Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
Antworten
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von ChrisR3tro »

Hallo zusammen,

Eine kurze Umfrage aus reiner Neugier:

Kennt oder gar nutzt hier irgendwer Mastodon?

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Nitrosamin
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: So 23. Mai 2021, 23:15
Wohnort: Hannover

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von Nitrosamin »

Ok, gleich die Frage vorweg:
Was ist MASTODON?
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3740
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von Dosenware »

Was ist MASTODON?
Etwas zu essen: https://www.youtube.com/watch?v=ehkvhUP6T4E

Und ein Sonntagsgefährt: https://www.youtube.com/watch?v=reOLeLX0Q9U

sonst fällt mir dazu auch nichts ein...
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von ChrisR3tro »

Ganz kalt! 😉

Leute... Ernsthaft?
Noch ein Tipp: Ich meine nicht das Mammut.
Benutzeravatar
schubl
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 171
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von schubl »

Dann kann es nur noch die Band sein: https://www.youtube.com/watch?v=jWFWazj7Ud8 ;-)

schubl

PS: Nachdem ich Twitter nur minimalst passiv benutze, brauch ich nicht wirklich noch einen zusätzlichen Infokanal...
Wenn ich aktiv twittern würde, würde ich es mir eventuell überlegen, hab aber auch heute zum ersten mal davon gehört...
Ist das aber auch wieder so eine Geschichte "Whatsapp ist böse, wir müssen alle Signal benutzen" und im Endeffekt hat man dann beides am Handy, weil eh wieder nicht alle wechseln?
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Martin75
BIOS-Flasher
Beiträge: 396
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 21:46

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von Martin75 »

https://youtu.be/wzQgYAR9miU

vielleicht ist das hier gemeint?
Benutzeravatar
Nitrosamin
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: So 23. Mai 2021, 23:15
Wohnort: Hannover

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von Nitrosamin »

Oder meinst Du den Social Media Kanal ?

https://mastodon.social
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von ChrisR3tro »

@Nitrosamin: Richtige Antwort! Ich hab das Gefühl schubl hat auch schon das richtige im Hinterkopf gehabt.
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von ChrisR3tro »

@schubl: WhatsApp/Signal vs. Twitter/Mastodon ist meiner Meinung nach keine sehr gute Analogie. Mastodon ist kein Twitter-Klon sondern technisch komplett anders aufgestellt, nämlich verteilt ("föderiert"), eher wie Email. Vom Ansatz her bedeutet das, dass man mehr Kontrolle über seine eigenen Daten hat, indem man sich für einen bestimmten Knoten entscheidet, wo der Content gehostet wird. Ist in etwa zu sehen wie bei Email der Email-Anbieter oder man betreibt gleich ganz seinen eigenen Knoten. Der "Central point of failure" wird so ebenfalls eliminiert.

Ich hab' Mastodon jetzt mal ausprobiert, weil ich einfach kein Fan der großen "EvilCorps" bin, zu denen ich mindestens mal Amazon, Google/Alphabet, Facebook, Twitter, Apple & Co. zähle. Der Trend, dass immer mehr des Internets in der US-Datencloud bei einem dieser Unternehmen gehostet wird gefällt mir ebenfalls gar nicht.

Und mich hatte einfach interessiert ob hier in unserem eher Technik-affinen Forum das Teil überhaupt bekannt ist.

Ergebnis: Geht so 😂
Benutzeravatar
schubl
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 171
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von schubl »

Auch WhatsApp und Signal sind technisch und was Datenschutz betrifft auch anders aufgestellt (z.B. wo liegen die Telefonbücher, usw)
Interessiert nur die Nutzer nicht, wenn ich die Leute dort nicht erreichen kann/sehen kann, ist es für mich als Benutzer nicht relevant...
Wozu in den 90ern einen technisch besseren Beta-Videorecorder kaufen, wenn die Videothek nur VHS verleiht?

Solche Alternativlösungen setzen sich halt leider nur für Einzelanwender oder kleine Benutzergruppen durch...
Auch wenn sie technisch noch so viel besser sind...
Privat benutze ich meine eigene Owncloud, in der Firma werde ich "gezwungen" Dropbox zu benutzen...

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von ChrisR3tro »

Dass sich nicht immer die beste Technik am Markt durchsetzt ist leider so. Aus genau dem Grund verwende ich auch WhatsApp, einfach weil es eben alle nutzen. Was will man also tun? Klar, 2-3 Freunde nutzen noch Signal, einige Telegram nebenbei. Aber will man wirklich 10 verschiedene Messenger-Apps? Ich nicht wirklich.

Mastodon speziell finde ich aber troztdem ganz spannend, weil man dort vielleicht nochmal ne andere Zielgruppe erreicht, nämlich die sowieso Technik-affinen Leute. Dort tummeln sich ja eher die Menschen, denen es eben nicht egal ist, wenn all ihre Daten bei einer der großen Datenkraken liegen. Die Zielgruppe im Messenger kann man sich ja nicht aussuchen, das soziale Umfeld ist ja bereits da bevor man sich für einen Messenger-Dienst entscheidet.

Gruß
Christoph

PS: In meiner Firma nutze ich auch zum Teil Dienste, welche ich privat nicht nutzen würde, aber ich werde eigentlich zu nichts gezwungen, denn ich könnte ja auch woanders arbeiten. Ist aber auch völlig ok für mich, weil es nicht meine Entscheidung ist.
WinOutR
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Sep 2019, 17:13

Re: Kennt hier irgendwer 'Mastodon'?

Beitrag von WinOutR »

Dosenware hat geschrieben: So 8. Aug 2021, 20:29
Was ist MASTODON?
Etwas zu essen: https://www.youtube.com/watch?v=ehkvhUP6T4E

Und ein Sonntagsgefährt: https://www.youtube.com/watch?v=reOLeLX0Q9U

sonst fällt mir dazu auch nichts ein...
Ein Studentenscherz gibt es da auch - ähnlich Tyrannosaurus, also "Ratte mit Trümmerzahn nach Reisfluxscheiblettchen".

Mastodon - auch als bezeichnung für ein angeblicher, prähhistorischer Elefant, wo dann auch bei dem Skelett wieder auffällig wird, daß beim Veterinär in 1:10 wer auf die Idee kam die Indischen Zahnrohlinge aus Afrika da mal wieder in den Nasenbär zu rammen. Ist auch kaum Auffällig, daß bei den "Ausgrabungen" immer die gleichen angerannt kommen, und den Kohlenkeller vom Nachbarn in Ägypten zeigen wollen, wo die Vorderseite beim Immenhof die reinste Liebhaarbier-Maulieoase ist.

Soll ja für manche in der Ausbildung hilfreich sein, wenn man Projektionsmodelle hat - soll wohl die Krötenbestände schonen, weil Ochsenfrösche wohl von der Arschtrittbevorzugten art sind.

Aber sagen wir es mal so:

Finger weg von so ne Kriminellen (SolidArischMyndschön) Buden: die Webseiten sind das Problem schlichthin, wo die Geräte mit gekapert werden. Das merkelt man nicht einmal als Anwender, weil das BS selbst eine VM dem Benutzer zur verfügung stellt, und mit den Schlüsseln die Geräte aufgemacht werden, um dann den eigentlichen Besitzer aus zu Lutschen. Also ich brauche keinen Hüpperultramohntuntenchor als CPU in einem Telefon - im zweifelsfall reichen mir da sogar zwei offene drähte, um den richtigen anschluß zu finden was das IWF b.trifft.

Kennt man den: Steigen die Ägypter über die Mauer, Kapern die Post und entführen die Braut namens Telefon in den PulkArischen Raum dank der SolidArisch!!!

Die können sich ihren gesamten BSE*NIX müll unter die Vorhaut schieben. Außerdem ist das mit den Angriffen über die MMORPGs schon länger bekannt. Da hatte schon vor 20 Jahren IBM sogar mit CISCO zusammen dementsprechend die Werbung typ " Pappa, schau mal ich hab ein neues Spiel... " gemacht

*Sämtliche Sirenen gingen da auch an... nur nicht bei den Berlinern: so ne Französische Krankheit schreit ja auch lieber als Biblischer Nazikanacke "Haltet den Dieb" oder "Pimmelwahn!!!, wo ist mein Arschloch im Wandschrank?"

In diesem Sinne:

Stellt die Pillepalleduffties mit den Ideen zur Müllhalde zu den Fraggles raus.
Die Antwort auf alles ist und bleibt 42
Antworten