Monochrome Hercules-Power auf XT

BluesmanBGM
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Monochrome Hercules-Power auf XT

Beitragvon BluesmanBGM » Fr 17. Aug 2018, 10:08

Mein erster PC war seinerzeit ein Schneider Euro PC von 1988 mit 9,54-Mhz-8088er und 512 KB RAM. Leider ohne Festplatte, die externen 20-MB-Festplatten von Schneider (die dazu gehören) haben wohl eine sehr beschränkte Lebenszeit. Oder hat zufällig noch jemand eine funktionierende Originalplatte? Ich habe noch nie eine in Aktion gesehen.

Man kann den Rechner aber auch mittels des internen 720-KB-Laufwerks mit DOS betreiben. Das Gehäusedesign fand ich immer cool, und gerade die "Schwächen" des Gerätes sind die Herausforderung.

Ich bin da auch irgendwie Fan von monochromer Hercules-Grafik in 720x384 Pixel, weil es immer wieder interessant ist, hierfür Spiele, Anwendungen oder einfach nur interessante Bilder zu finden. Hier mal ein paar Beispiele für "Hercules-Power" von meinem EuroPC mit Anwendung und mit einigen jpg-Anime-Bildchen.

Einige Leute haben ihre EuroPCs auch mit VGA nachgerüstet, zumindest 1 Steckplatz ist ja vorhanden. Ich bleibe aber bei Monochrom. Die folgenden Bilder sind alle direkt vom Schneider-MM12-Monitor in Bernstein:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hey, wäre doch auch eine Herausforderung für aktuelle DOS-Programmierer: ein wirklich größerer Spieleprojekt (z.B. Adventure oder RPG) in hoher Monochrom-Auflösung, daß kompatibel zum Schneider EuroPC bleibt. Dann hätte man auch gleich den festen Rahmen, für welche Hardware das Programm optimiert sein sollte.

Sind eigentlich sonst noch irgendwelche EuroPC-Anwender hier im Forum? Falls ja, auch Monochrom oder CGA? Oder doch auf VGA aufgerüstet?

Chris
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1037
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Monochrome Hercules-Power auf XT

Beitragvon rique » Fr 17. Aug 2018, 11:00

Ich selbst habe zwar keinen Euro-PC, fand aber diesen Galerie-Eintrag hier von LoWang87 sehr fazinierend.
Ein weiterer "Schneider-Freund" hier ist auf jeden Fall drzeissler, wie ich in Erinnerung habe.
BluesmanBGM
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Monochrome Hercules-Power auf XT

Beitragvon BluesmanBGM » Fr 17. Aug 2018, 14:12

Danke für den Link, das hatte ich noch gar nicht gesehen. Da gab es ja schon einen umfangreichen EuroPC-Beitrag.

Sehr schönes Projekt von LoWang87, da können meine grieseligen Bilder nicht mithalten. Mit VGA-Karte wirkt der Rechner natürlich noch etwas besser und schnittig-moderner. Ich habe jetzt noch nicht den ganzen Beitrag gelesen, aber eine funktionierende und originale 20-MB-Platte hatte LoWang wohl auch nicht zum Rechner.

War in jedem Fall eine interessante Idee von Schneider, Ende der 80er einen x86-kompatiblen Rechner in ein kompaktes "Homecomputer"-Gehäuse zu stecken.

Chris
Benutzeravatar
RobertK
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: Do 17. Nov 2016, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Monochrome Hercules-Power auf XT

Beitragvon RobertK » Mo 10. Sep 2018, 23:17

Auch ich bin ein großer Fan des Euro-PC. Weil es so wenige Spiele mit echter Hercules-Grafik gibt, habe ich neulich sogar ein kleines Spielchen namens H-Tron geschrieben, siehe hier.

Die Scheider-20 MB-Festplatte kannst du wohl vergessen, die hatte angeblich keine Auto-Park-Funktion, dadurch haben kaum welche überlebt, und eine Nutzung ist heutzutage aufgrund brauchbarer Alternativen nicht wirklich sinnvoll.
Ich verwende derzeit ein 100 MB-Zip-Laufwerk am Parallel-Port mit dem Palmzip-Treiber, ich möchte mir aber irgendwann einen XT-IDE-CF-Adpater bauen. Sowas gehört wohl in jeden Euro-PC, nur hat man dann halt keinen Steckplatz mehr frei.

Ich bin auch ein Fan der Hercules-Grafikkarte. Hier hat drzeissler einen Thread "Software für EuroPC (XT) Hercules" gestartet. Mich würde immer noch interessieren, welche Spiele in dem Hercules-Spielepaket der Pearl Agency enthalten waren, siehe hier.

Aber es muss nicht immer Hercules sein, und so habe ich mir einen CGA-SCART-Adapter gebaut, den ich gerne am Euro PC betreibe.

Neulich habe ich mir noch einen Klon des Covox-Speech-Things zugelegt, aber dazu werde ich einen eigenen Thread starten.

P.S. @BluesmanBGM: Was ist denn das eigentlich für ein 3D-Grafik-Programm mit der Datei SAUCER.PCF?

P.P.S. Du könntest eine deiner Manga-Slideshows gerne veröffentlichen, da hätten wir sicher nichts dagegegen. :-)
BluesmanBGM
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 10:46

Re: Monochrome Hercules-Power auf XT

Beitragvon BluesmanBGM » Mi 12. Sep 2018, 11:43

Das mit dem 3D-Grafikprogramm weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr genau, die Fotos sind schon etwas älter. Ich habe gestern mal kurz in die EuroPC-Diskettenbox geschaut, aber auf Anhieb keine entsprechend beschriftete Diskette gefunden. Muß ich nochmal suchen. Könnte sein, daß ich das Programm damals von einer CAD-Programme-Diskette aus der Sharebert-Reihe hatte. Oder aber von einem dieser überteuerten Shareware-Kopierautomaten in Buchläden.

Was die Manga-Bilder betrifft - das ist keine selbstprogrammierte Slideshow, dafür fehlt mir das Programmiertalent. Das sind einfach nur jpg-Bilder, die mit dem Bildbetrachter compushow angezeigt werden. Mir ging es da eher um die Optik, die ein solches Bild auf Monochrom hat. Hier der Link zum (vermutlich allseits bekannten) Bildbetrachter:

http://www.cshowplace.com/cshow.htm

Wie an anderer Stelle geschrieben: weil sich diese Art Bilder auf Hercules recht gut darstellen lässt, könnte man ja z.B. ein Grafikadventure bzw. eine Visual Novel für XTs damit gestalten. Einfarbige Bitmaps sollten eigentlich wenig Speicher brauchen. Technisch kann ich dazu aber nichts beitragen, nur storymäßig.

Chris
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3149
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Monochrome Hercules-Power auf XT

Beitragvon drzeissler » So 14. Okt 2018, 00:49



Ist schon toll, dass man sowohl CGA, als auch Hercules mit dem EuroPC darstellen kann.
Ich muss irgendwann auch mal ein Video mit CGA machen.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast