Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs unter DOS
Antworten
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

Bekomme morgen diesen bekannten Laptop mit einem Pentium 1 233MHZ und möchten diesen mit DOS 6.22 und Windows 3.11 ausstatten.
Ja ich weiss dass es ursprünglich ein Windows 98 bzw NT Gerät ist...
möchte ihn aber für DOS nutzen da Spiele wie Duke Nukem 3D, Shadow Warrior, Blood, Test Drive Offroad etc auf meinem 486er schon sehr betagt laufen..
Sind einem DOS und Windows 3.1 Treiber für Sound und Grafik bekannt?
Ich weiss dass hier ein ESS Audio Drive 1878 und ein Chips n Tech 6555X zum einsatz kommt.
Habe bereits gegoogelt aber finde nur was auf seiten wo man downloader in form von .exe dateien herunterladen kann.. die sind mir nicht wirklich geheuer....
Falls nicht würd ich notfalls noch Windows 95 installieren und das bestmögliche aus dem DOS Modus holen...
Benutzeravatar
schubl
LAN Manager
Beiträge: 229
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von schubl »

Hast Du den zufällig auf Willhaben gekauft? ;-)
Bei Compaq waren die Originaltreiber immer in einer exe...
Meistens mit dem Namen sp#####.exe
Ich hab mal von https://drivers.eu/Notebooks/Compaq/Arm ... dows%203.x ein paar Treiber runtergeladen und in einer VM ausprobiert...
Es sind die ganz normalen offiziellen Compaq-Treiber auf englisch...
Du startest die exe in DOS und es werden dann die Treiberdisketten erstellt...
2021-08-12 22_37_56-Window.png
2021-08-12 22_37_56-Window.png (12.17 KiB) 1920 mal betrachtet
schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

schubl hat geschrieben: Do 12. Aug 2021, 22:40 Hast Du den zufällig auf Willhaben gekauft? ;-)
Nein von Ebay Kleinanzeigen.

und Danke, werds am Wochenende ausprobieren.
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

Habe das Gerät seit dem Nachmittag hier und bis Mitternacht rumgefummelt
Finde keine Möglichkeit sound unter DOS zu bekommen. weder Midi noch audio.
Die Treiber gelten wohl nur für Windows 3.1, in Dos hört der Spaß auf.
Benutzeravatar
schubl
LAN Manager
Beiträge: 229
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von schubl »

Bei meinem 1570D (Kleineres Modell der Serie mit dem selben Audio Chip) hab ich nur SET BLASTER=A220 I5 D1 P330 T2 in der autoexec.bat und bekommt unter DOS sowohl Soundblaster Pro, als auch Adlib Sound...
Adresse 220, Interrupt 5, DMA 1
Wird auch in diversen Audio-Setup Programmen automatisch erkannt...
Treiber sind unter DOS eigentlich keine notwendig...

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

Das Funktioniert, aber nach einer weile gameplay ist der Sound richtig verzerrt... an was mag das liegen?

CD Audio funktioniert übrins auch nicht.
dazu kommt noch dass der sound auch nur 8bit mit 11khz ist?
ich weis nicht was ESS audio chip unter DOS beherrscht aber unter Windows 98 ist alles kristallklar.
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

das mit den soundbugs weis auch keiner oder?
Hab das problem in Megarace 2 und noch einigen anderen Spielen.
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

mal den unbeantworteten thread ausgegraben da ich gestern den Lappi nochmal ausgegraben habe und weiterhin das sound problem habe.. :-(

Hat denn niemand eine idee wie man das beheben kann dass der sound nach einer weile verzerrt und verschoben klingt?
Benutzeravatar
jaquamala
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 87
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 13:04

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von jaquamala »

nex86 hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 10:08 mal den unbeantworteten thread ausgegraben da ich gestern den Lappi nochmal ausgegraben habe und weiterhin das sound problem habe.. :-(

Hat denn niemand eine idee wie man das beheben kann dass der sound nach einer weile verzerrt und verschoben klingt?
Servus,

zu meinem Verständnis. Die Sound Probleme treten nur unter DOS oder auch unter Windows auf? Betreibst du den Sound Chip mit einem Treiber oder mit der Befehlszeile „Set Blaster“ in der autoexec? Auf Vogons gibt es eine Treiber Sammlung für Ess Soundchips. Hast du die Treiber mal ausprobiert?
http://www.vogonsdrivers.com/getfile.php?fileid=112
AMD 5x86-133MHz, 32MB FPM RAM, Number Nine T2R PCI 4MB WRAM + 4MB Modul, Orpheus Soundkarte + Dreamblaster X2GS, Pioneer 32x Slot In, 3,5" + 5,25" FDD, 2GB CF als HDD
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

Probleme gibts nur unter DOS, Windows läuft problemlos.
Aber habe auch beides getrennt auf unterschiedlichen Laufwerken..

Und ja hatte erstmal nur die set blaster methode.
Die Treiber hatte ich getestet aber waren meines wissens nur für Windows 3.1 und haben für DOS nichts hinzugefügt
Benutzeravatar
jaquamala
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 87
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 13:04

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von jaquamala »

nex86 hat geschrieben: Fr 25. Nov 2022, 08:48 Probleme gibts nur unter DOS, Windows läuft problemlos.
Aber habe auch beides getrennt auf unterschiedlichen Laufwerken..

Und ja hatte erstmal nur die set blaster methode.
Die Treiber hatte ich getestet aber waren meines wissens nur für Windows 3.1 und haben für DOS nichts hinzugefügt
In dem Treiber Paket gibt es einen Ordner "DOS". Hier sind die beiden Dateien ESSCFG und ESSVOl vorhanden. In der DOC und TXT Datei wird die Konfiguration erklärt. Vielleicht läuft es mit ESSCFG und ESSVOL in der Autoexec besser.

Auszug aus der TXT:
ESSCFG.EXE allows the user to configure the ESS sound chip with a base address, a DMA channel, an IRQ channel, and an address for the MPU-401 port, if a wavetable is supported by the sound card.

ESSVOL.EXE allows the user to configure the output volume level of the mixer in the sound chip.

Plug & Play O/S: Yes

1. Type ESSCFG [Enter]. This will display the current setting and selected menu to change the desire setting.

2. ESSCFG /? [Enter]. For help.

3. Type ESSVOL [Enter]. Display selected menu to change the desire setting.

4. ESSVOL /? [Enter]. For help.

Typical parameters are:
Address: 220
DMA: 1
IRQ: 5
MPU-401: 300

When finish, hit ESC and prompt will ask to save to config.sys and autoexec.bat [YN]


Auszug aus der DOC:
After selection OK, setup program ask for system reboot, and it will create two lines in AUTOEXEC.BAT, recording the resource selection, for next time boot-up, as following example:

ESSCFG /A:220 /I:5 /D:1 /E:0 /B:330
ESSVOL /V:8 /L:8 /W:8 /M:8 /C:8 /S:8 /A:8

ESSCFG.EXE is to provide the Sound Blaster compatible interface every time computer boots up, and ESSVOL is to set ESS mixer volume levels. Normally this process is automatic done by ESS Windows 3.1x driver setup program, and user does not have to change the settings. The line command parameters are explained below:

ESSCFG
/A: defines Sound Blaster compatible audio port address
/I: defines Sound Blaster compatible interrupt channel
/D: defines Sound Blaster compatible DMA channel 0
/E: defines Sound Blaster compatible DMA channel 1
/B: defines Sound Blaster compatible MPU-401 port address
/J:D defines Joystick is disable. If Joystick has been Enabled, this parameter is not shown

ESSVOL
/V: defines Master volume level
/L: defines Line-in volume level
/W: defines Wave volume level
/M: defines MIDI volume level
/C: defines CD volume level
/S: defines Synthesizer volume level
/A: defines AUX volume level
Top level is 15 so 8 is medium level.
AMD 5x86-133MHz, 32MB FPM RAM, Number Nine T2R PCI 4MB WRAM + 4MB Modul, Orpheus Soundkarte + Dreamblaster X2GS, Pioneer 32x Slot In, 3,5" + 5,25" FDD, 2GB CF als HDD
Benutzeravatar
nex86
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 24. Jul 2021, 00:23

Re: Compaq Armada 1592DT Treiber für DOS und Windows 3.X

Beitrag von nex86 »

ok danke schau ich später noch mal drüber
Antworten