Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten bzgl. DOS
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

http://www.amoretro.de/2012/06/gravis-u ... v-1-8.html

Hallo ich besitze eine Gravis UltraSound MAX Rev. 1.8
leider war es mir nicht möglich die Karte auf einem Windows 98se System mit Intel LX Chipsatz sowie einen Pentium II 233mhz zum laufen zu bringen. Hat jemand Tipps für mich oder kann mir jemand einen Link schicken mit Informationen? Eine Deutsche Seite würde ich bevorzugen da mein englisch nicht gut ist.

am liebsten würde ich sie parallel zu einer http://www.amoretro.de/2011/06/creative ... t2760.html Creative Sound Blaster AWE32 CT2760 (mit 1MB Wavetable und 32MB(2x16) Ram) betreiben aber bis ich so weit bin muss ich wohl noch einiges lernen.
In den 90ern wollte ich die Karte unbedingt besitzen und jetzt wo ich das tue bekomme ich sie nicht zum laufen echt ärgerlich, die Dos Treiber habe ich bereits installiert hat aber nichts gebracht.
Im System ist ein Wechselrahmen eingebaut und ich könnte problemlos ein reines Dos installieren auf einer anderen Festplatte, aber ich habe das noch nie gemacht da ich früher mit Windows 95 in die PC Welt gekommen bin.
Wenn einer Lust und Laune hat kann er mir ja assistieren :-)
Ist der pII 233 für reines DOS zeug überhaupt zu gebrauchen oder läuft die Kiste schon zu schnell? ich habe extra das BX Board mit einem LX Board getauscht was ich noch im bestand hatte(war mein erstes PC Mainboard)

fragen über fragen hoffe ihr könnt mir folgen da ich keine Lust haben alles noch mal zu editieren.

beste grüße
Apollonios
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1122
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von rique »

Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

rique hat geschrieben:Soundkarten konfigurieren
danke das erklärt schon mal einiges aber für mich immer noch chinesisch :-)
(Ironie ich hab einfach das ganze AUTOEXEC.BAT Zeugs vergessen.)
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von elianda »

Meinen 'Guide' muesste ich mal noch um weitere Karten ergaenzen und auch auf englisch schreiben. Aber zur Zeit gibts noch andere Baustellen. :-).
Diverse Retro-Computer vorhanden.
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

wo gibt es deinen "Guide"?
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von elianda »

Diverse Retro-Computer vorhanden.
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

elianda hat geschrieben:Aehm Soundkarten konfigurieren
ach dat is von dir? :-) hat denn jemand die gus unter win 98se(dos modus) am laufen oder muss ich dos auf eine hdd installieren?
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

Hi Leute ich bin am verzweifeln die Karte wird bei mir momentan nicht mal erkannt. Wohnt jemand von euch evtl im Ruhrgebiet der sich das ganze mal anschauen kann? Grüße und schöne Ostern!
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1122
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von rique »

So wie sich der Thread liest, stehst du noch am Anfang, oder? Da muss sich noch niemand die Mühe machen und zu dir kommen. ;)

Wenn du Unterstützung hier im Forum haben möchtest, solltest du dir schon die Mühe machen, detailiert zu beschreiben, wie die Situation aussieht und nicht nur schrieben "alles chinesisch" und "keine Lust"! Ohne Fleiß kein Preis! ;)

Und so schwer ist die GUS nun auch nicht zum Laufen zu bekommen, da gibt's anspruchsvollere Karten.

Nimm am besten alle Karten aus dem System und stecke nur die Garka und GUS ein, dann kann man Konflikte schon mal quasi ausschließen und du kannst herausfinden, ob die Karte überhaupt funktioniert, falls du das nocht nicht weißt.

Jumpere die Adressen der GUS nach Wunsch (am besten stellst du ein Bild hier ein zu Kontrolle) und dann folgst du Eliandas Anleitung oben, dann sollte die Karte erkannt werden und auch etwas abspielen können.
Gib bitte auch an, womit du getestet hast!
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 16:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Shockwav3 »

GUS unter Windows 95/98 is immer ein Krampf weil die Treiber nie über's Beta-Stadium hinausgekommen sind.
Läuft die Karte unter DOS?
Hauptsystem: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 64MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

rique hat geschrieben:So wie sich der Thread liest, stehst du noch am Anfang, oder? Da muss sich noch niemand die Mühe machen und zu dir kommen. ;)

Wenn du Unterstützung hier im Forum haben möchtest, solltest du dir schon die Mühe machen, detailiert zu beschreiben, wie die Situation aussieht und nicht nur schrieben "alles chinesisch" und "keine Lust"! Ohne Fleiß kein Preis! ;)

Und so schwer ist die GUS nun auch nicht zum Laufen zu bekommen, da gibt's anspruchsvollere Karten.

Nimm am besten alle Karten aus dem System und stecke nur die Garka und GUS ein, dann kann man Konflikte schon mal quasi ausschließen und du kannst herausfinden, ob die Karte überhaupt funktioniert, falls du das nocht nicht weißt.

Jumpere die Adressen der GUS nach Wunsch (am besten stellst du ein Bild hier ein zu Kontrolle) und dann folgst du Eliandas Anleitung oben, dann sollte die Karte erkannt werden und auch etwas abspielen können.
Gib bitte auch an, womit du getestet hast!
Was die Gus angeht bin ich Anfänger ja!
Ich habe nicht gesagt das mich jemand besuchen soll! Ich würde schon mit dem System zu jemand fahren ist doch klar!
Ich bin aber nicht allgemein ein Neuling meine AWE Karten laufen unter Dos(Win 98se Dos Modus) alle wunderbar, meinen ersten Kontakt mit den PC hatte ich bereits 1995-96 meinen ersten eigenen hatte ich 1997.
Was die GUS angeht denke ich auch es ist ein IRQ Konflikt, werde deinen Tipp befolgen und die Karte ohne weitere Karten einbauen, evtl nehme ich win 95 weil soweit ich weiß gibt es dafür noch GUS Treiber, oder soll ich gleich ein reines MS Dos installieren? Das Die Guses einfach zu bedienen sind würde ich nicht sagen...
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

Shockwav3 hat geschrieben:GUS unter Windows 95/98 is immer ein Krampf weil die Treiber nie über's Beta-Stadium hinausgekommen sind.
Läuft die Karte unter DOS?
habe die Karte nicht unter reinem DOS installiert, weil ich auch ewig kein reines dos mehr installiert habe :-o ich weiß um ehrlich zu sein schon fast nicht mehr wie das geht :D

Edit:
habe mein ms dos 6.22 Buch gefunden jetzt brauche ich nicht die Disketten kann mir jemand helfen? :D
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7897
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von matze79 »

Wozu ? 98/95 hat doch DOS dabei.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
https://www.retroianer.de
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 210
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von Apollonios »

matze79 hat geschrieben:Wozu ? 98/95 hat doch DOS dabei.
muss es kein natives ms dos sein?
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Gravis UltraSound hilfe bzw Problem

Beitrag von hofinger »

Start -> Beenden -> Im MS-DOS Modus neustarten.
Dann hast du natives DOS 7.0
Power to the pixel!
Antworten