Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
Beiträge: 810
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von 6502 »

Erste Bilder meines heutigen Flohmarktfundes, noch ungeputzt, ungeöffnet und erst recht ungetestet:
IMG_6268.JPG
IMG_6268.JPG (75.49 KiB) 3356 mal betrachtet
IMG_6269.JPG
IMG_6269.JPG (69.87 KiB) 3356 mal betrachtet
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 912
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von S+M »

Schönes Stück! Das war doch die Firma, die von Ensoniqe den "Cow-Chip" auf die Soundkarte bekommen hat :mrgreen:

Mein Retro-PC hat mal einen Lüfteradapter von 12V auf 7V bekommen, um die Lautstärke zu reduzieren. Für den K6-3+ braucht man sowieso keine allzugroße Kühlleistung :wink:
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
Beiträge: 810
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von 6502 »

Ja, ich kann mich an die Zeit erinnern. Die waren in USA ne große Nummer im Consumerbereich, ähnlich Vobis Highscreen hierzulande. Zu der Zeit Mitte der 90er wollten sie hier Fuß fassen. Kann mich noch an die Werbeanzeigen zu diesen Gateway Towern in den Zeitschriften erinnern.
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Darius »

Ja,

die Gateway (Dell) Rechner kommen mir sehr bekannt vor. Auch schön das Doppel-Laufwerk oben. Hmm das könnte sich gut in einen Rechner machen :mrgreen:

Gruß
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
Beiträge: 810
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von 6502 »

Gerade dazu entdeckt :-) : 4000 $ mal :-)
IMG_6273.JPG
IMG_6273.JPG (102.54 KiB) 3324 mal betrachtet
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Darius »

@6502:

Ja genau, dieses Bild hatte ich auf meiner biologischen SSD als Bitmap noch fast fehlerfrei gespeichert :cheesygrin: Ein Wunder dass es da im Neuronalnetzwerk zu keinem Datenverlust gekommen ist :mrgreen:

Gruß
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1334
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Daryl_Dixon »

Darius hat geschrieben:Auch schön das Doppel-Laufwerk oben. Hmm das könnte sich gut in einen Rechner machen :mrgreen:
*g* ja, so eins such ich auch schon lange..

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
Beiträge: 810
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von 6502 »

Will Euch hier zumindest noch kurz von der ersten Inspektion und dem ersten Testlauf berichten. Das 3,5er des Doppellaufwerkes war mit Tesafilm verschlossen, was gleich den Verdacht auf einen potentiellen Defekt schuf. Aber erst mal Deckel runter und das Innenleben inspizieren. Zunächst fiel der Pentium Overdrive mit 180 MHZ und MMX Technologie ins Auge. Gleich darauf die drei IDE Platten, das 52x CD Rom sowie die voll bestückten Speicherbänke. Da hat wohl jemand kräftig aufgerüstet. Original ist noch das gehäuse mit netzteil, das mainboard. Die ensoniq soundscape s 2000 und die pci mach64. Also Saft drauf und es bootet ein Windows 98. Die Platten entpuppten sich als 2x1gb und 1x2gb und der speicher war auf 96mb hochgezüchtet. Ich denke, ich werde den guten wieder etwas zurückbauen. Das 3,5 zoll lw wollte übrigens wirklich nicht, jedenfalls nicht auf anhieb. Eine untersuchung brachte eine kleine metallfeder zutage welche auf die platine neben dem antriebsmotor herumfiel. Rausgefischt und löuft wieder :-)
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von wolfig_sys »

Zugegebener Maßen, die Gehäuse von Gateway können sich zumindest in meinen Augen
schon leicht mit Colani messen. Vor allem ist das schöne an denen, dass die keine
speziellen Laufwerksblenden benötigen und dennoch eine interessante Rundung aufweisen.

Das selbe gilt für's Desktopsystem.
Wobei bei dem schon wieder die Kante zu den Laufwerken etwas hart wird.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1334
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Daryl_Dixon »

6502 hat geschrieben:Will Euch hier zumindest noch kurz von der ersten Inspektion und dem ersten Testlauf berichten...
wow, da wurde tatsächlich fleissig hochgerüstet! Scheint ja ursprünglich ein Pentium 90 gewesen zu sein.
Da kann man ja nur gratulieren! Ich würde diesen Rechner auch nicht von der Schreibtischkante werfen..^^
wolfig_sys hat geschrieben:Zugegebener Maßen, die Gehäuse von Gateway können sich zumindest in meinen Augen
schon leicht mit Colani messen.
ja daran musste ich beim ersten Betrachten auch gleich denken. Nicht ganz so spacig wie die Colanis aber
trotzdem etwas rundlicher und symphatischer als die kantige Konkurrenz. "Zeitlos schön!" kann man da
tatsächlich sagen. Und dann ist er ja mit Technik geradezu vollgestopft. Da schlägt das Retroherz gleich
einige Megahertz schneller...^^

vG; Daryl_Dixon
Paladin
DOS-Guru
Beiträge: 820
Registriert: Di 20. Aug 2013, 13:17

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Paladin »

Ein Kacken geiles Gehäuse. Bad Need drauf :)
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
Beiträge: 608
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:09
Wohnort: Sachsen

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von wretch »

Heute aus der Paketstation geholt: Apple CD300 aus 1. Hand - im externen Gehäuse von Apple sitzt ein Sony CDU-8003A
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
duncan
DOS-Kenner
Beiträge: 490
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 00:45
Wohnort: Markgräflerland

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von duncan »

Hi,

@FatBoy2050: BIST DU DES WAHNSINNS FETTE BEUTE?!?!? :mrgreen:

"Ich packe mal noch ein paar(!) Sachen mit rein, wundere dich nicht!" schreibt mir der Mensch, als ich ihm "anbiete", seinen ganzen Haufen Hardware en bloc abzunehmen.

Ja, und heute kommt der Postler (der grinst schon immer, wenn er die Treppe raufsteigt - "wieder was zum basteln dabei?") - und schleppt einen 70x45x35cm Karton vor die Tür.....

Ich hab noch überhaupt keinen Plan was ich mit all den Sachen anstelle - ein paar bleiben hier, sicherlich, aber ich brauche keine vier S3Virge/DX-Grakas. Ca. 10 AGP-Grakas unterschiedlichster Couleur (okay, die Herkules4000 wird erstmal verbaut - bis ne 4500/4800 ans Ufer geschwemmt wird). Oder drei ISA-Soundblaster. Oder acht PCI-Netzkarten........ oder ...........

Und WAS hast du dir DABEI gedacht?!? :-o Ich hatte noch NIE mit 3dfx/Voodoos zu tun - und jetzt hab ich hier ne Diamond Monster 3D liegen, von der ich nichtmal weiss, wie man sie betreibt.........

AAAAlso erstmal: Du bist komplett Banane :lol:

und als nächstes: Ein RIIIESEN Danke für die irre Auswahl, die du mir hast zukommen lassen.

Ich muss erstmal sortieren und genauer sichten, was das alles ist - manches wird sich in nächster Zeit hier unter "Biete gegen Kleines plus Versand" wiederfinden, ich hoffe, zum Besten all jener, die was brauchen können....

Kopfschüttelnde und dankbare Grüsse duncan
You live and learn. Or you don´t live long. (Lazarus Long)
Unknown2017
Norton Commander
Beiträge: 103
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:36
Wohnort: Niederrhein

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Unknown2017 »

Hallo zusammen,

hab in letzter Zeit auch mal wieder auf dem Flohmarkt zugeschlagen. :-)

Hier die interessantesten Funde...

Games:
games.jpg
games.jpg (173.28 KiB) 2890 mal betrachtet
Letztes Wochenende einen feinen 486er Midi-Tower gesehen und direkt mitgenommen:
pc1.jpg
pc1.jpg (66.88 KiB) 2890 mal betrachtet
pc2.jpg
pc2.jpg (148.67 KiB) 2890 mal betrachtet
Das Innenleben konnte sich auch sehen lassen!

VLB-Motherboard unbekannter Art, evtl. kennt das jemand? Der Tonnen-Akku hat natürlich schon gewütet... :-(
mobo.jpg
mobo.jpg (201.84 KiB) 2890 mal betrachtet
Eine VLB Tseng ET4000W32i Grafikkarte, den Chips nach mit 2MB. Hersteller leider unbekannt. Kann einer was mit der FCC-ID anfangen? Google bleibt leider ergebnislos und auch sonst keine Angaben auf der Karte.
graka1.jpg
graka1.jpg (163.4 KiB) 2890 mal betrachtet
graka2.jpg
graka2.jpg (141.46 KiB) 2890 mal betrachtet
Und das Highlight, eine Soundblaster 1.5 (CT1320C) inklusive CMS Chips! :-)
sb.jpg
sb.jpg (185.58 KiB) 2890 mal betrachtet
Gruß
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von FGB »

Hi,
nice haul ;)

Das Board sieht nach einer frühen Revision des Abit AN4 aus.
Die Tseng ET4000 Karte hat 1MB installiert und lässt sich mit Speicherkäferchen auf 2MB aufrüsten.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Antworten