GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon rique » Mi 1. Feb 2017, 11:24

Jigo hat geschrieben:Hiho,

wie geht's weiter ? :) Ich bin schon sehr gespannt, und wenn das Teil wirklich ein guter Clone wird, würd ich glecih ein paar kaufen, wenn der Preis nicht das Original übersteigt ^^

Ist schon etwas in Sicht, gemäss Release ? (Sommer2017 z.b oder so)

:like: :like:


Hast du den ganzen Thread gelesen? ;)

Seite 3:
Shockwav3 hat geschrieben:Bump ... Montag kommen die ersten InterWave Chips für's Prototyping bzw. zum verifizieren, dass die neuere Revision auch auf alten PCBs funktioniert.

Da der Versand bedeutend teurer war als geplant und ich nicht sicher bin, ob ich die Prototypen alleine stemmen kann/möchte (würde das Projekt sonst anders führen und quasi aus dem Prototypen was basteln ... so mit Freiluftverdrahtung, etc.), nehme ich nun doch finanzielle Spenden an ... Prototypen, Chips, Zoll, Versand, etc. schätze ich mit allem auf knapp $270 ... $50 hab ich schon.

Gegenleistungen für Spenden:
- Interwave Chips gibt's für umme :)
- Nachdem das Projekt sonst privat ist, habt ihr als Unterstützer die Möglichkeit Platinen zum Selbstkostenpreis zu erstehen. Den Interwave Chip kann ich vorverlöten, den Rest müsstet ihr selbst machen (kleinere Mengen würde ich auch fertig löten so 5-10 Stück ... wer zuerst kommt malt zuerst) ... problematisch ist das ROM ihr müsstet mir irgendwie beweisen, dass ihr bereits eine Karte mit InterWave Chip euer eigen nennt (hab da auch schon 'ne Idee wie ich das anstelle) oder euch selbst drum kümmern (beim Rechteinhaber habe ich schon angefragt - der verkauft für $15 eine neuere Version des ROMs als Soundfont - evtl. bietet dieser wieder die alten Versionen an - oder es lässt sich über .diff Files was deichseln).
- Jeder Spender wird auf der Platine und in der Doku als Danksagung mit seinem Nickname erwähnt (ausser er/sie möchte dies nicht).


Seite 10:
Shockwav3 hat geschrieben:So ... der erste Prototyp wird in 2-3 Tagen in Auftrag gegeben werden.

An dieser Stelle würde ich auch gerne schonmal anfangen die Gesamtmenge der Bestellungen abschätzen zu können. Wenn sich also jeder Projektsupporter via PN mit der Anzahl der Platinen (max. 3 pro Person) melden würde, die er am Ende bestellen möchte - wäre das super. Jene Zusagen sind unverbindlich für den Fall, dass sich jemand später umentscheidet.

Ebenso: Wer noch ins Projekt einsteigen möchte, sollte das schnell tun (remember: PCBs gibts nur für Unterstützer und Spender) - sofern kein 2. Prototyp erforderlich ist, werde ich nach der Bestellung keine weiteren Spenden annehmen. Mehrere Menschen hatten hier im Thread oder per PN ihre Unterstützung zugesagt - haben sich dann aber nicht mehr gemeldet bzw. nichts überwiesen - nicht, dass das am Ende böses Blut gibt, weil ich "nichts gesagt" hab.
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 993
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Jigo » Mi 1. Feb 2017, 12:24

sind 15 Seiten ... also nein ;)

edit: jetzt ja: und ein release etc. steht leider nicht drin. Hab den Herrn Shockwave mal angeschrieben, war leider noch nicht im Forum als es mit den Spenden angefangen hat :-/
Benutzeravatar
Jigo
LAN Manager
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:37
Wohnort: Luxemburg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon CrazySheriff » Do 2. Feb 2017, 17:56

Dieses Projekt reift wie ein guter Wein... Shockwav3 hat sicherlich unser aller Unterstützung und kann sich so lange Zeit nehmen, wie er braucht. Ich möchte darum bitten, ihn nicht zu bombadieren und zu drängeln.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
CrazySheriff
DOS-Guru
 
Beiträge: 968
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 23:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon matze79 » Fr 10. Feb 2017, 14:30

Ist doch egal, und wenns erst nächstes Jahr soweit ist :)

Der Interwave ist mir deutlich lieber als der GF1 ^^
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Kurt Steiner » Mi 15. Feb 2017, 07:41

Sehe ich auch so, lass den Mann zeit und alles wird sich ergeben...ich bin auch schon sehr gespannt drauf !

Kurt
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 874
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Do 9. Mär 2017, 20:28

Huch ... hatte den Thread garnicht mehr weiter gelesen - sorry.
Bezüglich Serienlauf möchte ich mich noch nicht festlegen - halte aber dieses Jahr für extrem wahrscheinlich.

Wer noch reinhuschen möchte - ich nehm aktuell einmalig wieder spenden an, da sich mir eine weitere Quelle für 200+ InterWave Chips aufgetan hat. Konditionen sind die selben wie bei früheren Spendern.

Kurzer Abriss:
Minimalspende: $5
Beim Serienlauf könnt ihr dann bis zu 3 PCBs zu Produktionskosten kaufen, der InterWave Chip wird von mir vorab aufgelötet und natürlich nicht extra berechnet. Die restlichen Teile auf der Karte müsst ihr selbst verlöten, Schaltplan und Bestückungsliste wird's geben. Preis für die restlichen Teile liegt irgendwo bei 20-30€ (das teuerste ist der SIMM Slot). Neue Spender werden wahrscheinlich leider nicht im Silkscreen verewigt, da mir dort sonst der Platz ausgeht (steht aber noch nicht fest).

Wer also noch einsteigen möchte ist herzlich eingeladen mir 'ne PN zu schreiben - ich schicke euch dann meine PayPal bzw. Kontoverbindung.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Dosenware » Do 9. Mär 2017, 20:42

Neue Spender werden wahrscheinlich leider nicht im Silkscreen verewigt, da mir dort sonst der Platz ausgeht (steht aber noch nicht fest).


Rückseite?
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3526
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Do 9. Mär 2017, 21:06

Muss ich dann gucken ;)
Wenns 40+ neue Spender werden wirds wirklich knapp, ansonsten lässt sich da bestimmt was finden.
Möchte aber nichts versprechen was ich dann nicht halten kann.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Dosenware » Do 9. Mär 2017, 21:09

Unter den Chips wäre noch Platz :D
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3526
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Lotosdrache » Do 9. Mär 2017, 21:59

Aber wenn schon, dann unter dem Interwave selbst. Näher dran geht kaum noch :-)
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Mo 13. Mär 2017, 13:36

Ich hab auf VOGONS mal eine Art Disclaimer geschrieben um mich ggf. rechtlich abzusichern bzw. etwaigen Missverstädnissen vorzubeugen:
http://www.vogons.org/viewtopic.php?f=6 ... 79#p569879
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Kurt Steiner » Di 14. Mär 2017, 07:56

@ Shockwav3

hast PM
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 874
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Fr 17. Mär 2017, 13:46

Die 238 InterWaves die auf eBay waren hab ich grade gekauft.
Sollte noch wer spenden wollen (bin knappe 200€ in Eigenleistung getreten) - bis zum 31.3. nehm ich noch welche entgegen. Details per PN.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon nicetux » Fr 17. Mär 2017, 20:35

Es ist schön, dass das Stück für Stück weiter geht. Ich sage einfach mal Danke an shockwav3. :like:
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: GUS PnP kompatible Soundkarte - Neuauflage

Beitragvon Shockwav3 » Fr 31. Mär 2017, 13:24

Die 238 zusätzlichen InterWaves sind da: http://i.imgur.com/HvFYcxc.jpg
Damit hab ich jetzt knapp über 400 Stück.

Montag löte ich nochmal nen 3. Prototypen zusammen, um einen von den neu angekommen ICs zu testen.
Danach setz ich mich dann wirklich an die neue (und hoffentlich finale) Revision (gibt 2-3 Kleinigkeiten die mir noch nicht 100%ig passen) - Juni/Juli wollte ich ja den Serienlauf ausrufen.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

VorherigeNächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste