Zusatzspeicher auf Grafikkarten ISA/PCI

Hier dürfen auch unregistrierte Besucher posten.
Antworten
IchnixAhnung

Zusatzspeicher auf Grafikkarten ISA/PCI

Beitrag von IchnixAhnung »

Guten Tag,

ich habe folgende Frage:

Ich habe auf alten ISA bzw. PCI-Graka`s folgende Fassungen
für Zusatzspeicher gefunden =

28pin ( brauner Rand )
24pin ( DIP`s )

Wie nennt man diese Speicher-Art ?

DIP ist klar, aber per google ( 24pin ) nicht zu finden ( Trident PCI TGUI9440A G )
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
Beiträge: 452
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Re: Zusatzspeicher auf Grafikkarten ISA/PCI

Beitrag von Xaar »

Hallöchen!

Die Bauform muss nicht zwingend auf einen bestimmten Typ RAM verweisen. Es gab nicht selten den selben Typ Speicher-IC in verschiedenen Bauformen.

Prinzipiell dürften die meisten älteren ISA- und auch einige ganz alte PCI-Grafikkarten normalen DRAM (meist zu finden in DIP-Bauform, aber gelegentlich auch in ZIP-Ausführung) nutzen. Neuere nutzen gern FPM-DRAM oder bei späteren PCI-Modellen häufiger EDO-DRAM.

Was die Bauform betrifft, so vermute ich mal ist mit "28pin ( brauner Rand )" eine Bauform gemeint, wie auf dieser TGUI9440AGi-basierten Karte hier: http://vgamuseum.info/images/vlask/trid ... 0agifb.jpg

Diese Bauform nennt sich PLCC. Die gabs in diversen Variationen an Formen (Quadratisch, wie bei Wikipedia gezeigt, aber gabs auch Rechteckig) und Pinzahlen.

Letztlich kommts auf die Karte drauf an, was für Speicher du verbauen kannst. Um welche Karten geht es im Speziellen?

Viele Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
IchnixAhnung

Re: Zusatzspeicher auf Grafikkarten ISA/PCI

Beitrag von IchnixAhnung »

Hallo,

danke für die Auskunft.

Mein Fehler, als altgedienter Amigianer
hätte ich mich erinnern müssen:
Auf manchen Turbokarten war der Co-Pro
als PLCC.
Motorola 68882FN
Na ja, mit 55 kann man sich diesen Lapsus mal leisten... ;-)
mkarcher
LAN Manager
Beiträge: 206
Registriert: Fr 5. Jun 2020, 19:38

Re: Zusatzspeicher auf Grafikkarten ISA/PCI

Beitrag von mkarcher »

Xaar hat geschrieben: Di 18. Jun 2024, 20:24
Was die Bauform betrifft, so vermute ich mal ist mit "28pin ( brauner Rand )" eine Bauform gemeint, wie auf dieser TGUI9440AGi-basierten Karte hier: http://vgamuseum.info/images/vlask/trid ... 0agifb.jpg

Diese Bauform nennt sich PLCC. Die gabs in diversen Variationen an Formen (Quadratisch, wie bei Wikipedia gezeigt, aber gabs auch Rechteckig) und Pinzahlen.
Auch wenn nicht alle PLCC quadratisch sind, haben alle PLCC-Varianten Pins auf allen vier Seiten. Die Sockel, die auf dem von Dir verlinkten Bild drauf sind, sind SOJ-40-Sockel. Mir ist allerdings kein typische SOJ-28-Grafikram bekannt, genauso wenig wie PLCC-28.
Zu den DIP24-Chips / Sockeln: Ich vermute, das sind solche wie auf https://www.vgamuseum.info/images/zaath ... _2_fhq.jpg . Das sind 256K x 8-Chips (also 256K Einträge zu je 8 Bit). Leider sind diese Chips nicht üblich, und daher eher schwer zu bekommen. So der Zeit war SOJ schon viel verbreiteter als DIP.
Antworten