Die Suche ergab 383 Treffer

von tom4DOS
Sa 11. Nov 2017, 00:06
Forum: Spiele
Thema: The Dig kein Sound
Antworten: 14
Zugriffe: 5672

Re: The Dig kein Sound

Nimm mal das DEVICE=C:\SB16\DRV\CTSB16.SYS /UNIT=0 /BLASTER=A:220 I:10 D:3 H:7 DEVICE=C:\SB16\DRV\CTMMSYS.SYS aus der CONFIG.SYS raus. Brauchst Du nicht. Dann versuch nochmal, die Standardeinstellungen einzurichten, also SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 T6. Wenns dann immer noch nicht geht, versuch ma...
von tom4DOS
Mi 16. Aug 2017, 20:41
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

CMOS mal zurückgesetzt? Ansonsten geht's wohl doch nicht so einfach wie ich dachte...
von tom4DOS
Mi 16. Aug 2017, 18:40
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

Tweakbios unterstützt den Chipsatz nicht. Wenn ich das ROM-Image mit AMIBCP 3.46 öffne und ohne Änderungen abspeichere, kommt bis auf ein paar Bytes am Ende dieselbe Datei raus. Die BIOS-Module sind soweit ich weiß alle komprimiert und werden beim Abspeichern wahrscheinlich anders angeordnet (+ Anpa...
von tom4DOS
Mi 16. Aug 2017, 17:01
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

Theoretisch ja...wenn ich die PCI-Spezifikationen richtig verstanden habe. Keine Ahnung, ob das noch irgendwelche Nebenwirkungen hat...
von tom4DOS
Mi 16. Aug 2017, 14:44
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

Dein Mainboard-Modell kann ich leider nicht finden. Das, was Du ändern möchtest, steht in der PCI IRQ Routing Tabelle, da gibt es einen eigenen Tab für in AMIBCP (ich nehme mal an, den hast Du ausprobiert?). Da gibt es für jedes PCI-Gerät inkl. der Slots eine Zeile, interessant ist der Eintrag INT# ...
von tom4DOS
Mi 16. Aug 2017, 12:01
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

Ok, wenn das alles nicht geht, hast Du wohl verloren...
Letzte Möglichkeit: Das BIOS modifizieren. Um welches Mainboard handelt es sich denn eigentlich?
von tom4DOS
Di 15. Aug 2017, 15:07
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

Da würde ich als erstes herausfinden, welcher PCI-Slot IRQ5 oder IRQ7 bekommt und die Karte da reinstecken. Falls Dein BIOS eine Option wie "Plug and Play OS installed" bietet, kannst Du diese aktivieren, dann werden nur den zum Starten notwendigen Geräten IRQs etc. zugewiesen, der Soundkarte hingeg...
von tom4DOS
Di 15. Aug 2017, 14:28
Forum: Hardware
Thema: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS
Antworten: 19
Zugriffe: 5551

Re: PCI-IRQs zuweisen ohne BIOS

Unter DOS? Nicht dass ich wüsste. Die PCI-Slots sind (meistens) fest mit je einer INT#-Leitung verdrahtet (INT#A bis INT#D), diesen Leitungen wird per BIOS dann ein IRQ zugewiesen. Wenn das BIOS keine Einstellmöglichkeiten anbietet, können diese Zuweisungen nur unter Windows/Linux beeinflusst werden...
von tom4DOS
Mo 14. Aug 2017, 17:53
Forum: Hardware
Thema: [PCI] ESS Solo-1 DOS-Treiber mit custom Installer
Antworten: 6
Zugriffe: 4143

Re: [PCI] ESS Solo-1 DOS-Treiber mit custom Installer

Gut ISA ist halt kein Problem mit Dos-Sound. Aber PCI macht schon Spass, vor allem, da es ein ThinClient ist. In meinem Datenblatt zu DsSolo-1 steht auch WSS drin, aber die Terratec V1.2 hat in der Tat den ES1938 verbaut. Gut kein WSS halt. Soweit ich weiß, unterstützt kein einziger ESS-Chip WSS, a...
von tom4DOS
Fr 4. Aug 2017, 20:07
Forum: Windows 9x bis Me
Thema: Win98: Turtle Beach Santa Cruz Probleme
Antworten: 2
Zugriffe: 2359

Re: Win98: Turtle Beach Santa Cruz Probleme

WDM-Treiber würde ich nicht unter Win98 benutzen, das WDM-Konzept war damals noch sehr neu und nicht völlig fehlerfrei... Der Absturz bei DirectSound kann so ziemlich alles sein: Win-Installation kaputt, VXD-Treiber inkompatibel zum Mainboard, Treiber nicht richtig installiert, etc. Du könntest folg...
von tom4DOS
Mo 31. Jul 2017, 20:39
Forum: Hardware
Thema: Soundblaster AWE32 (CT3900/CT3980) - MPU-401 deaktivieren
Antworten: 6
Zugriffe: 1899

Re: Soundblaster AWE32 (CT3900/CT3980) - MPU-401 deaktiviere

Genau, der Jumper MFBEN (= Midi FeedBack ENable) stellt nur eine für AWEUTIL notwendige Verbindung zwischen MPU401 und EMU8k her und hat mit der Deaktivierung der MPU401-Schnittstelle nichts zu tun. Du kannst nur versuchen, diese auf 300h zu legen, die CT3900 hat dafür JP16, und damit 330h freiräume...
von tom4DOS
Mo 19. Jun 2017, 20:47
Forum: Hardware
Thema: [erledigt] GA-7IXE Parallelport deaktivieren und SBA testen?
Antworten: 4
Zugriffe: 1366

Re: Wie beim GA-7IXE Parallelport deaktivieren und SBA teste

Ich habe das gleiche Verhalten bei meinem K6-III-System, der Parallelport lässt sich nicht komplett deaktivieren, ebenso wie der USB-Host. Unter Win98 habe ich die dazugehörigen Geräte deaktiviert, dann sollte Win98 denen keine Ressourcen mehr zuordnen. Keine Ahnung, warum das bei Dir nicht funktion...
von tom4DOS
So 21. Mai 2017, 11:58
Forum: Hardware
Thema: Midi unter DOS will nicht funktionieren
Antworten: 13
Zugriffe: 3598

Re: Midi unter DOS will nicht funktionieren

Was ist denn sonst so an Hardware eingebaut? Ist Deine SB16 eine PnP-Karte?
Die Aztech braucht zwar keine Treiber (muss nur initialisiert werden), dafür es gibt ein Treiberpaket mit einigen Dienstprogrammen, mit denen man auch die Ressourcen der Karte ändern kann (HWSET.EXE oder so...).
von tom4DOS
So 14. Mai 2017, 17:26
Forum: Hardware
Thema: TTSolo1-SL Wavetable-Anschluss nutzbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 2936

Re: TTSolo1-SL Wavetable-Anschluss nutzbar?

Kurz, wie kann ich dem Treiber sagen, daß der DDMA benutzen soll und nicht den SB-Link? Eigentlich erkennt der das automatisch. Wenn Du nach DOS bootest (ohne Win98) und den DOS-Treiber ESSOLO.COM lädst, sagt er Dir, was er benutzt (DDMA, TDMA, PCPCI=SB-Link). Wenn da DDMA oder TDMA steht und die K...
von tom4DOS
So 14. Mai 2017, 12:03
Forum: Hardware
Thema: TTSolo1-SL Wavetable-Anschluss nutzbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 2936

Re: TTSolo1-SL Wavetable-Anschluss nutzbar?

Denke schon, dass man den SB-Link-Anschluss genauso nachrüsten kann. Das P3B-F hat keinen SB-Link, oder? Ich vermute mal, dass Du dem Treiber auf dem GA-6BXC explizit sagen musst, nicht SB-Link, sondern DDMA zu benutzen. Sonst erkennt der DOS-Treiber wahrscheinlich SB-Link auf dem Mainboard und benu...