben?

Gruß - Tobi.
Benutzeravatar
Dos Tobi ohne Boo
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 13:38

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon S+M » Mo 2. Sep 2013, 21:34

Dos Tobi ohne Boo hat geschrieben:Sobald das Cockpit angezeigt wird und ich Gas gebe, erscheint die Meldung, daß ich die Sicherheitssysteme des Wagens nicht abgeschaltet hätte. Ich habe versucht, in den Optionen eine Tastaturbelegung und einen Hinweis zu finden, wie man den Anschnallgurt anlegen, die Handbremse lösen kann oder ähnliches. Bisher aber erfolglos. Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben?.

Das ist soweit ich weis ein Kopierschutz ;)
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: [Highscore Table - Challenge Cup]

Beitragvon Mystery » Mi 4. Sep 2013, 11:02

Na, dafür dass hier das halbe Forum auf Stunts wartet gibt es reichlich wenig Initiative was eine Einigung auf Regeln und die Streckenwahl anbelangt ;)
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste