Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten bzgl. DOS
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von struuunz »

So Hier nun das Thema für die ATI die ich im Dreck gefunden habe.

Ich habe mir die Karte heute mal vorgenommen um sie erstmal zu säubern und vom Schlamm/Dreck zu befreien und den Schaden genau zu betrachten.

Hier mal die ersten Bilder vor der Reinigung.
Die Karte in ihrer dreckigen Pracht
Die Karte in ihrer dreckigen Pracht
k-DSC_0332.JPG (140.36 KiB) 2798 mal betrachtet
k-DSC_0337.JPG
k-DSC_0337.JPG (163.06 KiB) 2798 mal betrachtet
k-DSC_0340.JPG
k-DSC_0340.JPG (109.35 KiB) 2798 mal betrachtet
k-DSC_0342.JPG
k-DSC_0342.JPG (125.34 KiB) 2798 mal betrachtet
k-DSC_0345.JPG
k-DSC_0345.JPG (93.38 KiB) 2798 mal betrachtet
k-DSC_0349.JPG
k-DSC_0349.JPG (134.4 KiB) 2798 mal betrachtet
Mit dem Passenden Werkzeugen mussten auch die gesockelten Chips runter... der Schmodder saß auch unter den Sockeln
Mit dem Passenden Werkzeugen mussten auch die gesockelten Chips runter... der Schmodder saß auch unter den Sockeln
k-DSC_0350.JPG (127.39 KiB) 2798 mal betrachtet
k-DSC_0351.JPG
k-DSC_0351.JPG (114.23 KiB) 2798 mal betrachtet
Ich habe dann alles sauber gemacht, so gut es halt ging. Das eine abgerissene Lötpad sollte kein Problem darstellen. Eher mache ich mir sorgen beim ersten RAM-IC. Der hat wohl deftig einen abbekommen und die Beinchen sind gut verbogen.
Ritter der DOSianer
-- https://dosreloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von struuunz »

Hier nun ein paar Bilder nach dem Saubermachen.
Die saubere Karte
Die saubere Karte
k-DSC_0354.JPG (131.96 KiB) 2796 mal betrachtet
Leider ist eine Pin-Brücke beim Zurückbiegen abgebrochen. Muss also auch ersetzt werden...
Leider ist eine Pin-Brücke beim Zurückbiegen abgebrochen. Muss also auch ersetzt werden...
k-DSC_0355.JPG (112.97 KiB) 2796 mal betrachtet
Die Chips befreit vom Schmodder
Die Chips befreit vom Schmodder
k-DSC_0353.JPG (230.61 KiB) 2796 mal betrachtet
Armer RAM-IC...
Armer RAM-IC...
k-DSC_0356.JPG (121.9 KiB) 2796 mal betrachtet
Mal sehen wie es weitergeht. Jetzt brauche ich erst mal einen Ersatz-Puffer und ein ruhiges Händchen für den RAM-IC...
Ritter der DOSianer
-- https://dosreloaded.de --
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von wolfig_sys »

Was für eine schöne Karte.
Wobei ich selber nix mit VLB anfangen kann, würde ich dennoch sagen
das sie noch zu was fähig ist. Villeicht liegt es auch einfach nur an dem ATI.

Sockel doch gleich den RAM Chip, im Falle das er doch irgendwie schaden erlitten hat
oder der neue Chip nicht so wirklich mitspielen will.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3711
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von Dosenware »

... Oder sich die Karte nicht mehr retten lässt - antistatisch war ihre Lagerung nun nicht gerade...
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2558
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von nicetux »

Hoffentlich läuft dieses schöne Stück Technik noch. Den Ram IC bekommt man mit etwas Geduld doch sicher wieder gerade auf die Beine gestellt?
.....
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 16:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von Shockwav3 »

Sieht das nur so aus oder ist die Karte nicht zu knapp verbogen?
Wenn Letzteres, kannste die zu 70% gleich in die Tonne kloppen.

So wie die Stiftleisten verbogen waren, musst du dir evtl. auch Sorgen wegen abgebrochenen Bauteilen machen.
Hauptsystem: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 64MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
Beiträge: 628
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von Beckenrandschwimmer »

Ich würde erst einmal versuchen den Puffer wieder rauf zu löten und dann schauen, dass das eine Beinchen des RAM Chips wieder einzeln gut steht, ohne einen Kurzschluss zu verursachen. Richten würde ich den RAM auf keinen Fall. Wenn jetzt noch nichts abgerissen ist, dann mit Sicherheit nach dem Richten. Wäre eh nur ein optisches Problem.

Und dann auf gut Glück mal testen.
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dosreloaded.de
http://dosreloaded.de
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von struuunz »

Also das täuscht auf den Bildern. Die Platine ist schön gerade und hat auch sonst keine mechanischen Beschädigungen erlitten.

Den Puffer kann man nicht mehr verwenden. Da ist ein Beinchen direkt am IC-Gehäuse abgebrochen. Da würde ich dann doch eher einen neuen nehmen.

Und wenn die Karte nicht zu reden ist, kommt sie an die Wand als Deko :D
Ritter der DOSianer
-- https://dosreloaded.de --
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7897
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von matze79 »

Du könntest am Buffer auch etwas Plastik abfräsen dann kannst du ihn noch benutzen ;)

Aber ich denke mal die Karte wird nicht mit dir sprechen.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von struuunz »

Stimmt auch eine Option. Aber doch nicht immer so Negativ... wird schon was zu mir Sagen... und wenn es weißer Rauch ist und das Mainboard mit in den Tot reißen ;)
Ritter der DOSianer
-- https://dosreloaded.de --
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7897
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von matze79 »

An der Funktion zweifel ich nicht, das liegt lediglich an den Fähigkeiten des Reperateurs :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von struuunz »

Nun mal nicht Frech werden! :evil: :titter:
Ritter der DOSianer
-- https://dosreloaded.de --
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7897
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von matze79 »

Ach das schafft du schon, den Compaq habt ihr/du doch auch hinbekommen!
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von struuunz »

:peanutbutterjellytime: Ich sag nur Tschaka!
Ritter der DOSianer
-- https://dosreloaded.de --
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1334
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Die gefundene ATI Mach 32 VLB

Beitrag von Daryl_Dixon »

struuunz hat geschrieben:Hier nun ein paar Bilder nach dem Saubermachen.
Mal sehen wie es weitergeht. Jetzt brauche ich erst mal einen Ersatz-Puffer und ein ruhiges Händchen für den RAM-IC...
wow; erstrahlt ja wieder im alten Glanz! Gute Arbeit! :like:
Hoffentlich läuft sie noch und hat keine "inneren Verletzungen". Wär schade drum. Viel Glück!

vG; Daryl_Dixon
Antworten