MS-DOS hängt nach der Installation bei "Starten von MS-DOS" - XTIDE Option ROM auf Etherlink III schuld?

Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs unter DOS
Antworten
Benutzeravatar
VesaLocalBus
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: Di 21. Feb 2023, 22:08

MS-DOS hängt nach der Installation bei "Starten von MS-DOS" - XTIDE Option ROM auf Etherlink III schuld?

Beitrag von VesaLocalBus »

Hallo zusammen,

ich richte derzeit zusammen mit einem Freund einen alten 486er mit DOS ein. Die Installation lief soweit durch, aber nach dem Reboot hängt der Bootvorgang bei der Meldung "Starten von MS-DOS.." und der Bootvorgang geht nicht weiter. Ich vermute, dass irgend ein Teil der Hardware-Konfiguration (die etwas speziell ist) mir gerade einen Strich durch die Rechnung macht.

Zur Konfiguration:
- UM4980-Mainboard
- 486 DX 40
- 40 MB RAM
- XTIDE Universal BIOS auf 3com Etherlink III geladen, da das reguläre BIOS die Festplatte nicht erkennt. Als Adresse für das Option ROM habe ich CC000H gewählt. Kann das eventuell einen Konflikt machen?
- 256 GB IDE-Festplatte (darauf aber erst einmal nur eine 100 MB-Partition erstellt)
- Soundblaster 16 CT2910. Der integrierte IDE-Controller wird für das CDROM-Laufwerk genutzt, sein IRQ steht auf 10
- Gotek Floppy Emulator

Beim Boot von Diskette verhält sich alles ganz normal. Ich kann dann auch auf die Festplatte zugreifen und sie z.B. partitionieren/formatieren und auch das CD-Laufwerk läßt sich über den SBIDE-Treiber nutzen, den ich mir auf die Startidskette gepackt habe.

Der Fehler hier tritt nur beim Boot von Festplatte auf. Das installierte MS-DOS 6.22 ist noch komplett frisch, es ist bereits sein erster Bootvorgang von Festplatte der fehlschlägt.

Danke für eure Hilfe!
Benutzeravatar
Nitrosamin
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 72
Registriert: So 23. Mai 2021, 23:15
Kontaktdaten:

Re: MS-DOS hängt nach der Installation bei "Starten von MS-DOS" - XTIDE Option ROM auf Etherlink III schuld?

Beitrag von Nitrosamin »

Wenn es über Diskette läuft, vergleiche mal die Config.sys und die Autoexec.bat mit der Disketten-Version.
Da wird wohl ein Eintrag nicht stimmen.
mfg.

Nitro
Benutzeravatar
VesaLocalBus
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: Di 21. Feb 2023, 22:08

Re: MS-DOS hängt nach der Installation bei "Starten von MS-DOS" - XTIDE Option ROM auf Etherlink III schuld?

Beitrag von VesaLocalBus »

Hi,

die config.sys von der Diskette enthält außer Himem lediglich den CD-Treiber. In der autoexec.bat findet dort außer dem mscdex und einem keyb gr nichts statt.

Die Problem-config.sys und autoexec.bat sind noch die originalen von DOS direkt nach der Installation, ohne jegliche Änderungen.

Schöne Grüße
creopard
Solitärspieler
Beiträge: 17
Registriert: Mo 20. Feb 2023, 14:16
Kontaktdaten:

Re: MS-DOS hängt nach der Installation bei "Starten von MS-DOS" - XTIDE Option ROM auf Etherlink III schuld?

Beitrag von creopard »

Wie hast du denn die "100 MB-Partition erstellt"? Die Partition ist aber schon FAT16?
Kann es sein, dass die 256GB CF trotz Partitionierung etwas zu groß ist?

Ich habe ein ganz ähnliches Setup, allerdings mit einer 32GB SD-Karte und XT-IDE.
Falls alle Stricke reißen und es mit XTIDE nicht klappen will, kann ich dir noch EZ-Drive ans Herz legen:
https://www.creopard.de/2020/12/BIOS-50 ... -9.06w.htm
Benutzeravatar
VesaLocalBus
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: Di 21. Feb 2023, 22:08

Re: MS-DOS hängt nach der Installation bei "Starten von MS-DOS" - XTIDE Option ROM auf Etherlink III schuld?

Beitrag von VesaLocalBus »

Hi,
die 100 MB-Partition habe ich mit dem bei MS-DOS 6.22 enthaltenen fdisk erstellt und mit dem dort ebenso enthaltenen format formatiert. Die sollte also auf jeden Fall FAT16 sein. Darüber, dass die 250 GB vielleicht zu groß sind habe ich auch schon nachgedacht. Ist keine CF, sondern eine normale Festplatte, die noch aus einem Pentium 4-PC übrig war.
Antworten