8Bit IDE Controller Bausatz

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten bzgl. DOS
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7900
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von matze79 »

ja, allerdings wirst du noch länger warten müssen, weil die Platinen erst fertig sind wenn sie fertig sind und das dauert bis genug andere Leute im Mikrocontroller.net ihre Designs abgegeben haben,

Also lass dir ruhig mal paar Wochen Zeit :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von drzeissler »

ich habe SEHR viel zeit, kein Problem. Einfach Bescheid geben, wenn was "fertiges" da ist.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7900
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von matze79 »

So jetzt ist erstmal noch nicht viel passiert, der Kontakt ist hergestellt, wie oben erwähnt und die Platinen können theoretisch gefertigt werden, ich kläre jetzt noch die Finanziellen Fragen ab dann kanns eigentlich los gehen.

Da es wohl an die 200 Euro gesamt geht, kann ich das nicht ganz alleine stämmen.
Wenn ihr mir also insoweit vertraut müssten wir das irgendwie auf die Reihe kriegen :)

Mir fehlt halt noch die 100% Aussage was es jetzt Garantiert kostet.
Aber der Preis bewegt sich in oben angegebener Region. (~13-14 Euro/Platine)

Intresse an PCB (Liste)
- 4x Matze (inkl. Drzeisslers "noch zu fertigente Version")
- 2x Mystery
- 2x Rique
- 2x abnoname
(Hoff ich hab niemanden vergessen)

Bei 13.50€ wären das 135€, + X Überschüssige Platinen.
10 Stück + Überschüssige Platinen (müssen abgenommen werden..)

Weiteres folgt..
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von drzeissler »

Liest sich gut.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von Mystery »

Naja vorab Überweisung sollte denke ich in Ordnung gehen.

Scheint eine neue Revision zu geben: http://www.lo-tech.co.uk/wiki/Lo-tech_I ... revision_2

Interessant finde ich, dass es ein Bios für 8086/8088 und eins für V20/V30/80286er gibt.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von drzeissler »

ich plane ggf den 8088 im euro-pc gegen ne v20 zu tauschen, weis nicht mehr wieviel % das bringt.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
Dekay
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 166
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 09:32
Wohnort: München

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von Dekay »

Hmmm, gäbe es auch wen der das vielleicht zusammensetzen könnte? Was muss man da noch so rechnen?
[EDIT] öhm, irgendwie hab ich das schon mal gefragt, aber... Ich würde mich dann zu drzeissler gesellen...
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von drzeissler »

Ich kann da gerne auch vorab was in die kasse schmeissen.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7900
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von matze79 »

Erstmal auf Antwort warten vom Platinensammler, ohne PCB gibts nämlich keine XT-IDE :)
Ich hol mal noch ein Vergleichsangebot ein! :) Glaub aber viel billiger gehts für einen Kleinauftrag wohl nicht mehr.
Imho ist der kleine sehr schnell zusammengelötet, da sollte sich schon die Möglichkeit finden noch den einen oder anderen fertig zustellen.

@drzeissler, ist allerdings kein anständiger Vergleich da vom Nec die genauen Hardware Details fehlen..
Wolfenstein 3D - 8088
https://www.youtube.com/v/5f7gW5X24ao

Wolfenstein 3D - Nec V20
http://www.youtube.com/watch?v=aX0cs7SR ... re=related

@Mystery gibt deinen XT mal was zum knuspern:
http://www.vintage-computer.com/vcforum ... -8088-CPUs
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von drzeissler »

Wolf3D braucht ja VGA und da scheint der eine was flottes am Start zu haben,
der Unterschied ist mir ein wenig zu groß...gut ich plane ja eh den V20 für den
EuroPC
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7900
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von matze79 »

Der V20 ist in der Praxis etwa 10-15% schneller, nach meiner Erfahrung sind die Grob Angegebenen 30% ein Wert der wohl nur Einzelfälle betrifft.

Größter Vorteil ist mehr die 80188/80186 Kombitablität, was sich u.a. darin äussert das man im Realmode von Windows 3.0 einige Treiber nutzen kann die sonst nur mit 286ern gehen
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von Mystery »

Wolf3D wollte ich schon länger testen, hab ich aber wieder etwas vergessen, nachdem die Kiste nicht mehr booten wollte.
Jetzt ist das ja behoben und eine schnellere CPU habe ich auch. Mal am Wochenende schauen was das Ding so reißt...und vielleicht ein gescheites Video für YouTube machen ;)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7900
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von matze79 »

Tja schlechte Nachrichten, der Nutzen ist schon voll und das PCB geht mit diesen Stoss nicht mehr raus.
heisst also warten bis zum nächsten Termin, oder alternative.
Jakob:
so ... geschaft ... jetzt sollten alle ihre Auftragsbestätigen haben ...
falls nicht ... ihr wist schon =)
Edit:
Dann arbeite ich mich mal hier durch, vieleicht gibts da ein gutes Angebot :/
https://www.mikrocontroller.net/article ... hersteller
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von Mystery »

Also bei mir kommts auf ein paar Tage/Wochen/whatever nicht an.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: 8Bit IDE Controller Bausatz

Beitrag von drzeissler »

nur keine hektik, aber VIEL zeit ;-)
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Antworten