Meldung ungültiges System

hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Di 3. Mär 2020, 16:29

Hallo liebe Forumsmitglieder,

nach meiner Vorstellung, gleich zu meinem ersten Problem und zwar der Installation eines Betriebssystems (MS-Dos 6.22). Ich habe mir einen alter Rechner gekauft, dabei handelt es sich um einen alten Actron-PC vom Discounter. Er besitzt ein CD-ROM, DVD-ROM, 256MB RAM, 40MB Maxtor Festplatte und ein Diskettenlaufwerk.

Die Festplatte wurde formatiert und nach dem Start wird nun folgender Startbildschirm angezeigt.

download/file.php?mode=view&id=11637

Egal ob ich beim Booten nichts, die DOS Setupdisk oder die Windows 98 SE CD eingelegt habe,
spielt keine Rolle. Wenn ich nach dem Einlegen eines Datenträgers eine Taste drücke, erscheint immer wieder die selbe Meldung.

Im Internet finde ich nur den Tipp im BIOS die Bootreihenfolge zu ändern, aber diese Option bietet mein BIOS nicht. Folgendes Bild zeigt alles was das BIOS hergibt.

download/file.php?mode=view&id=11639

Ich bitte euch deshalb um eure Hilfe.
Vielen Dank im Voraus.

LG hotch
Dateianhänge
20200303_154751.jpeg
20200303_154751.jpeg (107.24 KiB) 5272 mal betrachtet
20200303_154656.jpeg
20200303_154656.jpeg (137.26 KiB) 5273 mal betrachtet
Lotosdrache
LAN Manager
Beiträge: 223
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon Lotosdrache » Di 3. Mär 2020, 19:58

Geh mal von Deinem BIOS Bildschirm mit <Esc> zurück ins Hauptmenü. Dann mit der Pfeiltaste nach rechts zum Menü "Boot" (müßte das vorletzte sein) -> <Enter> drücken. Dort kannst Du dann die Bootreihenfolge einstellen (Namen nicht unbedingt korrekt, ich schreibe das gerade aus dem Kopf ;-) ):
1. Removeable Disk
2. Harddisk
3. ATAPI Drive (also CD/DVD-Laufwerke)
4. Others

Bei den Punkten 1 bis 4 wieder <Enter> drücken und das gewünschte Laufwerk einstellen. Die Reihenfolge der vier Kategorien änderst durch durch die <+> und <-> Tasten.
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Mi 4. Mär 2020, 04:44

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort, aber das funktioniert nicht. Wenn ich ESC drücke, habe ich folgendes zur Auswahl:

1. Exit Saving Changes
2. Exit Discarding Changes
3. Load Setup Defaults
4. Discard Changes
5. Save Changes

mehr ist da nicht.
hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Mi 4. Mär 2020, 04:49

Okay mein Fehler! Bildschirm falsch eingestellt, deshalb konnte ich kein Auswahlmenü sehen(um Himmels Willen, ich komm mir grad vor wie...). Probier deinen Tipp jetzt aus.
hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Mi 4. Mär 2020, 05:03

Uuuuuund BINGO!!! Starten von MS-DOS... Und die 80er sind bereit von mir neu programmiert zu werden :-) 8-)

Vielen Dank für deine Hilfe Lotosdrache!!!

LG Hotch
BluesmanBGM
Norton Commander
Beiträge: 120
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon BluesmanBGM » Mi 4. Mär 2020, 13:57

hotch hat geschrieben:Und die 80er sind bereit von mir neu programmiert zu werden


Nur mal rein aus Interesse: woran machst du im Zusammenhang mit deinem Rechner den Begriff "80er" fest? Wenn ich recht verstehe, ist es ja ein moderner Pentium 3 mit 256 MB RAM. Und damit doch ein ganzes Stück von den 80ern entfernt.

Beziehst du das Jahrzehnt auf die Programme, die du verwenden wirst? Oder auf das Beschäftigen mit DOS an sich? Oder auf die Arbeit mit Disketten? Oder ist es einfach symbolisch gedacht und umschreibt Nostalgie an sich.

Sorry für die seltsame Frage, ich persönlich kann mit Nostalgie nur wenig anfangen. Ich halte es da eher mit dem Motto, dass ein Rechner immer in der Gegenwart ist, sobald er eingeschaltet und produktiv verwendet wird.

Chris
hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Mi 4. Mär 2020, 14:36

Oder ist es einfach symbolisch gedacht und umschreibt Nostalgie an sich


Genau das!

Tja wenn man vom Teufel spricht... Ich hatte eigentlich schon einiges geschrieben um dir meine Beweggründe
zu erklären, als plötzlich das passiert was mich heute so ärgert. Fenster schließt, alles futsch. Software und Betriebssysteme können heute so viel, aber nix davon richtig. Früher war man, wenn man sich auskannte, Herr über seine Maschine.


So sehe ich das, auch wenn mir hier nur wenige oder keiner zustimmt.
BluesmanBGM
Norton Commander
Beiträge: 120
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon BluesmanBGM » Do 5. Mär 2020, 10:30

Da werden dir zumindest hier im Forum viele Leute zustimmen. Auf dem allgemeinen PC-Markt will aber heute kaum mehr jemand "Herr über seine Maschine" sein, sofern das auf Kosten der Bequemlichkeit gehen würde.

Was mich halt immer etwas wundert: warum verwenden Leute Rechner mit Pentium 3 oder 4 (oder generell Hardware ab Baujahr 2000) und bezeichnen den Rechner dann als "Retronostalgiemaschine" oder als emotionale Reise "back to the 80s"? Eine viel bessere Harmonie zwischen Hardware und Software gäbe es doch mit originalen 386ern und 486ern.

Chris
hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Do 5. Mär 2020, 21:53

Hallo Chris,

Auf dem allgemeinen PC-Markt will aber heute kaum mehr jemand "Herr über seine Maschine" sein, sofern das auf Kosten der Bequemlichkeit gehen würde


Ja da hast du recht, darum kennen sich heute auch nur die Wenigsten aus. Mein Nachbar ist ein 23 järiger gut bezahlter IT-Spezialist (gelernter IT-Kaufmann) in einer größeren Firma, sein Expertenrat bei 90% aller Probleme, PC neu aufsetzen.
Was bitte machen diese jungen Spezialisten im Job bei gravierenden Problemen, die gelöst werden müssen während das System läuft und bei dem es wirklich um was geht, Systeme die man nicht mal kurz neu aufsetzen kann (AKW, Flughafentower, ISS u.s.w.)?

Ein 486er deshalb nicht, weil der Pentium 3 Rechner der älteste ist den ich am Onlineflohmarkt zu einem angemessen Preis bekommen konnte. Es gab zwar ältere Sets mit allem Zubehör, aber um das Geld kauf ich mir lieber einen High-End PC.
Möglicherweise ist die Preislage für so alte PC's in Deutschland ja anders.

LG Patrick
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 678
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon unglaublich » So 8. Mär 2020, 18:07

hotch hat geschrieben:Hallo Chris,
...
Ein 486er deshalb nicht, weil der Pentium 3 Rechner der älteste ist den ich am Onlineflohmarkt zu einem angemessen Preis bekommen konnte. Es gab zwar ältere Sets mit allem Zubehör, aber um das Geld kauf ich mir lieber einen High-End PC.
Möglicherweise ist die Preislage für so alte PC's in Deutschland ja anders.

LG Patrick


hallo Retro Freund!

... das kann ich ja fast nicht glauben, wie ist dein Budget & wo bist du da unterwegs?

enjoyIT :like:
Disruptor
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 65
Registriert: Do 2. Nov 2017, 12:59

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon Disruptor » Di 10. Mär 2020, 22:18

hotch hat geschrieben:...
Was bitte machen diese jungen Spezialisten im Job bei gravierenden Problemen, die gelöst werden müssen während das System läuft und bei dem es wirklich um was geht, Systeme die man nicht mal kurz neu aufsetzen kann (AKW, Flughafentower, ISS u.s.w.)?
...

Nun, da laufen redundante Hochverfügbarkeitssysteme.

Und beim AKW bleibt immer noch der SCRAM (Safety Cut Rope Axe Man / Sicherheitsmann, der das Seil mit der Axt durchtrennt). :roll:
hotch
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Mär 2020, 15:11

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon hotch » Mi 11. Mär 2020, 21:11

Hallo,

... das kann ich ja fast nicht glauben, wie ist dein Budget & wo bist du da unterwegs?


naja, von einem bestimmten Budget hatte ich keine Vorstellung. Der P3 hat nichts gekostet, gerade mal 10 Euro, aber für einen 386 weden schon mal 300 verlangt. Pentium oder PII gabs gar keinen am österreichischen Onlineflohmarkt. Wenn ich echtes Retro haben will, dann baue ich einfach meinen C64er Brotkasten auf.

LG hotch
Benutzeravatar
pipi
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 43
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 18:40

Re: Meldung ungültiges System

Beitragvon pipi » Do 12. Mär 2020, 13:35

U,i noch ein Ösi, Servus :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast