Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten bzgl. DOS
Benutzeravatar
jippel
DOS-Kenner
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 23:42
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von jippel »

Ahoi,
habe nun mein Retro-PC im Aufbau..da das Soyo-Board nicht zu bekommen war, dient nun ein Shuttle Hot-433 als Basis :)
Weitere Ausstattung: Am5x86-133, 32 MB Ram. Bei der Soundkarte bin ich mir noch nicht so sicher..es sollte auf alle Fälle ein Soundblaster werden und für ISA sein.
Der Rechner bekommt Dos 6.22 + Win 3.11 und noch Win98SE. Soll hauptsächlich für alte Spiele genutzt werden.

Habe meine über die Jahre gesammelten Soundkarten mal durchgesehen, folgendes ist dabei..in Klammern dahinter die Umschreibung die ich anhand der CT-Nummer rausgefunden habe..hoffentlich paßt das soweit:
CT4500 (AWE64)
CT2230 (SB16)
CT2290 (SB16 Pro)
CT3600 (SB32 PnP)
CT2940 (SB16)
CT1790 (SB16)
CT2910 (SB16 Pro)
CT1690 (SB Pro 2.0)
CT2970 (SB16)
CT1350B (SB 2.0)

Welche würdet ihr nehmen ? Und wo liegen die Vor/Nachteile von SB 16, Pro, 2.0 und AWE32/64 ?
Danke schonmal :-)

edit:
ich hab hier mal ein Bild angehängt, vielleicht hilft das noch etwas, wegen Anschlüssen oder so..
http://jippel.de/dos/soundkarten.jpg

edit 2:
habe noch weitere ISA-Soundkarten, aber ich denke da bin ich mit einem SB besser beraten:
Mozart-16, Gallant SC-6000, ASound 3D PnP
Mein Retro-Blog: http://gameseller.de
plentus
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 292
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:23

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von plentus »

coole sammlung!
ich würde einfach ausprobieren, welche dir am besten gefällt.
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von Mystery »

Falls du an einer platzsparenden General MIDI Lösung interessiert bist, fallen die Karten ohne Wavetable Connector schonmal raus.

http://www.vogonswiki.com/index.php/Hanging_note_bug
Hier kannst du bezüglich des hanging Note Bugs forschen.

Des weiteren hat die AWE32 in der Regel eine relativ schlechte Wiedergabequalität (Rauschen), was allerdings nicht zwangsläufig ein Problem ist. Kommt drauf an wie empfindlich du bei sowas bist und ob dir der AWE32 Musiksound wichtig ist.
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 912
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von S+M »

Mystery hat geschrieben:Des weiteren hat die AWE32 in der Regel eine relativ schlechte Wiedergabequalität (Rauschen), was allerdings nicht zwangsläufig ein Problem ist. Kommt drauf an wie empfindlich du bei sowas bist und ob dir der AWE32 Musiksound wichtig ist.
Da sind viele SB16 kaum besser :-)

Es kommt darauf an, was du willst und was du noch vor hast. Man kann soviele Karten kombinieren... ;-)

Nimmst du nur eine Karte, dann am Besten eine 32 oder 64, da mit Wavetable. Nimmst du sowieso noch eine andere mit einem besseren, so ist das hinfällig und vielleicht eine SB-Pro oder SB16 besser (auch hier hängt es wieder stark vom Modell ab, mit OPL3? Mit WBH? Mit Hanging-Notes Bug? und, und, und...)

Am Ende musst du für dich eine zufriedenstellende Kombination finden :-)
PeterNY
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 181
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:10
Wohnort: FL, US

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von PeterNY »

-
Zuletzt geändert von PeterNY am Mo 25. Aug 2014, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1873
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von FGB »

Das meiste wurde hier schon gesagt, wenngleich ich auch etwas korrigieren möchte:

- SoundBlaster AWE Karten rauschen nicht "generell" und auch nicht mehr als viele SoundBlaster 16 Modelle (die frühen CT17xx, die späteren Vibra-Modelle). Am deutlichsten hört man rauschen bei den ersten Modellen, z.B. beim CT2760. Die Karten von Jippel (CT3600 und CT45xx) sind nicht unbedingt für ihr Rauschen bekannt. Am besten vom Rauschverhältnis sind meiner Meinung nach die CT3890/CT3990 sowie die AWE64 Gold Karten. Aber das ist alles _sehr_ relativ. Hier im Forum gibt es einige, die mit Freude die rauschende CT17xx - Karten der SB16 Serie nutzen - und sich am Rauschen nicht stören. Das gleiche gilt auch für AWE32 Fans - die CT2760 ist Trotz des Rauschens in Rechnern verbaut und wird täglich genutzt. Also probierst du das am besten aus, wie du es für dich empfindest.

Eine SoundBlaster AWE Karte ist nichts weiter als eine SoundBlaster 16 mit angeschlossenem EMU8000 Synthi und 1MB ROM. Das gibt dir in allen Spielen mit AWE-Direktsupport Wavetable Midimusik und an Digitaleffekten SoundBlaster 16 Support. Ansonsten gilt das, was Peter geschrieben hat: SB16 Karten unterstützen kein SB Pro Stereo, sondern im SB Pro Modus nur Mono. Die AWE Karten in deiner Liste haben leider auch keinen echten OPL3 Klang mehr, hier ist es Geschmacksache, ob dir das Ergebnis des OPL3 Nachbaus gefällt (mir gefällt es nicht!).

Deine SoundBlaster Pro 2.0 (CT1690 - Variante mit Sony CD-Interface) ist auch sehr zu empfehlen, eine tolle, klassische Karte mit guter Klangqualität. Gibt dir SoundBlaster Mono und SoundBlaster Pro in Stereo und hat noch einen echten OPL3 verbaut, den du aber sonst auch auf deinen CT2290er Karten im CT1747 IC findest. Die Karte bietet jedoch keine Möglichkeit, ein Wavetablemodul nachzurüsten.

Ansonsten sind alle deine SoundBlaster 16 / AWE Karten für ein internes Wavetablemodul ungeeignet - alle sind vom sog. "Hanging Notes Bug" befallen, gerade beim CT2940 wirst du den bei Doom schon in den ersten Sekunden auslösen können. Bei den CT2290er Modellen kannst du "Glück" haben, dass der Bug erst nach 5-10 Minuten auftritt. Solltest du also General Midi nutzen wollen, bliebe dir nur die AWE64 Karte und der Anschluß eines externen Midimoduls ala SC55 Sound Canvas von Roland, andere Geräte sind schwerer zu bekommen.

Aber da du einen netten kleinen Fundus an Soundkarten hast, probiers einfach mal aus! Die Karten sind ja alle kinderleicht zu installieren und einzustellen.

Und wenn du irgendwann die beliebte Kombi: Soundkarte + internes Wavetablemodul nutzen möchtest, findest du bestimmt jemanden hier, der mit dir gegen andere Sachen tauscht.

Viele Grüße
Fabian
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
VenomST
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 169
Registriert: Di 13. Mär 2012, 17:23

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von VenomST »

Eigentlich hat Fabian (FGB) schon alles gesagt. Ich würde Dir die AWE64 empfehlen, rauscht wenig, leicht zu installieren, kompatibel bis zum geht nicht mehr. Die Klangqualität des EMU Synthies ist nicht schlecht, vor allem weil er Hall und Chorus beherrscht. Er kann zwar nicht mit dem Roland SoundCanvas oder Yamaha DB50 XG mithalten, aber sonst ist er nicht schlecht. Viel besser wirst Du es nur dann hinbekommen, wenn Du bissl Geld in die Hand nimmst und vielleicht eine Terratec Maestro 32 besorgst. Aber wenn Du mit deinen Karten auskommst, würde ich ne AWE64 nehmen.
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1122
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von rique »

Da es eben nicht die "ultimative" Karte gibt, die alle am Anfang ihrer DOS-Reise suchen und später nicht finden werden können, da es sie nicht gibt, kommt man nicht daran vorbei entweder Kompromisse einzugehen, oder mehrere Karten einzusetzen (in einem oder mehreren Systemen).
Da jede Karte Vor- & Nachteile hat und die Bewertungen/Einschätzungen diesbezüglich stark vom eigenen Geschmack, den Erwartungen, deinen eigenen Ohren und vom Preis abhängen, kannst du nur selbst für dich herausfinden was zu dir und deinem System passt. Und wenn du dich entschieden hast, wirst du mindestens einen finden , der anmerkt, er hätte anders entschieden. ;)

Ich bin z.B. u.a. auch ein Fan der oben bereits angesprochenen CT17x0-Karten mit DSP4.05, um die andere einen Bogen wegen des Rauschens machen. Angefangen hatte ich auch mit einer AWE64G, die viele vorziehen und ich nun inzwischen gar nicht mehr verwende. Wie du daran schon erkennst, hängt vieles von der eigenen Wahrnehmung ab...also: testen, testen, ausprobieren! ;)

Hier hatte sich mal CptKlotz die Mühe gemacht und ein paar Aufnahmen zum Vergleich erstellt, die dir bestimmt weiterhelfen werden, deine Wahl zu treffen.

Frohes Testen & Lauschen! :lol:
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von Mystery »

Ich muss auch noch dazu erwähnen, dass ich zwar oben das Rauschen und den Hanging Notes Bug erwähnt habe, aber persönlich finde dass beides in den letzten Jahren überproportional dramatisiert wurde.

Selbst betreibe ich eine CT3900 AWE32 mit vier MIDI Geräten und weder fällt mir das Rauschen negativ auf, noch habe ich in all den Jahren etwas vom Hanging Notes Bug bemerkt bis ich davon gelesen habe und darauf geachtet habe. Selbst dann fand ich es kaum tragisch, da der Bug nicht sonderlich häufig auftritt (siehe Link, gibt zwei Varianten) und beim Wechsel des Musikstücks "resettet" wird.

Ich bin also mit meiner angeblich ach-so verrauschten und verbugten AWE32 absolut zufrieden und finde es ein wenig schade wie viele eigentlich gute Karten in letzter einen schlechten Ruf bekommen.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7894
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von matze79 »

Tja das sind halt die Audiophilen.

Es gibt nichts schlimmeres als Hifi Freaks die meinen das sie die Qualität des Boxenkabels in den Lautsprechern hören können wenn die Stecker vergoldet sind.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:40
Wohnort: Australien
Kontaktdaten:

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von philscomputerlab »

Hi jippel!

Welche Spiele willst du denn Spielen?

Dein 486er ist recht flott, daher würde ich zur AWE64 raten, eine prima Karte für die neueren DOS Spiele wie Doom, Descent, System Shock...

So oder so es ist ein Kompromiss, deswegen ist die Frage welche Spiele man spielt recht wichtig...
Benutzeravatar
jippel
DOS-Kenner
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 23:42
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von jippel »

Erstmal vielen Dank für die ausführlichen und hilfreichen Antworten :-D
Mittlerweile habe ich noch eine CT3620 (SB 32) gefunden, ich denke aber ich werde die CT1790 probieren und versuchen ein Wavetable-Modul zu bekommen.

Zur Zeit suche ich grade meine PCI-Grafikkarten zusammen..da steh ich nämlich vor der gleichen Frage :???:

@Mau1wurf1977
Spiele..eigentlich so ziemlich alles von 1990 bis 1998 :-)
Hab eigentlich auch das meiste da..ganz oben auf der Liste stehen natürlich die LucasArts-Klassiker, die ich mal wieder anzocken möchte und die DSA Klassiker Schicksalsklinge und Sternenschweif 8-)
Bild
Mein Retro-Blog: http://gameseller.de
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7894
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von matze79 »

Ohje bei der Menge macht man ja ewig Backup CD's..
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1122
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von rique »

Ist das dein Regal zu Hause oder ist das dein Laden? ;-)
Benutzeravatar
jippel
DOS-Kenner
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 23:42
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Soundkarte - Soundblaster 16, Pro, 2.0, oder AWE32/64 ?

Beitrag von jippel »

rique hat geschrieben:Ist das dein Regal zu Hause oder ist das dein Laden? ;-)
Das ist mein Gaming-Kellerraum :)
Die Hardware lagert noch in einem anderen ;)
Mein Retro-Blog: http://gameseller.de
Antworten