Die Suche ergab 555 Treffer

von Mystery
Fr 7. Jan 2011, 16:58
Forum: Hardware
Thema: Frage zu Roland MT-32
Antworten: 40
Zugriffe: 6464

Re: Frage zu Roland MT-32

Das Kabel ist richtig. MT-32 und SC55 kann man so direkt nicht vergleichen. SC55 ist deutlich neuer und General MIDI kompatibel, d.h. für "aktuellere" DOS Titel hat man da die passende Unterstützung, da spätere DOS Games keinen MT-32 mehr unterstützen. Andersherum sind ältere DOS Spiele nicht mit de...
von Mystery
Di 4. Jan 2011, 21:10
Forum: Hardware
Thema: Frage zu Roland MT-32
Antworten: 40
Zugriffe: 6464

Re: Frage zu Roland MT-32

Für den Einstieg reicht es erstmal auf alle Fälle.

Natürlich gibt es Titel die nach bestimmten Konfigurationen etc. verlangen. Optimalerweise hat man auch beide Revisionen vom MT-32 zur Hand, aber irgendwo muss man ja anfangen :)
von Mystery
Di 4. Jan 2011, 21:01
Forum: Hardware
Thema: Frage zu Roland MT-32
Antworten: 40
Zugriffe: 6464

Re: Frage zu Roland MT-32

Die AWE64 passt. Als Kabel brauchst du einmal das hier: http://www.maplin.co.uk/images/Full/vl80b.jpg die MIDI Daten werden über den Gameport geschickt. Das Kabel benutzt du, um die Karte mit dem MT-32 zu verbinden. Die MIDI Signale werden dann im MT-32 bearbeitet und die Musik wird an den Line Out ...
von Mystery
Di 4. Jan 2011, 20:37
Forum: Hardware
Thema: Frage zu Roland MT-32
Antworten: 40
Zugriffe: 6464

Re: Frage zu Roland MT-32

Wenn du günstig an ein Gerät rankommst, erstmal kaufen, denn die Preise sind teilweise mittlerweile recht abartig gestiegen. Prinzipiell brauchst du nicht allzuviel. Das Gerät samt Netzteil natürlich (auf die Polung achten, sonst zerschießt man sich schnell die Platine) Eine Soundkarte mit MPU-401 o...
von Mystery
Di 4. Jan 2011, 19:58
Forum: Gästeforum
Thema: Hardware frage
Antworten: 22
Zugriffe: 4489

Re: Hardware frage

HiOctane hat keinen 3DFX Support, das kam vor den ganzen 3D Beschleunigern raus und ein Patch wurde nie veröffentlicht. Sollte mit einem 166MMX in 320x240 fast schon zu schnell sein. In SVGA dürfte es recht gut laufen, evtl. ein wenig mit den Details spielen.
von Mystery
Fr 31. Dez 2010, 21:42
Forum: Software
Thema: Schnellstartmenü für Dos (gerne auch grafisch mit Icons)
Antworten: 14
Zugriffe: 4285

Re: Schnellstartmenü für Dos (gerne auch grafisch mit Icons)

Sowas in der Art?
http://www.icdc.com/~dnice/dosstart.html

Recht vielseitig und gut an die eigenen Bedürfnisse anpassbar. Sitzt nicht im Speicher rum und nimmt kaum Platz auf der HDD weg.
von Mystery
Do 30. Dez 2010, 07:39
Forum: Hardware
Thema: GUS AMD InterWave DOS Demos oder Spiele?
Antworten: 12
Zugriffe: 2898

Re: GUS AMD InterWave DOS Demos oder Spiele?

Hm Second Reality macht komischerweise auf meiner GuS PNP arge Probleme. Ich bekomme am Anfang einen Sekundenbruchteil den korrekten Sound und dann ist Stille. Die Karte funktioniert unter diversen Spielen einwandfrei, deswegen wundert es mich bzw. dachte ich schon dass die Demo mit der PNP nicht zu...
von Mystery
Mo 29. Nov 2010, 19:36
Forum: Hardware
Thema: Welche Tastatur?
Antworten: 27
Zugriffe: 8234

Re: Welche Tastatur?

Was ich gar nicht leiden kann, sind Tastaturen mit komischen Multimedia-Knöpfen dran. Wozu ist sowas überhaupt gut? Hat eine Tastatur nicht ohnehin schon genug Tasten? Vermutlich muß man dazu auch noch irgendwelche dummen Treiber laden, worauf ich sowieso immer allergisch reagiere, wenn's nicht unb...
von Mystery
Fr 26. Nov 2010, 12:49
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

Ja, 640x480 funktioniert, aber das hilft mir nur bei einem Bruchteil der Software, speziell unter DOS.

Und ein "modernes" Board kommt mir nicht in den Rechner, sind alles zeitgemäße Komponenten, das will ich soweit wie möglich dabei belassen :)
von Mystery
Fr 26. Nov 2010, 09:55
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

AGP hat meine Kiste nicht, historisch (mehr oder weniger) korrekte Hardware. Vielleicht wäre für Aufnahmen ein etwas aktuellerer Rechner passender, aber ich hab hier schon genug Zeug das mir die Wohnung vollstellt ;) 3DFX Voodoo1 kann in vielen Auflösungen rendern, ist nicht auf 640x480 beschränkt u...
von Mystery
Fr 26. Nov 2010, 07:59
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

Ohne Konverter dürfte die Qualität deutlich steigen, das Problem ist, dass die Miro HighScore3D zwar einen S-Video Ausgang hat, dieser allerdings nur bei bestimmten Auflösungen brauchbare Signale liefert. Eigentlich ist alles außer 640x480 unbrauchbar, was natürlich nicht praxistauglich ist. Ich gla...
von Mystery
Do 25. Nov 2010, 19:50
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

Kleines Update auch von meiner Seite, bin ein wenig mit Filtern etc. am experimentieren. http://www.youtube.com/watch?v=fIX7d96v_O0 Benutze Virtualdub standard deinterlacer, ein wenig mit saturation und contrast rumgespielt diesmal mit cropping und das video auf vertikale 1080p gebracht komprimiert ...
von Mystery
Di 9. Nov 2010, 23:22
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

Mein Adapter hat nur Composite und S-Video, ein Component Signal gibt er nicht aus. Ein Wandler, der ein VGA Signal in ein echtes Komponenten Signal transferiert dürfte auch um einiges teurer sein. S-Video ist im Falle meines Adapters die beste Lösung. Ein weiteres Problem würde, selbst wenn ich ein...
von Mystery
Mo 8. Nov 2010, 07:37
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

Ich nehme mit Virtualdub auf.

Was für ein Encoder bzw. Auflösung etc. wäre denn für Youtube ratsam?
von Mystery
Mo 8. Nov 2010, 06:14
Forum: Hardware
Thema: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS
Antworten: 34
Zugriffe: 6104

Re: TV-Out unter MS-DOS, DR-DOS oder Free-DOS

Ja, genau so hatte ich mir die Konstruktion auch überlegt. Ist simpel aufgebaut und ist trotzdem sehr vielseitig. Einziges Manko ist die Auflösung, da man nur ein Bild mit TV Auflösung hat. Aber für alte Spiele auf jeden Fall ideal. Freut mich dass ich weiterhelfen konnte, das motiviert mich ein paa...