Zeigt Eure Geek-O-Sphäre!

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
Benutzeravatar
CptKlotz
Admin a.D.
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Zeigt Eure Geek-O-Sphäre!

Beitrag von CptKlotz »

Hallo Leute...

ich hatte schon lange vor, mal einen Thread zu öffnen, in dem jeder seinen Schreibtisch, seine Computer und seine Geek-Gerätschaften zeigen kann.

Ich wollte auch immer mal ein paar Fotos für Euch machen, aber entweder war gerade Unordnung, die Kamera war nicht da oder ich war zu faul. Nun, heute waren mal alle drei Voraussetzungen (Ordnung, Kamera, Motivation) gegeben und ich habe meine Geek-Höhle mal abgelichtet.

Bitte erspart mir und Euch Kommentare zum Chaos, Staub, Kabelsalat oder sonstwas. So sieht's bei mir aus, wenn Ordnung ist :-)

An der miesen Qualität der Fotos ist übrigens einzig und allein meine Inkompetenz als Fotograf schuld. Anscheinend schaffe ich's auch mit Mutters teurer Canon G7, schlechte Fotos zu machen :-)
schreibtisch-klein.jpg
schreibtisch-klein.jpg (66.66 KiB) 860 mal betrachtet
Der Schreibtisch in meinem Zimmer: Auf dem Bild zu sehen sind:

-Betagter Laptop ASUS L8400K (Pentium III 850)
-Tower mit Athlon 2800+ (links unten)
-DOS-Kiste mit Pentium 200MMX, Roland SCC-1, Gravis Ultrasound, AWE32. Darauf steht ein Commodore 1541-Diskettenlaufwerk und das Roland MT-32 (rechts unten).
-IBM PS/2 55SX, leider ohne die originale Tastatur und Maus (rechts oben)
-Monitor 19" von Dell, Cherry G83-Tastatur, optische Maus von Logitech (per KVM-Switch mit Athlon und DOS-Kiste verbunden)
-Sony-Vollverstärker der guten Mittelklasse
-Lautsprecherboxen Intertechnik MS 2 Monitor mit Seas-Lautsprecherchassis
-Kopfhörer AKG K 141 Monitor
-Netgear-Router mit WLAN-Funktion und vielen Bugs
-Kabelsalat, Staub, einige Joysticks und Kartons
schreibtisch-dos-klein.jpg
schreibtisch-dos-klein.jpg (58.58 KiB) 860 mal betrachtet
Schreibtisch mit DOS-Action

p200-ps2-klein.jpg
p200-ps2-klein.jpg (56.83 KiB) 860 mal betrachtet
Nahaufnahme von P200MMX-Tower und IBM PS/2.
Auf dem IBM läuft ein schlimmes Machwerk, welches brave Bürger zu rücksichtslosen Rasern erzieht!
dospc90-commodore-klein.jpg
dospc90-commodore-klein.jpg (66.17 KiB) 860 mal betrachtet
Schreibtisch im Nebenzimmer. Darauf stehen:

-Pentium 90 mit jugendgefährdendem Gemetzel
-C64 mit kinderfreundlichem Jump'n'Run

hifi-klein.jpg
hifi-klein.jpg (44.94 KiB) 860 mal betrachtet
Meine Hifi-Anlage, die Glotze und ein paar Nintendo-Konsolen (nein, das Bild bedeutet nicht, daß ich ein Nintendo-Fanboy bin. Meine Segas und Ataris stehen nur gerade woanders :-) )

hifi-nah-klein.jpg
hifi-nah-klein.jpg (71.09 KiB) 860 mal betrachtet
Nahaufnahme der Hifi-Anlage:
-Lautsprecherboxen G&S Dialog 1 mit Podszus-Görlich-Hartschaum-Tiefmitteltönern und KEF-Hochtonkalotte
-Selbstgebaute Stereo-Subwoofer mit 2x25cm-Chassis von Peerless
-Vollverstärker von Luxman
-Aktiv-Frequenzweiche von Behringer
-Endstufe Thomann T.Amp TA600 für die Subwoofer
-Grundig-Plattenspieler (eigentlich ein Technics mit anderem Namensschild)
-Kopfhörer AKG K 280 Parabolic
-Lavalampen
-Schrott-DVD-Player von Medion (Mal wieder defekt)
-Billig-Glotze von AEG
-Geschmackvoller Teppich, den ich mir im reifen Alter von 10 Jahren ausgesucht habe (bin zu faul, neuen zu verlegen)

-Es fehlen derzeit: Ordentlicher DVD-Player, evtl. vernünftiger CD-Player; Auftrennbare Vor- und Endstufen am Vollverstärker wären für den Betrieb der Subwoofer praktisch.
atari-klein.jpg
atari-klein.jpg (71.35 KiB) 860 mal betrachtet
Alter Fernseher mit Atari-Konsolen
Zuletzt geändert von CptKlotz am So 2. Mär 2008, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
commanderkeen
BIOS-Flasher
Beiträge: 350
Registriert: Di 14. Nov 2006, 19:51
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von commanderkeen »

Wahnsinn! Ich glaub ich komm vorbei! Das ist ja ne richtige "Wohlfühl Bude" bei Dir!!

Ein Bild von meinen zu machen wäre zwecklos da ich Laptop Anhänger bin und dementsprechend alles wegräum.

Aber ist wurscht. Ich mach mal a paar Zwischenbilder wie es wohl manchmal bei mir ausschaut.

Es war einmal: Der Hobbyraum sieht jetzt vollkommen anders aus (zu sehen auf meiner HP)
Jetzt stehen da Laptops wenn ich im Hobbyraum am Computer bin.
Auf dem Bild ist mein alter 486er zu sehen der jetzt leider wieder im Keller (trocken und staubgeschützt) sein Dasein fristet.
Bild

Und so kann es schon mal aussehen wenn ich im Wohnzimmer hocke
:lol: wobei... das ist normal wenn ich im Wohnzimmer hocke :oops: fragt mal meinen Mann :roll:

links ist mein großer, fester PC. in der Mitte oben ist der HP. Der neueste mit dem Schreckgespenst Vista drauf :cry:
Und ganz rechts steht der gute alte Medion! Ja wirklich dieser Laptop war/ist der beste den ich jemals hatte. Äuserst zufrieden!
Hier ein paar Daten:
Großer PC: 1 GB Ram, Athlon 2800+, 60GB Festplatte
Laptop in der Mitte: HP Pavillion 9580eg (wenn jemand googeln will), 2 GB Ram, Intel Core 2 Duo mit 2x 2GHz, 400 GB Festplatte (also 2x 200 GB), Nvidia 8600M Grafik Karte und leider dieses wirklich bescheidene Vista drauf! Ich geb euch den Rat, behaltet XP solange es geht!!!!! Vista bremst das ganze System so wahnsinnig aus das ist nicht mehr feierlich!
Laptop ganz rechts: Medion MD95500 (wenn jemand googeln will), 100GB Festplatte, aufgerüstet auf 1 GB Ram (ursprünglich 512 MB)

Bild

und hier parken meine beiden DOS Laptops dauerhaft. Die haben ein eigenes Fach im Wohnzimmer
Es ist ein Compaq Armada 1590dt und ein Compaq Armada 1592dt
Bild

und hier hab ich sie extra für euch gerade eben aufgebaut damit Ihr seht das sie auch benutzt werden können. Wenn ich sie richtig zum spielen hernehme stehen sie dann auch da wo sie jetzt stehen. Auf dem Wohnzimmer Tisch.

Bild

und so sieht es jetzt just in diesem Augenblick bei mir aus :oops:

Bild
MS DOS Spiele Sammlerin
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Beitrag von elianda »

Bild
Klick fuer Gross.
Das ist mal ganz grob mein Setup. Das Foto bekommt aber irgendwie die Dynamik nicht und z.B. das Bild vom C64 auf dem Sun Monitor ist stark gruenstichig.
links Hauptrechner, rechts Zweit-PC.
Die Tastaturen auf dem XPS gehoeren zu den 2 DOS Kisten die noch weiter links stehen (nicht im Bild). Das MS Natural Keyboard 1.0 ist am Hauptrechner, die zwei rechten Monitore am Zweitrechner.


Bild

Tastatur vom Zeitrechner, wer seltsame Zeichen findet, darf sie behalten ;)

Bild

C64 mit Action Replay MK6 und Competition Pro Manix Twins

Bild

Browser, DScaler, NC, Total Commander....

Bild

Die Zwei DOS Rechner die links daneben stehen. Grafikausgabe geht jeweils auf die zweiten Eingaenge der Monitore.
1541 II ist Transferfloppy

Bild
ZweitPC von vorn..., 1541 haengt am Brotkasten

Bild

Innenleben des Zweit PCs.

Bild

Hauptrechner etwas naeher

Detailfotos oder Zusatzinfos kann ich geben, wenn es jemand interessiert.

Der Rest steht in der anderen Geek o Sphaere.
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Beitrag von elianda »

@CptKlotz:

Hmm'ne Dark Side of the Moon und weisse 1541.
Und ist das auf dem TV R-Type?
Benutzeravatar
CptKlotz
Admin a.D.
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von CptKlotz »

Jo, das ist Super R-Type vom SNES (Die Glotze sah so leer aus ohne Bild :-)

Dark Side of the Moon stimmt natürlich auch (Pink Floyd ist eine meiner Lieblingsbands). Und auf dem Pentium 90 steht 'ne weiße 1541. Falls dich der PC selbst interessiert, das ist der, den DonChaos mir mal verkauft hat. Sollte irgendwo im "Zeigt eure DOS-Kiste"-Thread zu sehen sein.

Lebt DonChaos eigentlich noch? :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
Azrael
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 63
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 22:05

Beitrag von Azrael »

He wow, bei euch siehts ja echt Klasse aus. Ein richtiges PC-Labor. Ich glaub, ich besuch euch mal :-D
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 16:42
Wohnort: Berlin XBerg

Beitrag von Shockwav3 »

Bei euch isses ja richtig aufgeräumt ... sowas geht doch nicht :P

Aktuell hab ich hier nur meinen PC samt C128DCR auf dem Arbeitstisch aufgebaut und in der anderen Ecke meinen Commodore 1702 Monitor mit TV Tuner und einen alten Fernseher mit Scart an dem der Monster Atari STE hängt.

Wegen Bildern muss ich mal gucken ... dazu regiert mir hier aktuell das Chaos doch etwas zu sehr :P

Achja ... und natürlich das Museumszimmer mit knapp 20 alten Homecomputern in Regalen oder schön aufgereiht auf dem Boden :)

DOS Kisten hab ich aktuell keine Einsatzbereit ... die sind alle im Schrank, da mir aktuell in beiden Rechnern die Festplatten gestorben sind und ich noch keinen Nerv hatte die neu aufzusetzen.
Dafür hängt zum Ausgleich an meinem aktuellen PC (AMD64 3500+) ne Model M aus dem Jahre 1983 (also 2 Jahre älter als ich) :)
Hauptsystem: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 64MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
Benutzeravatar
CptKlotz
Admin a.D.
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von CptKlotz »

Bei euch isses ja richtig aufgeräumt
Ja, in den Bereichen, die ich fotografiert habe :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
Dark_Lord
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: So 25. Mai 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Dark_Lord »

Okay, dann will ich auch mal loslegen.

Da ich momentan am umziehen bin, ist das was ihr sehr noch im Aufbau. Aber man erkennt schon, was es werden soll...

Bild
Aus diesem Durcheinander soll mal ein Computertisch werden. Sobald das ganze Werkzeug und die Schrauben da weg sind, ist es sogar schon recht nah dran. Immerhin ein Computer, nämlich der mit meiner fast voll ausgebauten Fast Video Machine (samt der zwei oben drauf stehenden Options-Boxen) steht schon drin im 19"-Rack. Darunter mein Analog zu SDI Video-Wandler mit dem ich meine Videos digitalisiere.
Das antiquierte Telefon das da noch mitten drauf liegt hatte ich nur mitgenommen um zu testen, ob mein neues Schnurloses kaputt ist oder ob die Telekom den Anschluss falsch geschaltet hat (letzteres war der Fall). Aber das wird demnächst noch Bestandteil meines Projektes "Hugofon" (ein Telefon-zu-Joystick Adapter der DTMF-Töne zu Joystick-Bewegungen umsetzt, für Fans der damaligen interaktiven Spielshow Hugo die mal auf Kabel1 lief)

Bild
Besagtes Rack mal von nahe... der Computer läuft übrigens auf Windows 95B (wobei ich evtl. noch auf 98 umsteige wegen einer anderen dort ebenfalls noch verbauten Video-Filterkarte) und hat als Diskettenlaufwerk einen Teac Doppeldecker (5.25" und 3.5" in einem 5.25"-Käfig) verbaut.

Bild
Und über dem Schreibtisch hängt diese schicke Uhr.
Das Stromkabel wird noch "verkabelkanalt", aber da die Uhr momentan nicht über dem Schreibtisch hängt sondern fast eher noch daneben und es evtl. mit einem Schrank der noch dahin soll eng werden könnte, habe ich den Kabelkanal noch nicht angebracht. Die LEDs flimmern offenbar etwas, weshalb manche nicht so gut zu lesen sind.

Bild
Und hier meine Sammlung von Videorekordern (VHS, S-VHS, D-VHS, Betamax, BetaHifi, Hi8, Video2000, U-Matic - von den meisten Formaten mehrere Geräte), Video-Disc-Playern (HD-DVD, Laserfilm), Spielekonsolen (Master System 2, Megadrive 2, NES, SNES, Amiga 500)... ich traue mich kaum zu erwähnen, dass daheim bei meinen Eltern noch zum täglichen Gebrauch zwei weitere S-VHS Geräte, ein Laserdisc-Player, ein normaler DVD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, 7.1 Verstärker, ... stehen ;-)

Bild
Im Wohnzimmer hatte ich mir in einer kleinen Pause vom ganzen Kisten auspacken, Möbel aufbauen und Kabelkanäle verlegen mal den Spaß gegönnt, den Amiga 500 auszuprobieren, nun wo ich noch was Software und Zubehör habe. Leider macht der nicht immer das, was ich will.
Der Fernseher ist auch nur provisorisch ("Garten-Gerät" von meinen Eltern) und wird noch durch meinen guten alten 70cm Grundig ersetzt den ich aber momentan noch bis zum vollständigen Umzug bei meinen Eltern brauche.
Die D-Box 2 ist komplett umgebaut (Linux, Festplatte, blaues Display) und nimmt mir derzeit als Festplattenrekorder jeden Abend frisches Anime-Material auf englisch auf (Anime Central, kommt Free To Air auf dem Satelliten Eurobird 1 immer von 22 bis 7 Uhr nachts).

Bild
Und das gute Stück sorgt für meinen Fernsehempfang: Eine Toroidal T55 derzeit bestückt für die Positionen Eutelsat Hotbird 13° Ost (rechts außen, mit 90°-Winkel F-Steckern weil der LNB so blöd über dem Subreflektor-Arm hängt), Astra 19.2° Ost (Mitte) und Astra 2/Eurobird 1 28.2° Ost - und das praktische an dieser Antenne, sie ist auf allen drei Positionen gleich stark, und das ist bedeutend stärker als die meisten 60cm Antennen auf nur einer Position ist, und das obwohl der Hauptreflektor auch nur 65x55 ist und der Subreflektor-Arm viel kürzer als ein normaler LNB-Arm.

More to follow wenn alles eingerichtet ist
Benutzeravatar
SharpClaw
DOS-Kenner
Beiträge: 409
Registriert: So 23. Jul 2006, 19:09

Beitrag von SharpClaw »

hawooo!! ^^

@ CptKlotz: Das ist doch noch kein Kabelsalat ;) Müßtest mal unter meinen Schreibtisch gucken, da sind noch viel viel mehr. Aber es ist nun mal so, wo Computer stehn, sind Kabel ;)

@ CommanderKeen: hey, die Araltankstelle hab ich auch noch irgendwo :D Schön die beiden Amadae in ihrem Häuschen.

@ Elianda: Ist das ein allgemeines Problem, oder kann nur ich die Bilder nicht sehen? schade :(

@ Dark_Lord: Huuh, schöne Videorecorder-Sammlung :) Ich hab auch noch ein paar stehen, zumeist die, die im Laufe der Zeit sozusagen durch neuere ersetzt worden sind. Ich hab auch noch ein altes tragbares Präsentationssystem, sprich einen Videorecorder im Koffer - habe bisher einen weiteren in den Niederlanden gesehen... leider ist meiner defekt :(
Der Computertisch gefällt mir :) Sieht ja richtig professionell aus mit den 19"-Racks ;) Ich habe es leider nicht so mit der Videobearbeitung, da fehlt mir leider die richtige Pfote dazu ;)
__________

Da ich keine Möglichkeit habe, meinen Computertisch zu photographieren, hier einmal eine Zusammenfassung, was dort alles zu finden ist: Zu allererst einmal meine HP Vectra VLi8 Pizzabox mit 500MHz und 512MB-Ram. Dieser Rechner dient im Augenblick als Internetmaschine. Eigendlich wollte ich ihn auf 700MHz pushen, allerdings ist es nicht so einfach, eine Slot-1-CPU mit dieser MHz-Frequenz zu finden, die in meinen Geldbeutel paßt.

Der Hauptrechner ist ein Komponenten-PC mit AMD 3200+ CPU (2200MHz), mit einer ATI Radeon 9600PRO, die allerdingt durch einen Hitzeschaden ihren Geist aufgegeben hat, zudem hat sich auf den Platten eine schöne Anzahl von Trojanern breitgemacht, weil meine Firewall meinte, sich doch lieber ausschalten zu müssen :P

Als weiteren Rechner habe ich einen ASI-Aquarius hier stehen, 500MHz CPU, 768MB-Ram, 80GB Festplatte. Ich weiß noch nicht genau, was ich mit dem machen werde, höchstwahrscheinlich als Datensammlung und Amiga-Amithlon-Rechner, wenn ich denn irgendwann einmal eine CD günstig ersteigern kann :/ Ursprünglich war der Rechner mit einem 386-25 bestückt, der im Laufe der Zeit immer wieder mit wechselnden Innereien versehen wurde...

Zudem besitze ich einen alten Compaq Armada 1120T, einem sehr alten Laptop ohne CD-Rom, ohne Soundkarte und mit nur einem 10"-Display. Dieser ist gefüttert mit den unterschiedlichsten Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen und dient mir als Uni-Rechner.

Der Rest befindet sich im Keller in meinem Bastelraum, der sich gerade im Umbau befindet...
Doch bräucht' es ganze Scharen Von Zauberern, und Zeit
Das Schöne zu bewahren Und die Gerechtigkeit.

Nun will ich nicht mehr weinen. Komm, führ mich in dein Land!
Will mich mit ihr vereinen In deiner sanften Hand...

ASP - Zaubererbruder (Am Ende)
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Beitrag von elianda »

SharpClaw hat geschrieben: @ Elianda: Ist das ein allgemeines Problem, oder kann nur ich die Bilder nicht sehen? schade :(
Hmm sorry die Bilder sind z.Z. nicht auf meinem Webspace, da ich dort mal aufraeumen musste.
Sobald ich das mit meinem ISP geregelt habe, kommen die wieder irgendwo drauf.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
Beiträge: 444
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Beitrag von Xaar »

Hallöchen!

Ich habe es nun mal endlich geschafft, ein paar Fotos von meinen Hobby-Ecken zu machen. Hier sind sie:

Bild

Das ist mein normaler Schreibtisch. Darauf zu sehen sind:
- Mein Arbeitsnotebook (MSI MegaBook M635)
- Apple Pro Keyboard und Pro Mouse (für den G4 unter dem Tisch)
- Ein HP A4575A UNIX-Display.

Unter dem Tisch stehen:
- IBM RS/6000 7024 E30 (UNIX-Server mit PowerPC 604e 166 MHz und 256 MByte EDO-DRAM in 5V-DIMMs)
- Apple Power Mac G4 (400 MHz, 768 MByte SDRAM)
- Mein normaler Arbeits-PC (Athlon XP 3000+, 1.5 GByte DDR-DRAM)
- Mein alter Arbeits-PC (Pentium III, 512 MByte SDRAM)

Diese Rechner sind - bis auf den Power Mac - über einen KVM-Switch mit der Tastatur/Maus/Bildschirm-Garnitur verbunden. Der Power Mac kriegt demnächst sein eigenes Display. Weiter hinten an der Wand stehen dann noch zwei DOS-Maschinen (einmal ein 386DX40 und einmal ein Pentium 133), die momentan aber auf Grund von Platzmangel nicht aufgebaut sind.

Außer meinem normalen Arbeitszimmer habe ich mir noch einen kompletten Hobby-Dachboden in einem Nebengebäude eingerichtet. Der ist noch nicht ganz fertig und hat noch keine vernünftige Heizung, nur einen 2 kW Ölradiator. Daher müssen die ganzen Rechner erstmal aus bleiben. Ein paar Fotos:

Bild

Das ist mein Hauptrechner-Arbeitsplatz. Zusehen sind auf dem Tisch (von links nach rechts):
- Apple Power Macintosh 7200/75 (75 MHz PowerPC 601)
- ALF Quick Copy 801 (Diskettenduplizierer für C64-, Atari- und 360k-IBM-Floppys)
- darüber: CD-ROM für Apple Power Macintosh
- darüber: Commodore 1541-II
- Iomega ZIP 100Plus
- 4 Port-KVM-Switch
- darüber: Netzwerkhub
- darüber: Microsoft Sidewinder Joystick
- Dockingstation für Compaq Armada 1592DT-Laptop
- darüber: EIZO FlexScan T562-T

Unter dem Tisch stehen (von links nach rechts):
- Windows 2000-Workstation (Dual Pentium Pro 200, 128 MByte EDO-DRAM)
- Windows 98-Gaming-PC (Pentium 4 1700, 512 MByte RDRAM)
- Eigentliche DOS-Kiste (NexGen Nx586-P90, 32 MByte FastPage DRAM)

An der DOS-Kiste hängen auch die Commodore 1541-II und das ZIP 100Plus.

Gegenüber des Hauptrechner-Arbeitsplatzes:

Bild

Hier steht zur Zeit nur ein Robotron A5120 mitsamt 2 Druckern und einen nicht angeschlossenen Bildschirm rum. Unter dem Tisch ist zur Zeit noch mein Compaq ProLiant (Dual Pentium II 400, aufgerüstet auf Dual Pentium III 600; 256 MByte SDRAM) geparkt. Irgendwann soll hier mal die RS/6000 aus meinem Arbeitszimmer und der ProLiant hin.

Zur Zeit mitten im Raum steht der wahrscheinlich älteste Computer in meiner Rechnersammlung: Ein DDR-"Großrechner"-Terminal PBT4000, dass als alleinstehender Computer fungieren kann:

Bild

Allerdings kann man mit diesem Rechner nicht allzuviel anstellen, da er durch seinen Prozessor (ein Intel 8008-Nachbau), seinen Speicher (max. 16 kByte ROM und RAM zusammen!) und seinen Bildschirm (max. 32 Zeichen je Zeile, max. 8 Zeilen) nicht gerade üppig bestückt ist.

Ein wenig weiter steht einer meiner Haupt-Robotron-Computer: Ein weiterer A5120 mit 64 kByte RAM, 80x24 Zeichen-Bildschirm, zwei 800 kByte 5,25"-Floppys (untere) sowie einem seltenen 200 kByte 5,25"-Floppylaufwerk (oben) aus DDR-Produktion:

Bild

Links daneben steht dann auch der dazugehörige Rechenzentrums-Drucker, der bis zu zwei Bahnen A3 Endlospapier nebeneinander verarbeiten kann:

Bild

Gegenüber sind dann wieder ein paar "kleinere", bekanntere Computer zu finden:

Bild

Links ein Atari PC3 (8088 mit 640 kByte RAM und 30 MB RLL-Festplatte) mit angeschlossenem IBM 5153 CGA-Bildschirm und eine Zenith Data-Tastatur. Eine Originale Atari-Tastatur oder einen Atari Farb-PC-Bildschirm habe ich leider nicht.. Rechts ein IBM 5155 Portable Personal Computer.

Links von diesem Tisch stehen dann zwei weitere, rein äußerlich nicht zu unterscheidende DDR-Computer.

Bild

Rechter Bildschirm und oberer Rechner: Ein Robotron 1715, der Nachfolger des A5120. Rein funktioniell ist der 1715 mit dem A5120 kompatibel. Auch die Ausstattung ist ähnlich: 2.5 MHz Z80, 64 kByte RAM, zwei 800 kByte Floppys. Der zweite Rechner, der unter dem 1715 steht, ist ein 1715W, der Nachfolger des 1715. Er hat zwar auch einen Z80 als Herz, allerdings ist dieser schon mit 4 MHz getaktet und kann sich um 256 kByte RAM kümmern. Er ist quasi eine CP/M 3-Maschine.

Noch einen Absatz weiter stehen dann die ganzen "Spiele"-Computer vom Typ C64 und Co. Da mir dort noch ein paar Tische fehlen, stehen erstmal nur drei Rechner da:

Bild

Hinten ein "normaler" Amiga 500 an einem Farb-Bildschirm, davor ein Commodore C128D im Plastegehäuse und Commodore 1084 und wiederum davor ein Atari 1040STE mitsamt Bildschirm SM124. Rechts neben diesen Tisch kommt demnächst noch ein weiterer, auf dem dann ein RFT KC85-Turm und ein Schneider CPC464 mit externer Floppy aufgebaut werden sollen.

Und da der Dachboden zur Zeit etwas kühl zur Arbeit an einem alten Rechner ist, habe ich mir noch einen Camping-Tisch ins zur Zeit ungenutzte Gästezimmer gestellt und dort meinen aktuellen Lieblingsrechner hingestellt: Einen ganz alten (und vor allem in dieser Ausführung sehr seltenen) Robotron A5120, diesmal mit drei alten DDR-Floppylaufwerken (200 kByte) und einem Bildschirm mit nur 64x16 Zeichen-Ausgabe:

Bild

Der Dachboden ist noch im Aufbau und soll später mal noch einige andere Rechner (u.A. einen Triumph-Adler Alphatronic P2, ein Atari 800XL-System mit Drucker, Plotter und diversen Extras) beherbergen.

Grüße, Xaar.
Zuletzt geändert von Xaar am Mi 31. Dez 2008, 00:25, insgesamt 2-mal geändert.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
Benutzeravatar
schlang
DOS-Kenner
Beiträge: 488
Registriert: Di 23. Dez 2008, 04:56
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von schlang »

wow, kann das ding auch atomsprengköpfe abfeuern? :)
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Beitrag von elianda »

Nicht schlecht.
So ein Nebengebaeude koennte ich auch gebrauchen ;).

Hast Du mal in einem DDR Rechenzentrum gearbeitet?

Das Terminal koennte man doch sicher an einen PC haengen ueber RS232 oder aehnliches?
Diverse Retro-Computer vorhanden.
Benutzeravatar
SharpClaw
DOS-Kenner
Beiträge: 409
Registriert: So 23. Jul 2006, 19:09

Beitrag von SharpClaw »

hawooo!! ^^

wow o.ô Das ist ja ne sehr schöne Sammlung - und vor allem so schnell erreichbar :-D Ich muß immer alles stundenlang im Keller zusammensuchen.

Hast ja ein paar sehr nette AT-Tower dabei. Schade daß so etwas heute nicht mehr gebaut wird :(
Doch bräucht' es ganze Scharen Von Zauberern, und Zeit
Das Schöne zu bewahren Und die Gerechtigkeit.

Nun will ich nicht mehr weinen. Komm, führ mich in dein Land!
Will mich mit ihr vereinen In deiner sanften Hand...

ASP - Zaubererbruder (Am Ende)
Antworten