RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.
Antworten
Frage Antwort

RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Beitrag von Frage Antwort »

Guten Tag,

ich bin eher durch Zufall auf eine alte VLB-Grafikkarte
von mir gestossen.
Da ist das ganze RAM entfernt, dabei handelt es sich um DIPs.

Ich hätte eine Frage dazu:
Klar, nachbestücken und gut ist.
Aber kann man auch speichermäßig größere verwenden ?
Normal kommen 8 DIPs mit insgesamt 1Mb dort hinein.
Was aber, wenn ich größere ( baugleiche, ist ja klar )nehme,
um mehr Speicher zu erhalten ?
Wird der Speicher-Controller da mitspielen, oder zeigt er
die weisse Flagge ?
Es handelt sich um eine "Feld-Wa-d und Wiesenkarte", die

Cirrus Logic VLB Cl-Gd5426
Gamepower
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 19:49

Re: RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Beitrag von Gamepower »

Ist es diese hier? http://www.vgamuseum.info/media/k2/item ... a2e_XL.jpg

Wenn ja, hat die noch 2 Sockel für ZIP-RAM. Da müsste die evtl. 2MB ansprechen können....
Benutzeravatar
schubl
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 95
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Beitrag von schubl »

Sicher, dass der RAM entfernt wurde und nicht noch 1MB fix aufgelötet ist?
War da damals oft so, dass die leeren Sockel "nur" zur Erweiterung auf 2MB da waren...
Hast Du ein Bild der Karte?

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Gast

Re: RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Beitrag von Gast »

[quote="schubl"]Sicher, dass der RAM entfernt wurde und nicht noch 1MB fix aufgelötet ist?
War da damals oft so, dass die leeren Sockel "nur" zur Erweiterung auf 2MB da waren...
Hast Du ein Bild der Karte?

schubl[/quote]

Ich kann hier als Gast wohl keine Fotos hochladen,

aber zu meinem Vorgänger,

ja - erwischt´- da sind 2 verlötete RAM-Chips an der Seite.
Ich habe nur auf die leeren Sockel gestarrt, :oops:

Aber ich googelte gerade und sah eine solche Karte auf ebay,
die vor kurzem verkauft wurde ( 5,- Euronen ) :

eBay-Artikelnummer:
143568075222
Und hier ist sie auch noch mal abgebildet ( 4. Reihe von oben - in der Mitte ) :
http://www.vgamuseum.info/index.php/com ... -cl-gd5426

Aber die Hauptfrage:

kann ich größere ( als vom Hersteller vorgesehene ) DIPs einsetzen ?
Um statt vielleicht 1Mb lieber 4Mb zu bekommen ????
Benutzeravatar
schubl
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 95
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Beitrag von schubl »

Gast hat geschrieben: kann ich größere ( als vom Hersteller vorgesehene ) DIPs einsetzen ?
Um statt vielleicht 1Mb lieber 4Mb zu bekommen ????
Nein...
Der Chip kann max 2MB adressieren, was sogar auch auf der Seite steht, die Du verlinkt hast... ;-)
Du kannst in die DIP-Sockel nur 8 Stk. 44256 RAM-Chips stecken um damit auf 2MB zu kommen, mehr geht nicht...

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Kase69
Solitärspieler
Beiträge: 14
Registriert: Di 3. Dez 2019, 19:13

Re: RAM-Bestückung DIPs VLB-Grafikkarte

Beitrag von Kase69 »

Hallo,

danke für die netten Antworten.
Da ich für 15,- einen Tower mit 486er Board ( komplett bestückt mit CPU + RAM )
bekomme, kann ich dann ein kleines feines System aufbauen.
Wird eine Menge Frickelei; als ich vom Amiga 1200 zum PC wechseltem war schon
Windows 2000/ME im Gebrauch. Da war ich an Plug&Play gewöhnt....
Antworten