Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von FatBoy2050 »

Ja, dieser ist aus Deinem Fundus :like:

Larry 1 Nr.29 ;-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Heilbar »

Darius hat geschrieben: ... Sag mal hast noch einen guten Kopfhörer
zufälligerweise rumliegen ? :mrgreen: :cheesygrin:
Eigentlich nur noch den hier:
Dfh.a42.jpg
Dfh.a42.jpg (366.06 KiB) 2571 mal betrachtet
...aber ich hab Angst. Was ist denn das? Der heißt... Dfh.a 42. Jo, ist schon klar- Deutscher fisch hoster anno '42 :-)
Oder Darius...? was kannst du damit machen. Eventuell, da wir grad beim Thema, Hightech im Retrokleid sind, einen Kommunikator da rein flanschen und dann steck'ste das Ding in die Steckdose und schwups hast du deinen Blitzableiter. Lass den Knochen mal auf beamen.....da steht 2 x 1000 Ω drinn, also dann geht's :-) Und da unter 5100-0,05 CuL. das ist für die Liebe oder? :-P

2x1000 Ω.jpg
2x1000 Ω.jpg (477.17 KiB) 2571 mal betrachtet
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2558
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von nicetux »

Heute hatte ich auch mal Erfolg auf dem Flohmarkt. Seht selbst:
ESV_FR_17092016_.jpg
ESV_FR_17092016_.jpg (71.8 KiB) 2509 mal betrachtet
Die ET4000 ist noch neu, hat keinerlei Gebrauchsspuren. Das blaue kleine blaue Gerätchen ist ein Radio das über den seriellen Port angesteuert wird. Es nennt sich Gemtek WR100 zudem es auch noch Treiber im Netz gibt für 3.x/9x. Ansonsten gab es noch eine AGP Grafikkarte, etwas Ram und eine Audigy2.
.....
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Heilbar »

Geil! Die ET4000 ...neu? Hammer.
Oh man, da freu ich mich aber für dich und die Audigy2 ist ja wohl auch Sahne :-)
Software steuert über die rs232 das Radio? Auch sehr witzig....dazu mach doch mal ein paar Aufnahmen, das ist wohl neu unter Win3x :-)
der_computer_sammler

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von der_computer_sammler »

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Mi 2. Nov 2016, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2558
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von nicetux »

Die ESD Tüte der ET4000 war noch zu geklebt und ein Päckchen Silicia Gel mit drin. Der Kleber war auch spröde beim öffnen, nochmals kleben tut der nicht mehr. Klar, jeder kann das so machen. Die Karte hat keinerlei Steckspuren an den Kontakten und glänzt. Ich hab beim Verkäufer nachgefragt, er erklärte mir das in seinen jungen Jahren diese Karte als Ersatz angeschafft wurde und dann doch recht zügig ein neuer Rechner kam. So lag die Karte über Jahre hinweg in einem Karton mit anderen Sachen auf dem Speicher des Hauses. Natürlich kann man das glauben oder auch nicht, aber was hat der Verkäufer davon mir das als 'neu' zu verkaufen? Zumalber das Wort neu selber nicht benutzt hat.

@heilbar, ich mache Aufnahmen davon. Bin auch gespannt auf die Qualität. Aber erst muss ich mir noch einen 2,5" Klinkenstecker besorgen um mir eine Antenne draus zu bauen.
.....
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Heilbar »

Ich hab hier noch 2,5 Kabel rumfliegen. Das hier war wohl mal vom GameBoy ein Verbindungskabel um zu zweit zu spielen.
Zwei Ringe also Stereo :-) Weiß nicht ob die dir helfen könnte. Immerhin ist der Stecker schraubbar.

Ich glaube der_computer_sammler, unterscheidet die Begriffe 'Neu' als nicht älter als xxx und 'Unbenutzt' durchaus älter als xxx. Leider altern bestimmte elektronische Bauteile auch, oder gerade (Stichwort Perl-Tantals) im Stromlosen/unbenutzten Zustand bis hin zu Ausfällen oder Ausläufen. Allerdings auch durch Benutzung (Hitzeentwicklung)
Aber das ist ja alles nicht neu.
Dem Vorbesitzer kann man doch glauben.....ist ja kein Einzelfall, Hardware gar nicht an gerührt zu haben. Bei der schnelllebigen Entwicklung...hab ich hier auch noch 'Neuware von 1997` rumliegen :keen: :-)
Aber ich quatsch mir schon wieder ein Wolf....hier noch mal ein Kabelbild.
PICT0009.JPG
PICT0009.JPG (170.8 KiB) 2428 mal betrachtet
PICT0008.JPG
PICT0008.JPG (177.02 KiB) 2428 mal betrachtet
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von wolfig_sys »

Nein der Gameboy hatte ein anderes Verbindungskabel.
Es ist properitär.

Aber das Kabel könnte an die Casio Taschenrechner passen, die wir nutzen.

Und schonmal was von einem Messschieber gehört? :)
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
Solarstorm
LAN Manager
Beiträge: 241
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:24
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Solarstorm »

Heilbar hat geschrieben:...Das hier war wohl mal vom GameBoy ein Verbindungskabel um zu zweit zu spielen...
Waren die Gameboy Linkkabel nicht so komische quadratische proprietaere Stecker?

Edit: Da war Wolfig etwas schneller.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2558
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von nicetux »

@heilbar, letzten Endes ist es ja auch egal ob diese Karte 'Neu' oder eben 'NOS' ist oder was auch immer. Hauptsache ist, dass sie funktioniert und ich mich dran erfreuen kann auch mal wieder was geborgen zu haben. Ich sehe schon den nächsten 486er hier neben mir entstehen. lol
.....
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Heilbar »

wolfig_sys hat geschrieben:Und schonmal was von einem Messschieber gehört? :)
:-) :-) :-) :-) ;-) :-) :-) :-) :-)
PICT0010.JPG
PICT0010.JPG (165.25 KiB) 2403 mal betrachtet
Bist du denn schon 18? Dann wüsstest du, dass das kleinste Maß was wir Tischlerinnen kennen, 1 mm ist. Bin doch kein Metall-Oberflächen-Zerspanungstechniker :-)

Das ist noch ein anderes Kabel....und wieder geschätzt....mal sagen Infrarotempfängerkabel von Sound oder Grafischen nä...
nicetux hat geschrieben: Ich sehe schon den nächsten 486er hier neben mir entstehen. lol
Das ist die wahre Kämpfernatur :like:
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von wolfig_sys »

Nuja, an der Berufsschule ist vor allem KFZ-, Metall- und Maschinenbau angesagt.
Und da wird halt mit der Tolleranzklasse Fein gearbeitet.

Wobei grad alles drei nicht gerade Felder sind, die meins sind.
Tjo, der Kraftfahrzeugbau ist die Region.
IT kommt hier erst an zweiter Stelle. Oder noch später, denn nach KFZ kommt hier Metall.
Holz, viel zu spröde das Zeug.
Ein Tischbein in der Drehmaschine... wie das wohl aussieht. :-)


Das ist das originale Link Kabel. Hab ich auch, aber hab nur einen Gameboy...
Bild
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3711
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Dosenware »

Heilbar hat geschrieben:Dann wüsstest du, dass das kleinste Maß was wir Tischlerinnen kennen, 1 mm ist.
Brille: Fielmann

Da werden sie geholfen :cheesygrin:
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von Darius »

Grüß euch,

kurz und Knapp:

:mrgreen: :cheesygrin:

Hihi, wie man sieht sind die Toleranzklassen eben unterschiedlich ;-)

Gruß
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitrag von wolfig_sys »

Ich sehs schon kommen, der erste Mikrochip der Welt mit 0,5mm Tolleranz.
Oder Platinen mit 1/4 Raster Tolleranz.

Das gleiche mit Arbeitsspeicher.
Was nicht passt, wird passend gemacht.

3,5er Klinke in einer 2,5er Buchse. Solangs nicht die Dehnungsgrenze überschreitet? :-)
0xDEADBEEF
Antworten