GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Jigo » Fr 31. Mär 2017, 14:27

yeah ! :-) :like: :like:
Benutzeravatar
Jigo
LAN Manager
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:37
Wohnort: Luxemburg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Kurt Steiner » Sa 1. Apr 2017, 07:28

Bin auch schon gespannt !!! Daumen :like:
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 879
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Di 4. Apr 2017, 14:32

Hab mal einen IC aus dem neuen Batch getestet - läuft.
Damit kann ich davon ausgehen ca. 420 funktionale InterWaves hier zu haben.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon rique » Di 4. Apr 2017, 20:01

Shockwav3 hat geschrieben:Hab mal einen IC aus dem neuen Batch getestet - läuft.
Damit kann ich davon ausgehen ca. 420 funktionale InterWaves hier zu haben.

Diesen Schluß aus diesem Stichprobenumfang zu ziehen, ist aus mathematischer Sicht aber mehr als gewagt! ;p
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Dosenware » Di 4. Apr 2017, 20:03

1 von 1 gestesteten Chips funktionieren= 100% :cheesygrin:
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Mi 5. Apr 2017, 12:01

Bei den 190 Chips die ich schon vor 'ner Weile gekauft hab, hab ich inzwischen ca. 10 Stück verbaut ... liefen auch zu 100%

Ich kann ja nochmal für 'nen ZIF QFP160 Sockel sammeln ;) Dann kann ich alle ICs testen ... blöd nur, dass so Sockel in 'ner ordentlichen Variante ca. $750 kosten (1 Stück).
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Mo 5. Jun 2017, 00:23

Kleines Update .... wir sind grade dabei ein Ersatz-ROM für das WaveTable ROM zu erstellen welches dann nicht dem Copyright unterliegt und demnach frei verteilt werden könnte (sonst müssten die Leute gucken wie die an den ROM Inhalt kommen, 'nen Dumper haben wir dafür, aber den Inhalt findet man bislang nur auf GUSPnP und anderen InterWave Karten).

Funktioniert zwar noch nicht 100%ig aber wie nähern uns einer Lösung
Aktuell klingts noch so: https://drive.google.com/open?id=0B9WAZ ... HZMSFRGbUk
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon rique » Mo 5. Jun 2017, 10:17

Doom erkennt man, bedeutet, es kann nur ein Erfolg sein! :like: :)
Was bedeutet genau ihr "erstellt ein Ersatz-ROM", sprich wie und womit erstellt ihr dies?
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Dosenware » Mo 5. Jun 2017, 10:23

Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon S+M » Mo 5. Jun 2017, 21:14

Am Ende des Projekts kennt ihr die GUS PnP in und auswendig :mrgreen:
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Sa 10. Jun 2017, 22:15

S+M hat geschrieben:Am Ende des Projekts kennt ihr die GUS PnP in und auswendig :mrgreen:
Vermutlich :)
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Mo 23. Okt 2017, 15:54

Crosspost von VOGONS (auf englisch):

I've started to adjust the layout to clean up a few tidbits I noticed on the first prototype.

Code: Alles auswählen
Prototype_01 -> Prototype_02
! Moved UA0 and UA1 apart, which should allow easier soldering and optional installation of sockets
! Moved CA1 & CA2 to allow optional sockets for UA0 & UA1
! Renamed JP4-7 -> JP0-3 to better reflect their coresponding banks
! Replaced JP0-3's pinheaders to solderjumpers to allow an optional socket for U31
! Moved C32 to allow an optional socket for U31
! Replaced R12 with a solderjumper footprint for better uniformity
! Replaced R13 with a solderjumper footprint for better uniformity
! Split one pad on R13 to two to fix an oversight on the first prototype regarding ROM-type selection
! Changed 'Sample ROM options' section to reflect above changes
! Renamed JP3 -> JP4
! Lots of minor adjustments to ground plane and via stitching
! Made sure vias are hidden under soldermask
+ Added 640K!enough (as 640Kenough) to the contributor section
+ Added a field of exposed copper on the top layer for 'scratching' in serial numbers which is more tamper-proof
- Removed silkscreen field for serial numbers, since sharpies wash out over time and are quite tamper-friendly
- shortened section on X1 & X2


Case in point: I'd really like to start production soon-ish, since I'm almost a year overdue. What are the general feelings on that, since flash support might become a reality at one point in the future, but isn't at a point yet where I'd happily add it (circuit probably too complex to fit, adding redundancy on cards, cost factor probably being higher when installed on multiple cards). I'd like to hear some opinions on that - whether we should wait longer or are ready to go (feel free to reply here publically or via PM). As a compromise I could also produce a desired number of the current design and you could still use your remaining "credit" (meaning you can order any amount now and the rest later - but no more than 3 cards overall) for a future layout which might include additional features (keep in mind that might push prices a bit depending on the demand [boards should still be under 25€ in any case]). The later would also serve as a public betatest, in case there are any oversights.
Feel free to discuss this or tell me your opinion til the 31st of october, which is when I'll make a decision (do the full run or do a limited run and another one later for the people who contributed so far) based on your input.

I'll post a picture of the current layout in a few days at worst, since there are still a few minor loose ends I'd like to double check
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon rique » Mi 25. Okt 2017, 17:25

Wegen mir musst du dich nicht unter Druck gesetzt fühlen, in Produktion gehen zu müssen, wenn deine eigenen Zeitfestlegungen nicht wie angdacht eingehalten werden können. Ich kann warten und freue mich irgendwann das großartige Machwerk, wenn es euren Ansprüchen genügt in den Händen halten zu können, damit selbst zu basteln bzw. sie auszuprobieren und sich daran erfreuen können.

Solltet ihr, aus welchen Gründen auch immer, zwingend eine Charge anfertigen müssen/wollen, würde ich vorrangig weiter geduldig auf die finalen Revision warten, oder wenn alle Unterstützer mind. eine Platine abnehmen müssen, dann auch nur 1x wählen.

Ich vermute mal stark, dass es so auch die meisten anderen sehen werden und nicht zwingend eine unterm W-Baum liegen haben müssen, auch wenn's natürlich schön wäre, aber für dieses Projekt gilt sicherlich unisono: It's done, when it's done!

An dieser Stelle noch einmal ein großes Lob für eure Leistungen - die finde ich bemerkenswert! :)
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Do 26. Okt 2017, 15:05

Da abwarten der allgemeine Konsenz zu sein scheint, werde ich vermutlich einen "open Prototype" für alle machen, die die Karte schonmal vorab testen oder Erweiterungen entwickeln wollen.

Den spätesten Zeitpunkt für den kompletten Produktionslauf (ob's Änderungen bzgl. Features geben wird ist ungewiss) lege ich jetzt hiermit auf Juni 2018 fest.

Schaltplan wird im Laufe dieser oder nächster Woche (als .jpegs) kommen.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Dosenware » Do 26. Okt 2017, 15:47

Das Projekt ist wie ein guter Wein... es muss reifen ;-)
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

VorherigeNächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste