Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von freecrac »

Locutus hat geschrieben:@Dirk: Die Rede ist immer von "wir". Spielst du Minecraft online mit Freunden oder Bekannten?

Gruß
Christoph
Zur Zeit spielen wir nur zu zweit über LAN und haben dafür in der Datei: "server.properties" online-mode=false und bei server-ip unsere fixe IP-Adresse des Rechners eingetragen der den Minecraft-Server gestartet hat.
Wir haben auch schon zu dritt über Hamachi gespielt und dann die Hamachi-IP eingetragen. Allerdings laagt es dann bei unserem Freund, der über das Internet verbunden ist so sehr, das ein Spielen nur mit sehr vielen Verbindungsabrissen und damit verbundenen Ein- und Ausloggen verbunden war. Auch konnte er dann nur schwer Blöcke abbauen und schon das Öffnen von Kisten klappte dann nur gelegentlich bei ihm.

...

Auf der Suche nach Bau-Anregungen und auch Lösungen für Redstone-Schaltkreise habe ich u.A. auch folgendes Real-Life-Video gefunden:
http://www.youtube.com/watch?v=8uyxVmdaJ-w&feature=fvst


Dirk
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von Doctor Creep »

Abt Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Mafia II (PC)

Bild

Immer noch GT5

Bild


Doc
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von Dosenware »

Ich hatte ein kurzes Wiedersehen mit Gladdy, leider ist Portal 2 doch recht kurz, bin in ca. 12h zweimal durch (einmal mit Kommentaren (Ellen MC Lain (Stimme von Gladdy) bleibt diesmal leider stumm)) - aber das Spielprinzip ist nach wie vor der Hammer...
Benutzeravatar
rftl
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Jul 2010, 14:27

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von rftl »

freecrac hat geschrieben:
Zur Zeit spielen wir nur zu dritt über LAN und haben dafür in der Datei: "server.properties" online-mode=false und bei server-ip unsere fixe IP-Adresse des Rechners eingetragen der den Minecraft-Server gestartet hat.
Wir haben auch schon zu dritt über Hamachi gespielt und dann die Hamachi-IP eingetragen. Allerdings laagt es dann bei unserem Freund, der über das Internet verbunden ist so sehr, das ein Spielen nur mit sehr vielen Verbindungsabrissen und damit verbundenen Ein- und Ausloggen verbunden war. Auch konnte er dann nur schwer Blöcke abbauen und schon das Öffnen von Kisten klappte dann nur gelegentlich bei ihm.[/quote]

Ich habe mit Tunngle bessere Erfahrungen als mit Hamachi gemacht.
Im Zweifelsfall verbindet euch mal direkt über I-Net.

Ich und bisher 3 Freunde nutzen Dropbox um jedem die Möglichkeit zu geben zu spielen wann man will.
Die Serversoftware liegt in einem Shared Dropbox Verzeichnis. Dadurch ist der Server incl allen Updates und die Savegames jederzeit, bei jedem verfügbar. Wenn wir zusammenspielen bin ich allerdings meisten der Host (habe eine fast Feste ip). Mit etwas Glück bekommen wir in den nächsten Monaten allerdings zugriff auf einen kleinen 24/7 Minecraft Server.

Hier eine (Google) Map unseres Servers.
Wie man merkt spielen wir noch nicht lange in dieser Welt.



So habe heute Portal 2 Single Player gespielt (Coop folgt noch) und muss sagen. Wirklich gut.
Ich war mir nicht sicher ob Portal 2 wirklich gut wird. Aber ich bin begeistert. Viellicht könnten die Rätsel etwas knackiger sein. Aber mit gefällt das Timing nicht mehr ganz so wichtig ist wie beim 1er.


Des weiteren habe ich heute endlich Trine getestet (Frozen Humble Bundle). Wirklich ein schönes Spiel. Mit einer wunderbaren Märchenbuch Atmosphäre.
Future events such as these will effect you in the future. (Edward D. Wood Jr.)
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 16:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von Shockwav3 »

Gegenwärtig spiel ich "Super Meat Boy"

Bild
30% hab ich schon geschafft ... und bin "lediglich" 2300 mal gestorben :D
Hauptsystem: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 64MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1661
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von Locutus »

@Shockwav: Super Meat Boy ist mir auch sofort aufgefallen auf dem XBLA-Marktplatz. Ganz besonders genial fand ich die Idee, daß das Spiel im Hintergrund Replays (Ghosts) aller Versuche eines Levels aufzeichnet, die man dann am Ende alle gleichzeitig begutachten kann, wenn das Level geschafft ist. :-) Außerdem mag ich diese NES-ähnlichen eingestreuten Retrolevel. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das Spiel nicht irgendwann frustriert, weil ich mir vorstellen könnte, daß man bei ansteigendem Schwierigkeitsgrad sehr viele Versuche brauchen könnte. Andererseits sind die Level (zumindest bisher) relativ klein.

Beim Zocken der Demo hab' ich direkt wieder gemerkt, wieviel "input lag" mein oller Fernseher hat... und daß das Xbox 360-Gamepad sich nicht wirklich für Retro/Jump&Run eignet wegen dem wabbeligen Steuerkreuz (D-Pad) und Analogstick ist ja wohl keine Alternative. :-)

Gruß
locutus
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 16:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von Shockwav3 »

Locutus hat geschrieben:@Shockwav: Super Meat Boy ist mir auch sofort aufgefallen auf dem XBLA-Marktplatz. Ganz besonders genial fand ich die Idee, daß das Spiel im Hintergrund Replays (Ghosts) aller Versuche eines Levels aufzeichnet, die man dann am Ende alle gleichzeitig begutachten kann, wenn das Level geschafft ist. :-) Außerdem mag ich diese NES-ähnlichen eingestreuten Retrolevel. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das Spiel nicht irgendwann frustriert, weil ich mir vorstellen könnte, daß man bei ansteigendem Schwierigkeitsgrad sehr viele Versuche brauchen könnte. Andererseits sind die Level (zumindest bisher) relativ klein.

Beim Zocken der Demo hab' ich direkt wieder gemerkt, wieviel "input lag" mein oller Fernseher hat... und daß das Xbox 360-Gamepad sich nicht wirklich für Retro/Jump&Run eignet wegen dem wabbeligen Steuerkreuz (D-Pad) und Analogstick ist ja wohl keine Alternative. :-)

Gruß
locutus
Die Idee mit den Ghosts ist wirklich klasse :) Vor allem wenn man versucht Bandages oder Warp Zones zu finden die man sonst übersehen hat ... spielbedingt achtet man ja irgendwie nur auf die unmittelbare Umgebung vom Meat Boy ^^ Ansonsten isses auch extrem nützlich wenn man versucht seine Zeiten zu optimieren und so Späße.
Das Spiel _IST_ unglaublich frustrierend ... spätestens bei den Warp Zones im 2. Kapitel. Da hat man teilweise Plattformen auf denen man landen muss, die einen Block groß sind (oder man von diesen Wandsprünge machen muss [!]) oder hat gestaffelte Levels die sich erst relativ einfach spielen und dann ganz am Schluss noch richtig schwer werden (so dass man bei jedem Versuch locker 2-3 Minuten vergeudet). Spätestens ab dem Punkt wirds halt ungemein nervig und frustrierend (was mich auch schon eine Tastatur gekostet hat).
Ich spiel wie gesagt grade mit 'ner Tastatur ... und wünsche mir eigentlich eine analoge Steuerung, da man teilweise einzele Tasten nur noch antippen darf und der "lange Weg" den so eine Taste (im Gegensatz zu nem Joypad Button) zurücklegt auch nicht grade dienlich ist, wenn schnelle Reaktionen gefragt sind. Aktuell fühlt es sich halt nicht wie ein richtiges Interaktives Spiel an, sondern eher wie ein Tastenmuster-Auswendiglernen. Werd mir Dienstag wohl ein Pad für den PC besorgen (Empfehlungen sind willkommen ^^)
Hauptsystem: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 64MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von freecrac »

rftl hat geschrieben:
freecrac hat geschrieben: Zur Zeit spielen wir nur zu dritt über LAN und haben dafür in der Datei: "server.properties" online-mode=false und bei server-ip unsere fixe IP-Adresse des Rechners eingetragen der den Minecraft-Server gestartet hat.
Wir haben auch schon zu dritt über Hamachi gespielt und dann die Hamachi-IP eingetragen. Allerdings laagt es dann bei unserem Freund, der über das Internet verbunden ist so sehr, das ein Spielen nur mit sehr vielen Verbindungsabrissen und damit verbundenen Ein- und Ausloggen verbunden war. Auch konnte er dann nur schwer Blöcke abbauen und schon das Öffnen von Kisten klappte dann nur gelegentlich bei ihm.
Ich habe mit Tunngle bessere Erfahrungen als mit Hamachi gemacht.
Ich persöhnlich habe auch gute Erfahrungen mit Tunngle gemacht und kann auch über einen beispielhaft guten Support vom Tunngle-Team berichten, die alle sehr bemüht sind jedem Hilfesuchenden mit aller Kraft zu helfen.
Nur hat unser Freund ein DSL-Router der mit Tungle nicht funktioniert, weil der Router einen Bug integriert hat.

Eines stört mich allerding doch etwas auch an Tunngle, sowie an Hamachi und auch manchen anderen VPN-Netzwerken. Die brauchen alle einen zentralen Server und wenn der mal wieder ausfällt, wie wir schon oft bei Hamachi feststellen mussten, dann stehen wir im Regen. Alternativ dazu kann man auch Wippien benutzen, mit dem Vorteil das Wippien ohne zentralen Server eine direkte Verbindung von Rechner zu Rechner etabliert. (Wippien can establish direct P2P (peer to peer) VPN between each contact.) Dafür kann man beliebige Jabber-Accounts benuzten und wenn der eine Account einmal nicht zur Verfügung steht, dann benutzt man walhweise eben einen anderen Jabber-Account und man kann sofort weiter spielen.
http://www.wippien.com/
Im Zweifelsfall verbindet euch mal direkt über I-Net.

Ich und bisher 3 Freunde nutzen Dropbox um jedem die Möglichkeit zu geben zu spielen wann man will.
Die Serversoftware liegt in einem Shared Dropbox Verzeichnis. Dadurch ist der Server incl allen Updates und die Savegames jederzeit, bei jedem verfügbar.
Hey, das kenne ich noch gar nicht. Da werde ich mich mal schlau machen.
Wenn wir zusammenspielen bin ich allerdings meisten der Host (habe eine fast Feste ip). Mit etwas Glück bekommen wir in den nächsten Monaten allerdings zugriff auf einen kleinen 24/7 Minecraft Server.
Mit Dyndns hat man eine kostenfreie Möglichkeit einen Domain-Namen anstelle einer IP-Adresse zu verwenden. So kann man auch bei wechselnden IP-Adressen immer über den gewählten Domain-Namen den jeweiligen Server erreichen.
Anstelle der jeweiligen IP-Adresse verwendet man dann einen eigenen Domain-Namen. (Ob das auch ebenfalls mit Minecraft funktioniert, das habe ich auch noch nicht ausprobiert.)
Einige DSL-Router haben eine Unterstützung dafür integriert. Sonst kann man auch für Windows einen Clienten installieren, der die jeweilige IP-Adresse die man von seinem Provider bekommen hat zyklisch nach dyndns.org übertragen lassen.
http://www.dyndns.com/
Hier eine (Google) Map unseres Servers.
Wie man merkt spielen wir noch nicht lange in dieser Welt.
Es dauert auch einige Zeit bis man genug Rohstoffe gesammlt hat, um etwas bauen zu könen. Wir haben es nur einmal probeweise ausprobiert mit dem give-Befehl eine Block Erde zu erschummeln.
Wir benutzen auch keinen Mapper(oder andere Tricks) um wertvolle Dinge zu finden.
So habe heute Portal 2 Single Player gespielt (Coop folgt noch) und muss sagen. Wirklich gut.
Ich war mir nicht sicher ob Portal 2 wirklich gut wird. Aber ich bin begeistert. Viellicht könnten die Rätsel etwas knackiger sein. Aber mit gefällt das Timing nicht mehr ganz so wichtig ist wie beim 1er.
Portal kenne ich überhaupt noch nicht. Ich habe mir eben gerade den Trailer dazu angeschaut und es sieht sehr interessant aus, auch wenn ich noch nicht so recht verstanden habe was da eigentlich passiert.
Wenn Coop erst noch kommt, dann warte ich wohl besser noch.
Des weiteren habe ich heute endlich Trine getestet (Frozen Humble Bundle). Wirklich ein schönes Spiel. Mit einer wunderbaren Märchenbuch Atmosphäre.
Das kenne ich auch noch nicht. Von der Optik dachte ich an American McGee's Alice.

Dirk
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von freecrac »

Diese zwei kleinen Spiele sehen zwar auf den ersten Blick sehr schlicht aus, sie haben aber einen gewissen Reiz:

World of Goo: http://www.youtube.com/watch?v=cwnWBOXVCl8


Für dieses zweite Spiel benötigt man noch etwas mehr Kreativität.
Crayon Physics Deluxe: http://www.youtube.com/watch?v=avkacGQKWec


Dirk
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von freecrac »

Doctor Creep hat geschrieben:Abt Bilder sagen mehr als tausend Worte:
Mafia II (PC)
Ich finde Mafia II (PC) entäuschend. Mir hat der erste Teil besser gefallen.

Dann spiele ich doch lieber Saboteur und klettere als Widerstandskämpfer gegen die Nazis über die Dächer von Paris: http://www.youtube.com/watch?v=XhTizv7X ... re=related


Dirk
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von Dosenware »

freecrac hat geschrieben: Portal kenne ich überhaupt noch nicht. Ich habe mir eben gerade den Trailer dazu angeschaut und es sieht sehr interessant aus, auch wenn ich noch nicht so recht verstanden habe was da eigentlich passiert.
Wenn Coop erst noch kommt, dann warte ich wohl besser noch.
Naa, er meint Coop hat er noch nicht angespielt, Portal2 kam erst am Donnerstag(?) raus.

Das Spielprinzip ist recht einfach: Die kürzeste Entfernung zwischen zwei punkten ist ein Portal. Auf dieser Basis nutzt du Portale (die du mit einer Portalkanone schießen kannst) um Hindernisse zu überwinden/aus dem Weg zu räumen. In Verbindung mit der Erhaltung des Geschwindigkeitsvektors (was im Winkel X mit Geschwindigkeit Y in das Portal hineinsaust, kommt genauso auf der anderen Seite heraus) ergibt sich eine Art Jump&Jump&Jump&Fly&Run
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von freecrac »

Dosenware hat geschrieben:
freecrac hat geschrieben: Portal kenne ich überhaupt noch nicht. Ich habe mir eben gerade den Trailer dazu angeschaut und es sieht sehr interessant aus, auch wenn ich noch nicht so recht verstanden habe was da eigentlich passiert.
Wenn Coop erst noch kommt, dann warte ich wohl besser noch.
Naa, er meint Coop hat er noch nicht angespielt, Portal2 kam erst am Donnerstag(?) raus.
Ach so.
Das Spielprinzip ist recht einfach: Die kürzeste Entfernung zwischen zwei punkten ist ein Portal. Auf dieser Basis nutzt du Portale (die du mit einer Portalkanone schießen kannst) um Hindernisse zu überwinden/aus dem Weg zu räumen. In Verbindung mit der Erhaltung des Geschwindigkeitsvektors (was im Winkel X mit Geschwindigkeit Y in das Portal hineinsaust, kommt genauso auf der anderen Seite heraus) ergibt sich eine Art Jump&Jump&Jump&Fly&Run
Gut zu wissen. Vielen Dank für die Infos.

Dirk
Benutzeravatar
rftl
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Jul 2010, 14:27

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von rftl »

Also wenn du Portal erst mal antasten willst solltest du dir erst mal den 1er besorgen.
Der ist mit ck 10€ auch deutlich günstiger (Portal 2 ist ja noch vollpreiß). Falls du Half Live 2+ Epi 1+2 oder Team Fortress noch nicht hast. Wäre auch die Orange Box (die genannten Games + Portal) für ck 20-25€ Günstig.

@Locutus
Ich habe die Erfahrung gemacht das es bei Super Meat Boy in den späteren Lvln deutlich besser ist nur 1-3 Lvl zu spielen und dann eine paar tage pause zu machen.
Wir Dosianer sind ja schließlich nicht mehr die Jüngsten. *Räuma Decke auspack*


Interresant ist auch das sich die frei schaltbaren Charas zwischen 360 und PC unterscheiden.

Das 360 Pad ist eines der besten Pads die ich kenne. Außer man braucht das D-Pad an ist er echt ziemlich schwach.
Aber es gibt eine Möglichkeit bei der man aus schlecht ein noch ok machen kann.
http://www.instructables.com/id/DIY-Fix ... mor/#step1
Future events such as these will effect you in the future. (Edward D. Wood Jr.)
Benutzeravatar
mandelbrot
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 52
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 13:01

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von mandelbrot »

Ich bin gerade voll in der Panzerschlacht gelandet:

http://www.worldoftanks.com/

Ist sehr abgefahren, kann man auch gut ohne Premium-accounts spielen.
Benutzeravatar
PanzerGeneral
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 49
Registriert: Sa 23. Apr 2011, 21:18

Re: Was zockt ihr gerade (halbwegs) aktuelles?

Beitrag von PanzerGeneral »

Bis eben noch Civilization IV Complete - schon früh gesiedelt - 5 Städte mit Gold, Kupfer, Färbemittel gehabt und dann binnen drei Runden drei Städte an den Barbar verloren - Spiel vor lauter Frust deinstalliert, DVD + 1 Tasse, 1 Glas und einen Teller geschrottet... morgen das Spiel erst Mal neu kaufen ;-)
Systeme:
I: Intel Pentium II 350 MHz, Diamond Viper V550 AGP, Gigabyte GA-6BXC, 768 MB RAM (PC 100), AWE64, MS-DOS 6.22
II: AMD Athlon 3000+ XP, ATI Radeon 3850 AGP, ASRock K7S8X Rev 3.01, 2 GB RAM (DDR333), Windows XP
Antworten