Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Eine Vorstellung in diesem Bereich ist die Voraussetzung für die Freischaltung neuer User-Accounts.
Antworten
FlexibelGast

Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von FlexibelGast »

Hallo,

ich wohne in Volmarstein/NRW.

1985 habe ich mit MS-DOS (2.11) angefangen und benutze es auch heute noch.

Dieses Forum interessierte mich spontan um die folgende Fragen zu beantworten:

Was ist der Unterschied zwischen > PRN und >> PRN?
Wie bekomme ich einfach einen Seitenvorschub hin?
viewtopic.php?t=12726

Da aber gemaess Forumsregeln: 2.2 Windows, es nicht erwuenscht ist etwas
uber die Kommandozeile zu schreiben, lasse ich es besser gleich sein.

Nur weil ich hier spontan eine Frage von 2019 noch etwas besser beantworten
wollte habe ich mich sofort angemeldet und dann erst gesehen, dass ueber die
Kommandozeile gar nicht geschrieben werden soll. Natuerlich war mein Gedanke
auch, dass es noch mehr brauchbare Infos hier gibt.

Und mich interessieren gerade so Sachen wie - net use lpt1: ....
Um auch noch mit moderner Hardware alte 16-Bit Programme benutzen zu koennen.

Nur um eine Frage im Forum zu beantworten habe ich jetzt genug Zeit aufgewendet.
Aber ich lasse es wohl besser sein etwas ueber die Kommandozeile zu verfassen.

Gruss
Flexibel
Benutzeravatar
schubl
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 153
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von schubl »

FlexibelGast hat geschrieben: Mo 21. Jun 2021, 03:55 viewtopic.php?t=12726

Da aber gemaess Forumsregeln: 2.2 Windows, es nicht erwuenscht ist etwas
uber die Kommandozeile zu schreiben, lasse ich es besser gleich sein.
Was genau hat die Frage mit Windows zu tun?
Noch dazu mit Windows NT aufwärts, wie in der Regel zu lesen?

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1762
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von ChrisR3tro »

Hi und danke für die Vorstellung.

Einzelne Fragen dürfen gerne im Gästeforum besprochen werden - hier darf jeder posten, auch ohne Konto.

Solltest du längerfristig Interesse am Forum haben lass es uns wissen, dann schalte ich dich frei.

Gruß
Christoph
FlexibelGast

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von FlexibelGast »

Hallo Christoph,

> Solltest du längerfristig Interesse am Forum haben lass es uns wissen, dann schalte ich dich frei.

Dann schalte mich bitte frei, werde auch noch Fragen haben.


> Was genau hat die Frage mit Windows zu tun?

Das war doch: "2.2 Windows" = die Forumsregel.

Ansonsten hat es was mit der DOSBox zu tun. Diese laeuft oft unter Windows. Und wenn ich diese nicht in der CMD von Windows installiere, dann kann die DOSBox dies und das nicht. Es faengt mit "net use ..." an um LPT1 umzuleiten. "net use ..." kann man auch nur unter Windows aktivieren weil die Config von DOSBox nur 16-Bit Programme ausfuehrt.

Aber darum wundert es mich ja, dass man nichts ueber die Kommandozeile schreiben soll, obwohl es zur DOSBox eigentlich benutzt werden muss.

Und ein Thread ueber LPT1 und LF, wo es um die Kommandozeile geht, darf ich somit auch nicht beantworten.

Gruss Flexibel
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1762
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von ChrisR3tro »

Hi "Flexibel"

1. Fragen sind grundsätzlich in Ordnung - ein Forum lebt aber nur wenn Leute auch mal Antworten schreiben!

2. Es gibt grundsätzlich folgende Dinge, die es abzugrenzen gilt:
  • Die "DOSBox" - dies ist ein DOS-Emulator der im Unterforum über "Emulation" besprochen werden darf.
  • DOS - echtes DOS bzw. MS-DOS bis Version 6.22 oder 7.x ohne Windows zu booten.
  • Die Windows-Kommandozeile (Eingabeaufforderung) (wird im Windows 98-Forum besprochen), welche unter Windows ausgeführt wird.
  • Die WinNT-Kommandozeile (dazu gehört NT/2000/XP und Nachfolger), was hier nicht thematisiert werden soll.
3. Es geht hier hauptsächlich um DOS im Zusammenhang mit klassischen PC-Spielen und alter Software und Hardware. Solltest du ein Batch-Tutorial suchen ist das DOS-Forum vermutlich nicht die beste Adresse.

Ich hab dich jetzt trotzdem mal freigeschaltet.

Gruß
Christoph
FlexibelGast

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von FlexibelGast »

Hallo,

leider musste ich gerade feststellen, dass ich seit Anmeldung (21./22.06.2021)
in diesem Forum 36 SPAM Nachrichten bekommen habe.

Normal sind 1 bis 2 SPAM Narichten pro Monat.

Gebt Ihr die E-Mail Adressen wissentlich weiter?

Oder wo ist hier die Schwachstelle?

Gruss Flexibel
Benutzeravatar
ChrisR3tro
Site Admin
Beiträge: 1762
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von ChrisR3tro »

Die Emailadressen der Benutzer werden natürlich nicht weitergegeben und da jedes neue Mitglied von mir manuell freigeschaltet wird (nach Vorstellung), ist es auch für Bots unmöglich, Emailadressen zu "farmen". Ich glaube, selbst Mitglieder sehen die Emailadressen anderer Mitglieder nicht.

Gruß
Christoph
Pfalck
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 170
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von Pfalck »

FlexibelGast hat geschrieben: So 11. Jul 2021, 18:11 Hallo,

leider musste ich gerade feststellen, dass ich seit Anmeldung (21./22.06.2021)
in diesem Forum 36 SPAM Nachrichten bekommen habe.
Seltsam; ich werde notorisch ignoriert - mir hat seit drei Jahren meiner Anmeldung noch nie jemand ein spam zugemutet :frown: .
Könnte eine andere Quelle die Ursache sein?
Benutzeravatar
His_Cifnes
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 94
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 22:06

Re: Das man nichts ueber die Konsole schreiben darf

Beitrag von His_Cifnes »

Wo immer ich mich anmelde, lege ich einen E-Mail-Alias auf dem MTA an, sodaß, sollte Spam auf einer bestimmten Adresse eintreffen, ich sofort weiß woher der kommt.

Auf der Mailadresse, mit der ich bei dosforum.de angemeldet bin, kam bei mir noch nie Spam an.
Ich würde also vermuten, daß dies bei Dir zufällig mit der Anmeldung hier zusammenkam.
Antworten