Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » Sa 12. Aug 2017, 13:46

Hi Leute!

Sehe die Meldung von Quake zum ersten mal. Beim Wechsel auf eine VESA-Auflösung (egal welche) springt Quake zurück nach DOS mit der Meldung "Unable to load VESA palette". Irgendwelche Ideen?

Passiert in meinem System nur mit der AGP-Grafikkarte HP nVidia Quadro 380 XGL.

EDIT: Tools wie RayeRs VESATEST laufen problemlos.

Danke & Gruß
locutus
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 12. Aug 2017, 23:35

Hi Locutus!

hats denn schon mal mit dieser Konfig funktioniert? Ich krieg ja bei DOS+AGP immer leichtes Sodbrennen.
Und bei Dosenfisch; das aber ist ein anderes Thema. Wollte das mal auf ner Highend-DOS-Kiste auch mal
realisieren...bringt nur Ärger. Vor allem bei älteren Games oder eben witzigerweise Spät-DOS-Aera-Games.
Die die wirklich was von der GraKa einfordern...und dann nicht kriegen weil es Kommunikationsprobleme
gibt.

Und wenn ich mir überlege.....Quake: 1996 und AGP: 1997 (auf Intel 440LX; breit ab 1998) dann
wundert mich das eh nicht. Deine Grafikkarte ist im Gegensatz zum Spiel ebenfalls sehr modern und
stammt aus ner Zeit als DOS-Kompatiblität bei vielen Herstellern nicht mehr wichtig war.

Die VESA-Kompatiblität der GraKa alleine sagt also garnix aus. Vor allem bei AGP-Karten unter DOS. Ich
würde diese Karte eher in ein Win9x-System stecken und für Deine DOS-Kiste eine schöne PCI-Karte
nehmen und flux bist Du wohl den Ärger los.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » So 13. Aug 2017, 10:25

Hi Daryl!

Danke für die Antwort. Andere AGP-Karten machten bei mir in Quake nie Probleme. Sobald ich eine andere Karte reinstecke, läufts auch. Ich frage mich nur, was das soll. Bei Duke Nukem 3D flackert z.B. alles und die Geschwindigkeit ist auch unterirdisch für ein 2.2GHz-System.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Daryl_Dixon » So 13. Aug 2017, 12:46

Hi Locutus !

ja das ist dann schon mehr als seltsam, da hast Du recht. Wahrscheinlich hat die Karte nen Hau. Hätte ich
eine gleiche da würde ich sie Dir schicken zum Vergleich.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » So 13. Aug 2017, 18:05

Naja, unter Windows 98 läuft sie eigentlich problemlos. Absolviert auch alle 3DMarks ohne Auffälligkeiten.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Daryl_Dixon » So 13. Aug 2017, 18:47

- Kann man im MB-BIOS was einstellen was den AGP-Port betrifft oder ist als primärer Grafikport evtl PCi eingestellt?

- welche Quake-DOS-Version hast Du?

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » So 13. Aug 2017, 19:43

Außer "Aperture Size" gibt's da nicht viel. Die steht auf 128mb. DOS-Quake ist 1.08.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Daryl_Dixon » So 13. Aug 2017, 20:37

Dann könntest Du höchstens einen Rückschritt in eine ältere Version versuchen; zBs 1.06

Ich nehme mal an, WinQuake läuft?

Es handelt sich bei Deinem um ein Multibootsystem nehme ich jetzt weiter an..

In Autoexec.BAT/Config.sys wird nichts an VESA-Treibern oder ähnlichem geladen?

Eine Neuinstallation von Quake würde ich versuchen. Natürlich eine andere GraKa versuchsweise.

Kannst Du Quake (DOS-Version) unter Win98 starten?

ich weiß: das sind jetzt keine besonderen Tipps aber im Moment wüsste ich jetzt auch nix anderes mehr.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon S+M » Mo 14. Aug 2017, 20:30

Das ist in der Tat sehr merkwürdig. Die Karte ist ja gerade mal eine GF4, die sollte sehr gute DOS-Kompatibilität haben.

Stellt sich die Frage, ob womöglich der Hersteller was beim BIOS der Grafikkarte verbockt hat (wer denkt bei Workstation an DOS-Games?).
Unterstützt die Karte VBE 3.0? Sollte sie eigentlich.
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » Di 15. Aug 2017, 08:10

An VESA-Treibern lade ich nichts, da die Karte bereits VBE 3.0 hat. Es scheint allgemein ein paar Probleme mit VESA-Auflösungen zu geben, da z.B. Duke Nukem 3D auch extremes Geflacker zeigt. Andere Karten haben in dem Rechner keine Probleme, liegt also definitiv an der Karte. Hat vielleicht noch jemand eine 380 XGL? Dann könnte man mal nachprüfen, ob das mit jeder Karte so ist.

Ich hatte sogar letztens ein BIOS-Update von dem Ding gemacht. Das BIOS gab's HP zum Download, weil die Karte wohl zu einer HP Workstation der xw4000-Serie gehörte.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » Di 15. Aug 2017, 19:06

Unter Win98: Selbe Fehlermeldung sobald ich was anderes als 320x200 wähle.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 15. Aug 2017, 19:20

dann kanns ja eigentlich nur noch an der Karte liegen.

Hast Du eine zum System und Deinen Vorstellungen passenden Ersatz? Dann würd ich das mal testen. In
der Bucht gibt die "nVidia Quadro 380 XGL" für rund 20 €. Wenn es so eine unbedingt sein soll...ist der
Preis ja noch zu verkraften. Kann mir nicht vorstellen dass der Fehler normal ist und eine identische Karte
dasselbe zeigt.

leider gehen mir ansonsten auch die Ideen aus

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Quake DOS - "Unable to load VESA palette"

Beitragvon Locutus » Di 15. Aug 2017, 21:13

Kein Ding. Danke für deine Mühe. Ich werde mir wohl über kurz oder lang eine andere Karte einbauen.

Hatte mich nur interessiert, ob jemand anderes schonmal die Meldung bekommen hat.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste