Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Dieser Bereich beschäftigt sich mit Windows 9x/Me (auch Hardware, Software, Spiele)
Pfalck
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 187
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von Pfalck »

Bei den AGP-Karten gibt es ja eine schöne Auswahl - da kommt es wahrscheinlich bei den neueren Geschichten auch darauf an, ob die unter Windows 98 passiv und damit lautlos laufen.

Ein Teufelskreis...
Sheltem
Solitärspieler
Beiträge: 24
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 03:49

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von Sheltem »

Der Thread ist zwar etwas älter scheint aber noch aktuell zu sein.

Die Antwort ist eigentlich ganz klar, die mit Abstand beste AGP Karte wenn es nur um 98/ME geht ist die FX5950 Ultra mit 256MB.

Gründe gibt es mehrer hier die wichtigsten:

Ab GeForce 6000 gab es einen kompatibilitätssprung und Probleme mit einigen Games z.B. Arx Fatalis (wurde viele Jahre später mit einem Patch gefixt)

Die 5950 ultra ist für ALLES was nur auf 98 und nicht mehr gut auf XP läuft schnell genug bzw. zu schnell.

Die einzige ähnliche Nachfolgekarte die etwas schneller war, die 5980 Ultra hatte massive Probleme.

Man kann die 5950 Ultra mit einen Vodoo5 PCI zusammen im gleichen PC betreiben wenn man ein paar Sachen beachtet 😀

Ich werde demnächst ein Video machen und diese Konfiguration zeigen👍🏻
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3295
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von drzeissler »

für LP dann vermutlich die fx5500 oder 5700le ?
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Pfalck
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 187
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von Pfalck »

Sheltem hat geschrieben: Mo 9. Aug 2021, 21:59

Die Antwort ist eigentlich ganz klar, die mit Abstand beste AGP Karte wenn es nur um 98/ME geht ist die FX5950 Ultra mit 256MB.

Ich werde demnächst ein Video machen und diese Konfiguration zeigen👍🏻
Auf das Video freue ich mich.

Zu bedenken gebe ich aber: eine FX5950 Ultra mit 256MB als AGP ist so gut wie unmöglich zu erhalten - und wenn, fast unbezahlbar.

Ich habe bei mir eine wesentlich schnellere und günstigere Variante: eine ATI 850XT mit 256MB für 20€.

Man müßte sich gegenseitig mal schreiben, welche Programme Probleme bereiten und dann mit den jeweiligen Karten ausprobieren.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3295
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von drzeissler »

Da ich keine großen Geräte mag, spielt sich alles als LP ab. Auch da gibt es interessante Karten!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 987
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von S+M »

Pfalck hat geschrieben: Di 10. Aug 2021, 10:41 Zu bedenken gebe ich aber: eine FX5950 Ultra mit 256MB als AGP ist so gut wie unmöglich zu erhalten - und wenn, fast unbezahlbar.
Och, einfach eine Quadro FX3000 kaufen. Die entspricht einer FX5900 Ultra vom Versorgungskonzept und der Kühlung her. Die RAM-Bausteine sind glaube ich auch identisch. Ich habe diese schon problemlos auf FX5950 Ultra Niveau übertaktet :peanutbutterjellytime:

Die FX5950 und die FX5900 sind wohl auch vom Chip her identisch. Da wurde nur Takt und Spannung leicht angehoben.
Pfalck
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 187
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitrag von Pfalck »

Ich sehe mir auch immer die Quadro-Elemente an.

Habe welche vom Schrottplatz und im Prinzip Matrox Support.

Aber inzwischen ist die Baugleichheit nix Neues mehr und die Preise hoch.
Antworten