Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon Eddi » Mi 19. Apr 2017, 20:19

Vor ein paar Tagen fand ja die Revision 2017 Demoparty in Saarbrücken statt, wo auch ein paar gute MSDOS Sachen rauskamen.

Dieses 4K-Demo hier wollte ich euch hier nicht vorenthalten:
http://www.pouet.net/prod.php?which=69720

Wirklich erstaunlich, oder?
Eddi
 

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon drzeissler » Mi 19. Apr 2017, 22:57

...haut mich nicht vom hocker, aber ok.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon Gesa Menspenden » Mi 19. Apr 2017, 23:02

Dafür dass es nur 4K gross ist, definitiv top!
Gesa Menspenden
 

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon drzeissler » Mi 19. Apr 2017, 23:13

http://www.pouet.net/prod.php?which=67463 Bestes XT-Hercules-Demo
http://www.pouet.net/prod.php?which=64406 Bestes XT-CGA-Demo (nicht composit, da ist es 8088mph)
http://www.pouet.net/prod.php?which=3972 Bestes AT-EGA-Demo

Die überzeugen mich! Bei den Intros/Cracktros müsste ich mal durchsehen, da gab es auch ein paar unter 10KB die wirklich toll waren.

ansonsten wühlt halt mal selbst: http://hardcode.untergrund.net
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon Gesa Menspenden » Mo 24. Apr 2017, 01:35

Naja, was heisst "bestes Demo ...", das ist ja wohl Geschmackssache was einem gefällt oder nicht.

"CGADEMO" und "Megademo" sind halt extreme Oldschool-Demos und die finde ich langweilig. Das ist bei mir wie bei den ganz alten Amiga-Demos, da sind mit all den scrollenden Schriften und drehenden 3D-Objekten auch nicht so mein Ding, da immer das gleiche und irgendwann boring.

Als dann Sachen wie "9 Fingers" oder "State of the Art" kamen, fing ich an, Amiga-Demos cool zu finden. Und die ganz neuen Demos der letzten Jahre, sowohl für Amiga als auch C64 finde ich extrem geil vom ganzen Style her.

Dieses "Three Shades of Gray" ist auch cool.
Gesa Menspenden
 

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon Eddi » Di 9. Mai 2017, 20:51

Was mich halt so beeindruckt hat bei diesem Demo ist geringe Größe von 4K und was es dafür bietet. Und das kann sich schon sehen lassen, finde ich.
Eddi
 

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon erinnernder » Mi 5. Jul 2017, 11:56

Oh mann, was damals mit den mickrigen Grafikmöglichkeiten doch an echt beeindruckenden Grafiken möglich war. Und das bei minimalstem Speicherbedarf. So mancher Programmierer heutiger Programme sollte sich mal daran erinnern, dass PC Speicher eben doch begrenzt ist. Damals konnte man auch speichersparend programmieren. Heute braucht man für Programnme bei exakt gleicher Funktionalität das X-fache an Rechenleistung und Speicherplatz.


@Gesa Menspenden
 
Nun ja, die bewegten Demos sollten halt zeigen, wie schnell die Grafikdarstellung geworden ist. Ich erinnere mich noch gut an meinen guten alten Commodore PC1 mit MSDOS 3.0, 8088 CPU, Hercules-Grafikkarte und 512 KILOBYTE Arbeitsspreicher. Keine Festplatte, nur 1 Diskettenlaufwerk a 360 KB.

Hatte dann dort mit Turbo Pascal 3.0 zu programmieren begonnen und kenne daher die Grafikdemos. Dieselben Grafikdemos (Linien zeichnen, Kreise und Rechtecke, verschieden ausgefüllt darstellen, Diagramme zeichnen,...) hatte ich dann auf Arbeit auf einem IBM PC mit 8086 CPU, Festplatte 40MByte, RAM weiß ich nicht mehr, ... gesehen. Der Geschwindigkeitszuwachs war enorm und das nur, weil der Datenbus, der beim 8088 noch 8 Bit war, beim 8086 auf 16 Bit aufgeweitet war.
erinnernder
 

Re: Tolles neues MSDOS-Demo namens "Kruzhok"

Beitragvon wobo » Mi 12. Jul 2017, 18:44

Danke für die Info. Hier der Youtube link (ab 10:31 geht´s los)



Ist zwar sehr kurz, aber für 4kb extrem gut. Musik gefäält mir auch und weiß gar nicht wie die Musik allein in 4kb passen könnte. Für einen 386dx40 auch recht schnell. Von mir gibt´s also ein klares: "Gefällt mir!"
wobo
DOS-Guru
 
Beiträge: 555
Registriert: So 17. Okt 2010, 13:40


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste