Neuvorstellung

Eine Vorstellung in diesem Bereich ist die Voraussetzung für die Freischaltung neuer User-Accounts.

Neuvorstellung

Beitragvon Cyril Sneer » Mi 4. Okt 2017, 13:32

Ich bin der Cyril und kenne mich mit dem alten Dos recht gut aus. Eingestiegen bin ich bei Version 3.01, als Bildschirme noch gelb-schwarz waren und man einen Maustreiber laden musste, um Works nicht nur mit Tasten bedienen zu müssen. Kennt jemand noch Harvards Graphics? Street Rod? Quemm? Eigentlich wollte ich hier beim Vorbeisurfen nur mal eben auf einen Thread antworten. Da dachte ich, eine Registrierung kann nicht schaden. Die Frage von ragnar-gd war: "kennt Ihr Spiele, die ausdrücklich für Windows gedacht sind, aber unter XP nicht mehr laufen?"

Meine Antwort: Natürlich! Command and Conquer 2 - Red Alert. Das war für Win95 und kann auf NT-basierten Systemen nicht gestartet werden, auch nicht im Kompatibilitätsmodus.
Unglaublich, wo das doch so ein Kassenschlager war. Wer sich erinnert: Die CD hatte "Leseprobleme", sodass das Spiel oft nicht startete. Heute stellt sich raus: Alle CDs hatten die. Selbst wer heute die ISO aus dem Internet lädt und mit Virtualbox mountet kann das Spiel erst nach dem X-ten Anlauf starten. Nene, in der Iso sind keine Kratzer und auch gegenhauchen nützt nichts.
Cyril Sneer
 

Re: Neuvorstellung

Beitragvon CptKlotz » Mi 4. Okt 2017, 13:35

Hallo,

anmelden darfst du dich natürlich gerne, wenn du hier dauerhaft mitdiskutieren möchtest.

Dann aber bitte nicht mit einer "Trashmail"-Adresse.

Für Leute, die unser Forum als "Trash" einsortieren, gibt es einen Gästebereich.

Schöne Grüße,
Stephan (Administrator)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Cyril Sneer » Mi 4. Okt 2017, 21:15

Ich fürchte, da lässt sich leider nichts machen.
Ich nutze meine E-Mail-Adresse seit fast 20 Jahren und habe dennoch wenig Spam. Das liegt vor allem daran, dass ich meine Adresse in Foren grundsätzlich nicht angebe. Wer an offenen Diskussionen interessiert ist, sollte sich daran nicht sonderlich stören. Ich bin sicher, auch hier gibt es eine PM-Funktion falls mal außerhalb eines Threads kommuniziert werden soll. Warum mir jemand was nach Hause schreiben will bleibt mir grundsätzlich unverständlich.
Cyril Sneer
 

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Felmar Loyd » Do 5. Okt 2017, 08:26

@Cyril, das kann ich gut nachvollziehen. :like:
Felmar Loyd
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 5. Mär 2015, 17:17
Wohnort: Magdeburg

Re: Neuvorstellung

Beitragvon CptKlotz » Do 19. Okt 2017, 20:36

Hallo,

dieses Forum wird seit 12 Jahren kostenlos von Locutus und mir zur Verfügung gestellt. Wir tragen sämtliche Kosten und investieren unsere Freizeit. Dank erntet man dafür relativ selten.

Bei etwas genauerer Überlegung sollte eigentlich einleuchten, warum wir eine "echte" E-Mail-Adresse voraussetzen. Das muss nicht deine private oder geschäftliche Haupt-E-Mail-Adresse sein. Eine Adresse bei einem der zahlreichen kostenlosen Anbieter (gerne auch mit Pseudonym) reicht völlig aus.

Wenn das zu viel Aufwand ist, dann bitte ich darum, den Gästebereich oder ein anderes Forum zu benutzen.

Schöne Grüße,
Stephan (Administrator)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten


Zurück zu User-Anmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste