Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
wobo
DOS-Guru
Beiträge: 615
Registriert: So 17. Okt 2010, 14:40

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von wobo »

Erst einmal Gratulation zur Fertigstellen. Zwei Werke a ein paar hundert Seiten ist ja schon für sein eine Leistung. Allerdings war ich in Bezug auf den zweiten Teil des zweiten Bandes doch ein klein wenig enttäuscht, was eine Vielzahl an Gründen haben kann:

Mit ein Grund ist sicherlich meine momentan und leider schon länger andauernde berufliche und private Stresssituation, die mir einfach zu wenig leisure time lässt. Verstärkt wurde das, dass ich Deine Kapital immer gleich nach Erscheinen gelesen habe, mein Leseerlebnis also sehr zerstückelt war. Bei jedem Kapital habe ich einfach gemerkt, dass mir die Zusammenhänge aus den vorherigen Kapiteln verloren gegangen waren. Ich denke, aus reiner Leserperspektive wäre es besser gewesen, ich hätte bis zur Fertigstellung gewartet.

Ich glaube aber, dass mein kleine Enttäuschung nicht aus dem fehlenden Leseflow resultiert, sondern schon auch an der Geschichte selbst liegt. Zum einen hat mir das kapitelübergreifende Feuerwerk gefehlt, dass Du in Band 1 abgebrannt hast. Z.B. das Kapitel über die Erlebnisse im Keller der Luxxiten war für mich einfach zu kurz. Als ich dachte "Jetzt geht's los!" war es fast schon vorbei.

Weiter hat mir ein wenig die Auflösung des Spannungsaufbaus gefehlt. Ich fand Teil 1 des zweiten Bandes sogar Dein bestes Werk, weil Du die Charaktere ein wenig geschliffen hast, und bei mir zugleich die Erwartung für ein richtiges Feuerwerk an Action geweckt hast, das aber dann nicht so umfangreich wie erhofft kam (s.o.).

Gefehlt hat mir auch die Auflösung vieler Rätsel und Fragezeichen, die Du im ersten Teil von Band 2 aufgeworfen hast. Z.B. ist mir überhaupt nicht klar, warum Selene früher die Dunkle Königin war und was sie hat umdenken lassen. Auch haben mir Auflösungen von anderen rätselhaften Begegnungen gefehlt, z.B. mit Maxi aus Kapitel 2. Hier hätte ich eine Wiedekehr erwartet, wie z.B. dass Rick sie nun als begeisterte Luxxitin aus den Fängen der Luxxiten retten muss.

Bei aller Kritik natürlich gilt, dass ich soetwas wie Deine zwei Bände nicht geschafft hätte, und ich es schon gar nicht besser gekonnt hätte.

Ich freue mich jedenfalls auf Band 3 und das Wiedersehen mit Veronika Wiedenbrink, der Diplom-Ökologin. Wann erscheint Band 3 :-) ?
BluesmanBGM
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von BluesmanBGM »

Danke für das Feedback. Ich kann durchaus nachvollziehen, worauf sich deine Kritik bezieht. Während Band 1 eher ein epischer Film mit Action- und Effektgewitter zum Schluss war (oder eine klassische "there-and-back-again"-Heldenreise) wirkt Band 2 jetzt ein wenig wie eine dezent lockere Reihe von Serienfolgen, die zwar auf ein größeres Ziel hinarbeiten, dieses Ziel aber in nur einer "Staffel" nicht erreichen. Ich bin nicht 100% glücklich damit, aber es ist denke ich ein gutes Fundament.

War Maxi eine rätselhafte Begegnung? Inwiefern rätselhaft? So war es eigentlich nicht gedacht. Das Thema mit der Dunklen Königin Ereshkigal wird sicherlich im nächsten Band noch vertieft. Man sollte nicht davon ausgehen, dass alle Dinge so sind, wie sie im Prolog von Band 2 erscheinen.

Ansonsten hast du ja noch den originalen Mythos, siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ere%C5%A1kigal

Mit Band 3 lasse ich mir jetzt mal Zeit. Vielleicht auch wieder in etwa einem Jahr, aber da will ich nix versprechen.

Chris
BluesmanBGM
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von BluesmanBGM »

Um das alte Off-Topic-Thema mal wieder werbewirksam nach vorne zu holen: hat hier im Forum eigentlich noch jemand Interesse an den Büchern und am aktuellen Band 3? Natürlich schreibe ich nach wie vor ausschließlich auf DOS-Rechnern :-).

Hier mal die Links zum Handlungsfortschritt bei Band 3, Titel "Herbstzeitlose" (Arbeitsfassungen der Kapitel):

Prolog und Kapitel 1:
http://www.bruchbach.de/b3kap1.pdf

Kapitel 2:
http://www.bruchbach.de/b3kap2.pdf

Kapitel 3: (unfertig)
http://www.bruchbach.de/b3kap3.pdf

Feedback und Meinungen sind jederzeit willkommen.

Chris
BluesmanBGM
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von BluesmanBGM »

Um mein altes Thema nach längerer Zeit mal wieder nach vorne zu holen: mittlerweile gibt es vier Bände aus der Reihe. Diese gibt es sowohl als Printexemplare im stylischen Hardcover, als auch online als pdf-Fassung. Geschrieben wurde alle Bände auf meinem Pentium 166 mit DOS 6.20 und WfW 3.11:

Die pdf-Versionen finden sich hier (natürlich mit jeder Menge Zitaten auf die 80er Jahre):

http://www.bruchbach.de/selia5.pdf

http://www.bruchbach.de/band2.pdf

http://www.bruchbach.de/band3.pdf

http://www.bruchbach.de/band4.pdf

Als Bonus gibt es seit Kurzem auch eine Hörbuchlesung des ersten Bandes, die aber leider nur auf wenig Interesse stößt. Falls jemand mal reinhören will, siehe hier:

https://www.youtube.com/playlist?list=P ... cw76fKxX7l

Chris
Benutzeravatar
Phoenix
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Okt 2019, 06:37

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von Phoenix »

Moin Chris,
ich werds mir mal als Gute Nacht Lektüre auf die Ohren spielen. Vielen Dank.
Schau doch mal bei den Jungs & Mädels vom Hörspiel Projekt vorbei (https://www.hoer-talk.de/).
Da bekommste sicher etwas Reichweite, ist schwierig geworden heut zu Tage auf Youtube und so, zuhörer/seher zu bekommen. Viele tummeln sich auch fast nur noch auf Twitch rum. Auch wenn es hauptsächlich um Gaming dort geht, so tummeln sich dort immer mehr mit anderen Themen. "Geschriebene_Geschichte" liest alte Briefe und Tagebücher, "Die_Anderswelten" erzählt geschichten und Märchen, "AhnenAffe" macht Ahnenforschung, ....
Und wer weis, vielleicht hat jemand beim Hörspiel Projekt sogar Lust ein Hörspiel aus deinem SiFi zu machen.
Oder du machst einfach mit, ...
Viel Erfolg und ... ähm, war lange nicht hier!... wer bin ich überhaut hier... 🤣 herzliche Grüße Dyll
Benutzeravatar
SaussEnte
Solitärspieler
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Dez 2021, 10:49

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von SaussEnte »

Allein schon die alten PCs produktiv zu nutzen, verdient große Anerkennung.
Vielleicht kannst du ja den ersten Post bearbeiten und die Links zusammengefasst hinzufügen. Hat sich ja seit 5 Jahren bei deinem Projekt ganz schön was getan.
Gratuliere!
Benutzeravatar
Win311Freak
Norton Commander
Beiträge: 133
Registriert: Sa 29. Jan 2022, 01:53

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von Win311Freak »

Titel klingt interessant.

Habe jetzt nicht alles hier gelesen.
Würde mir das auch gerne ansehen.
Wo ist der Anfang? :-)
BluesmanBGM
Norton Commander
Beiträge: 140
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von BluesmanBGM »

Falls du die Bücher als pdfs lesen möchtest, nimm einfach die Reihenfolge wie in den folgenden Links:

http://www.bruchbach.de/selia5.pdf

http://www.bruchbach.de/band2.pdf

http://www.bruchbach.de/band3.pdf

http://www.bruchbach.de/band4.pdf

Das ist dann der korrekte Ablauf der Handlung.

Chris
Benutzeravatar
Win311Freak
Norton Commander
Beiträge: 133
Registriert: Sa 29. Jan 2022, 01:53

Re: Kleine SciFi-Story (viele Retro-Bezüge)

Beitrag von Win311Freak »

Band 1 ist wohl weg? o.O
Antworten