Die Suche ergab 474 Treffer

von zatzen
So 6. Sep 2020, 00:46
Forum: Programmierung
Thema: Trackermodul-Engine (sehr einfach)
Antworten: 317
Zugriffe: 88114

Re: Trackermodul-Engine (sehr einfach)

Ahja. d.h. es gibt keine gepreßten CDs von Dir zu kaufen, aber gebrannte. Machste da auch ein Case drum mit nem Inlay/Booklet? Oder verschickst Du die in 'ner Plastiktüte? Pressen macht nicht viel Sinn, dann hab ich hier hinterher über 200 CDs rumliegen die keiner haben will. Wäre natürlich mal was...
von zatzen
Fr 4. Sep 2020, 23:43
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Sorry dass so viel Zeit vergangen ist. Ich war noch beschäftigt mit neuen (naja, Hardware von 2013) Computer fit machen und dann habe ich für einen Freund noch ein Tool in Freepascal gemacht. Obwohl ich wirklich sagen muß, daß ich so Parser-Zeug inzwischen im Halbschlaf mache. Vielleicht kannst Du m...
von zatzen
Sa 11. Jul 2020, 19:46
Forum: Programmierung
Thema: Trackermodul-Engine (sehr einfach)
Antworten: 317
Zugriffe: 88114

Re: Trackermodul-Engine (sehr einfach)

Was meinst Du eigentlich immer mit "Album"? Gibt's CDs von Dir zu kaufen? Ja, wer welche haben will gerne. Aber im Selbstvertrieb und zum Selbstkostenpreis, so viel Massenerfolg dass ich einen Plattenvertrag hätte und reich werden könnte habe ich nicht. Bis vor ca. 15 Jahren bin ich auch einige CDs...
von zatzen
So 5. Jul 2020, 00:12
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Ich plane schon länger, mal einen Inline-Assembler direkt für Pascal-Sourcen zu coden, der alle Befehle assembliert, aber nur, wenn er erkennt, daß es >=386er Befehle sind, diese dann "inlined" (als Bytes/Words/DWords) hinschreibt und dahinter auskommentiert {...} den vorher eingegebenen ("echten")...
von zatzen
Mo 22. Jun 2020, 22:55
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Hey, ich wollte nur schnell vermelden, dass ich auf die Idee gekommen bin dass man bei der Blockprüfung ja auch direkt ein 32 Bit-Register beladen kann, und so wiederum Takte sparen. Wenn Dir spontan irgendwas einfällt zu dem Code im vor-vorherigen Post kannst Du das gerne äußern, ansonsten merke ic...
von zatzen
So 21. Jun 2020, 00:45
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Ich mache es in meinen Games genauso: Eine Hauptschleife, in der nacheinander "immer im Kreis" die ganzen Dinge ausgeführt werden, wenn das "Flag" (bzw der Zähler) drüber ist. Aber in diesem Fall ist die Framerate NICHT KONSTANT[...] Ich könnte mir das bei mir eher nur so vorstellen, dass ich eine ...
von zatzen
Sa 20. Jun 2020, 17:44
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Ich selbst habe da bisher auch noch keine bessere Möglichkeit gefunden, als es komplett inline zu machen. Ich bediene mich dafür bisher weiter oben genanntem Online Assembler/Disassembler, vielleicht funktioniert der ja auch offline. Praktischerweise kann man 16 Bit x86 einstellen und trotzdem 32 B...
von zatzen
Mo 15. Jun 2020, 23:51
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Eine klitzekleine Frage zwischendurch, die wir glaube ich schonmal hatten: Ich möchte Pascal jetzt z.B. ADD EBX, 0FFFF000Ah vermitteln, via db 66h; add bx, ... Klappt ja leider nicht, da Konstante außerhalb des zulässigen Bereichs. Gibt es da einen einfachen Weg, oder muss man den ganzen Befehl "inl...
von zatzen
Fr 12. Jun 2020, 16:43
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

(Okay, letzte Änderung hier vorab: Ich habs erst nur "theoretisch" niederprogrammiert. Beim Testen ist mir dann noch aufgefallen dass da noch was drin fehlt weshalb ich das wahrscheinlich nochmal anders angehen muss. Geht hier also eigentlich nur um die Frage ob mov eax, ?:[?+?]; mov ?:[?+?], eax sc...
von zatzen
Mi 10. Jun 2020, 22:58
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Zunächst einmal wieder ein kleines Disassemblat. Du wirst es wohl schon selber überprüft haben, bin mir aber nicht sicher, und wollte es selber einmal bestätigt haben. Es geht um PRED: Pascal-Code: {var x, y: byte;} y := pred(x); y := x - 1; Kompilat: (pred) 0x0000000000000000: A0 50 00 mov al, byte...
von zatzen
Sa 6. Jun 2020, 22:54
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

So, "Benchmark" mal grob gemacht. Ich hatte jetzt keine Lust das genau zu machen und mir den Timer zu erschliessen, sondern hab einfach mal 1000x 64000 Byte von einem Speicherbereich in einen anderen kopiert und den dann nach A000. Gibt hier ca. 300 Durchläufe pro Sekunde d.h. die Schleife dauert et...
von zatzen
Sa 6. Jun 2020, 21:35
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Hallo! Vielen Dank für die Demo! Ja, und ich hoffe, Dir ist der Fehler schon aufgefallen. Nein, ich habe den Code erstmal nur überflogen, richtig reinknien werde ich mich erst wenn ich mich selber an's Programmieren mache. Du hast einen anderen Stil als ich, das ist dann erstmal unübersichtlich, ab...
von zatzen
Do 4. Jun 2020, 21:10
Forum: Programmierung
Thema: Eigenes Videoformat
Antworten: 152
Zugriffe: 71272

Re: Eigenes Videoformat

Hallo! Vielen Dank für die Demo! Ich habe Spaß damit und freue mich sehr, meine Idee mal umgesetzt zu sehen. Sieht lustig aus, ein Hokuspokus aus Rechtecken. Die Mosaik-Blende ist auch eine gute Idee, evtl. sogar für ein Spiel, um zu vermeiden, für einen kurzen Moment einen heftigen Datendurchsatz z...
von zatzen
Do 28. Mai 2020, 19:02
Forum: Programmierung
Thema: Trackermodul-Engine (sehr einfach)
Antworten: 317
Zugriffe: 88114

Re: Trackermodul-Engine (sehr einfach)

Ich habe mal den Ton vom Pinball Dreams Mitschnitt vermessen. Ich bin da auf verschiedene Ergebnisse gekommen. Von 13 ms Versatz bis hin zu ca. 50 ms. Ich vermute, dass die Länge des Puffers so gewählt ist dass die Frequenz der halben Bildwiederholrate entspricht, hier also ca. 35 Hz. Die Musik klin...
von zatzen
Do 21. Mai 2020, 23:55
Forum: Programmierung
Thema: Trackermodul-Engine (sehr einfach)
Antworten: 317
Zugriffe: 88114

Re: Trackermodul-Engine (sehr einfach)

Hallo! Ich bin in letzter Zeit mal wieder auf den Geschmack gekommen, Musik abzumischen. Passt ja mehr oder weniger auch etwas in den Thread hier. Naja und da habe ich mir gedacht, guck ich mal nach was ich noch so an älteren Musikstücken habe die ich bisher noch nicht "veröffentlicht" habe und mach...