Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Marktplatz für Hardware, Software usw.
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von unglaublich »

diese , spezielle ISA Karte hatte ich bei der Gelegenheit auch
mal wieder in der Hand:
von > connect tech < mit extram RAM
von > connect tech < mit extram RAM
DOSsApp Image 2021-09-12 at 12.03 dFlex2-4 connect Tech 1995.jpeg (160.81 KiB) 2185 mal betrachtet
eine dFlex2-4 Karte !?? (er)kennt jemand die Funktion ? :idea:

enjoyIT :like:

ps: auch abzugeben ...
mkarcher
Norton Commander
Beiträge: 111
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 19:38

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von mkarcher »

unglaublich hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 15:00 eine dFlex2-4 Karte !?? (er)kennt jemand die Funktion ? :idea:
Die gesockelten quadratischen Chips sind zwei serielle Ports mit FIFO (Typ: 16550). Das, was aussieht wie ein 30-pin-SIMM ist kein 30-pin-SIMM, sondern hat 35 Pins. Ich vermute, dass ist eine Schnittstellenkarte für Industriesteuerungen, und das 35-Pin-Modul ist der Port-Treiber, wobei dort je nach Bedarf RS-232, RS-422 oder RS-485 eingesetzt werden kann.
Benutzeravatar
schubl
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Ein großer Haufen interessanteste Hardware > Cyrix MediaGX

Beitrag von schubl »

unglaublich hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 10:41 ... hab wieder was Interessantes in meinen Sachen entdeckt:
ein NetTerminal von Amir Labs USA - mit dem Cyrix MediaGX cx5530

spontan anzubieten für 25 EU
Da hätte ich Interesse daran...
Schickst Du das Ding auch nach Österreich?

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von unglaublich »

mkarcher hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 20:40
unglaublich hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 15:00 eine dFlex2-4 Karte !?? (er)kennt jemand die Funktion ? :idea:
Die gesockelten quadratischen Chips sind zwei serielle Ports mit FIFO (Typ: 16550). Das, was aussieht wie ein 30-pin-SIMM ist kein 30-pin-SIMM, sondern hat 35 Pins. Ich vermute, dass ist eine Schnittstellenkarte für Industriesteuerungen, und das 35-Pin-Modul ist der Port-Treiber, wobei dort je nach Bedarf RS-232, RS-422 oder RS-485 eingesetzt werden kann.
E i - sowas - Du hast recht, das sind 35 Pole !!

und auch der Rest ist überzeugend dargelegt:
damit ist die Funktion des ominösen Planars endlich geklärt :like: :idea:
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer Haufen interessanteste Hardware > Cyrix MediaGX

Beitrag von unglaublich »

schubl hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 21:04
unglaublich hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 10:41 ... hab wieder was Interessantes in meinen Sachen entdeckt:
ein NetTerminal von Amir Labs USA - mit dem Cyrix MediaGX cx5530

spontan anzubieten für 25 EU
Da hätte ich Interesse daran...
Schickst Du das Ding auch nach Österreich?

schubl
... klar schicke ich auch nach Österreich, ich fürchte nur
... da sind die Portokosten immer so hoch wie die (schönen) Berge !??

enjoyIT :like:
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer Haufen interessanteste Hardware > dFlex

Beitrag von unglaublich »

mkarcher hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 20:40
unglaublich hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 15:00 eine dFlex2-4 Karte !?? (er)kennt jemand die Funktion ? :idea:
Die gesockelten quadratischen Chips sind zwei serielle Ports mit FIFO (Typ: 16550). Das, was aussieht wie ein 30-pin-SIMM ist kein 30-pin-SIMM, sondern hat 35 Pins. Ich vermute, dass ist eine Schnittstellenkarte für Industriesteuerungen, und das 35-Pin-Modul ist der Port-Treiber, wobei dort je nach Bedarf RS-232, RS-422 oder RS-485 eingesetzt werden kann.
... das heisst aber, wenn ich das richtig verstehe: das Planar
lässt sich auch als ganz normale ( Maus oder Modem) Karte benutzen ?

enjoyIT :like:
mkarcher
Norton Commander
Beiträge: 111
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 19:38

Re: Ein großer Haufen interessanteste Hardware > dFlex

Beitrag von mkarcher »

unglaublich hat geschrieben: Mo 13. Sep 2021, 15:34
mkarcher hat geschrieben: So 12. Sep 2021, 20:40 Die gesockelten quadratischen Chips sind zwei serielle Ports mit FIFO (Typ: 16550). Das, was aussieht wie ein 30-pin-SIMM ist kein 30-pin-SIMM, sondern hat 35 Pins. Ich vermute, dass ist eine Schnittstellenkarte für Industriesteuerungen, und das 35-Pin-Modul ist der Port-Treiber, wobei dort je nach Bedarf RS-232, RS-422 oder RS-485 eingesetzt werden kann.
... das heisst aber, wenn ich das richtig verstehe: das Planar
lässt sich auch als ganz normale ( Maus oder Modem) Karte benutzen ?

enjoyIT :like:
Vielleicht. Leider kann ich auf dem Photo nicht lesen, was auf dem Quarzoszillator steht (überbelichtet). Wenn das 1.8432MHz sind, dann sollten die Baudraten passen. Außerdem kann ich die Chips auf dem 35-Pin-Modul nicht lesen (ungünstiger Winkel durch die Schräglage). Für normale RS-232-Schnittstellen hätte ich hier mit 5 Chips, 2* 1488, 3* 1489 gerechnet. Daher befürchte ich, dass die Karte mit dem derzeitig eingesteckten Modul nicht die typischen RS-232-Pegel mit +/-12V liefert. Was steht denn auf den Chips?
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von unglaublich »

moin !

hat wer ne Ahnung, was das für eine Adapter-Karte ist
bzw hat ähnliches sogar in Betrieb ?
Adapter-Karte 34
Adapter-Karte 34
DOSsApp Image 2021-09-24 at 13.16.49 epoia34.jpeg (94.08 KiB) 2015 mal betrachtet
ist es DAS was ich denke ?

enjoyIT :like:
Benutzeravatar
schubl
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von schubl »

Sieht nach einem Zwischenstecker für ein 5,25" Laufwerk aus um die Laufwerksadresse (DS0-3) zu wählen für Laufwerke, die selbst fix verdrahtet sind...
Und wahrscheinlich auch ob disk-change oder ready auf Pin 34 anliegt (R-D Jumper)...

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
Nitrosamin
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 61
Registriert: So 23. Mai 2021, 23:15
Kontaktdaten:

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von Nitrosamin »

Die alten Flachbandkabel für Diskettenlaufwerke hatten doch einen Anschluss für 3,5Zoll und für 5,25Zoll Laufwerke.
mit dem Adapter konnte man 3,5Zoll Disklaufwerke an den Anschluss von 5,25Zoll Disklaufwerke anschließen.
mfg.

Nitro
Pfalck
LAN Manager
Beiträge: 206
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von Pfalck »

Diese Kabel werden leider auch immer seltener. Hatte nur viel Glück, sowas wiederzubekommen.
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von unglaublich »

moin!

... und noch ein schöner Adapter, den ich in meinen Sachen irgendwo
gefunden habe; den ich anbieten möchte :
mutmaßlich aus dem Jahre 1994
mutmaßlich aus dem Jahre 1994
DOSsApp Image 2021-09-27 at 23.10 pcmCIA ISA vadem94.jpeg (94.92 KiB) 1952 mal betrachtet
... für 20 EU wechselt er den Besitzer

enjoyIT :like:
Pfalck
LAN Manager
Beiträge: 206
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von Pfalck »

Der ist ja nur zur Hälfte bestückt... :))
Benutzeravatar
unglaublich
DOS-Guru
Beiträge: 801
Registriert: Do 4. Sep 2014, 19:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von unglaublich »

Pfalck hat geschrieben: Di 28. Sep 2021, 10:38 Der ist ja nur zur Hälfte bestückt... :))
Na, das scheint zu reichen ... :)))

EnjoyIT :like:
Pfalck
LAN Manager
Beiträge: 206
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: Ein großer großer Haufen interessanteste Hardware

Beitrag von Pfalck »

Ich habe mir das auch vor ein paar Jahren zugelegt, in der Hoffnung, das 504MB-Festplattenproblem als Wechsellaufwerk zu lösen.
Jetzt liegen hier die JAZ-Drives.

Aber interessant isses immer, da ich nicht wußte, daß PCMCIA auch als ISA unter DOS möglich ist.
Antworten