PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Dosenware » So 18. Sep 2016, 07:26

http://danyk.cz/avr_prog_en.html

oder halt Tante google mit "Attiny parallel Programmer", oder ähnlichem füttern
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » So 18. Sep 2016, 08:06

Alternativ könnt ihr mir die Tiny's auch zusenden + Briefmarke für Rücksendung :)

Mit nem Arduino könnt ihr die auch flashen falls vorhanden.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » So 25. Sep 2016, 16:15

rs232_conv (Andere).jpg
rs232_conv (Andere).jpg (67.83 KiB) 2663 mal betrachtet


Hier mal eine Impression der nächsten Stufe... doch wieder in DIP.
Man beachte die zwei RS232 Header mittels Flachbandkabel kann hier auf vorhandene Multi I/O Header gegriffen werden

Fehlen noch:
- 7805 weg, Schaltregler rein
- MOLEX Floppy Anschluss für Internen Stromanschluss
- Optional USB Anschluss ?!?? für USB-PS/2 mäuse?
- Polyfuse für PS/2 Ports..

Masse der Slotblende sind nicht korrekt, nur mit Paint hingekritzelt.
STL File wird von einen Freund übernommen so das man die Blende später 3D drucken lassen kann.

Eigentlich der Selbe Brei wie immer.
Soll nur eleganter werden und im PC verschwinden können.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Dosenware » So 25. Sep 2016, 16:37

matze79 hat geschrieben:Hier mal eine Impression der nächsten Stufe... doch wieder in DIP.

:like: sieht toll aus
Felmar Loyd
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Do 5. Mär 2015, 17:17
Wohnort: Magdeburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Felmar Loyd » Mo 26. Sep 2016, 16:05

Das sieht ja schon mal echt Cool aus. Ich finde auch gut, wie du das Problem aus dem Thread "Hilfe maus geht net " http://www.dosforum.de/viewtopic.php?f=1&t=11124 gleich mit den zwei RS232 Header aufgegriffen hast.
Könnte mann die Platine auch als ISA-Steckkarte machen, um die Spannung einfach vom ISA-Port abzugreifen? Obwohl, andererseits schränkt mann sich damit auch wieder ein. Dumm, wenn dann kein ISA-Steckplatz frei ist, so wie es auf einem Socket 7 AT-Board durchaus passieren kann, oder einem 486-PCI-Board. ;-)
Da du jetzt sowieso schon weitere Bauteile einbaust... Ich hätte da noch eine Idee. Wie wäre es, wenn du etwas zum Konfigurieren auf die Platine machst, also eine kleine Jumper-Leiste oder einen 3-Fach Schalter. Die Pins dann einfach an freie Pins von Port B oder Port D anschließen. Dann könnte ich in die Firmware etwas einbauen, um das Mausprotokoll, welches emuliert wird, wählbar zu machen. Also umschaltbar zwischen Microsoft Maus, Logitech Maus oder ggf. später mal MS-Wheel Maus. Ob man es braucht, ist eine andere Sache. Es wäre aber ein nettes Gimick. :-)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mo 26. Sep 2016, 16:46

An sich ist es kein Problem noch einen DIP-Switch drauf zu bringen.
Als ISA Karte war ja schon mal eine Idee mit 8250 UART direkt drauf.
Allerdings passt das dann wieder nicht überall, was wenn kein IRQ frei ist für einen weiteren Comport, kein Steckplatz ?

So liese sich die Platine dann noch in ein externes Gehäuse als Modul verfrachten :O
Oder eben an die Slotblende schrauben und im Rechner verschwinden :)

Meinst du die 2Kb im Tiny2313 sind noch genug für Erweiterungen ?
0,6Kb oder so sind ja glaub ich noch frei.
Der Bootloader würde 550 Bytes brauchen, da wirds eng da drin wenn der mit rein sollte.
Vieleicht sollte man über ein MCU Upgrade nachdenken.
Leider ist der 4313 wohl abgekündigt, der ist teuer geworden ~ 3 Euro/Stück (Zumindest aus seriösen Quellen =) )

Grüße

Matthias
Darius

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Darius » Mo 26. Sep 2016, 19:37

Heftig, heftig, ...

der geniale RS232 auf PS/2 Hardware-Mausconverter nimmt ja schon "Großkonzernweite" Ausmaße :mrgreen: :like:
Bin wie immer auf die Fortschritte gespannt.

Gruß
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:40
Wohnort: Australien
Kontaktdaten:

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon philscomputerlab » Di 27. Sep 2016, 08:11

Ja das Ding schaut sehr gut aus! Verfolge das gespannt!
Felmar Loyd
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Do 5. Mär 2015, 17:17
Wohnort: Magdeburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Felmar Loyd » Di 27. Sep 2016, 09:07

Ich denke, diese kleine Erweiterung bekommen wir noch in die 2kb rein. Etwas Optimierungspotenzial, mit der man noch etwas Platz einspart, ist in der Firmware schon noch vorhanden. Das mit dem Bootloader muss ich mir erstmal ansehen. Das ist für mich noch eine neue Thematik. Mir ist noch nicht ganz klar, wie das funktioniert.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 27. Sep 2016, 12:13

Du setzt einen Jumper oder der Bootloader wartet eineige Sekunden (Bei passenden Impuls via RS232 reagiert er) und statt der Maus Software startet ein anderes Programm was über die Serielle Schnittstelle Daten annimmt. So kannst du den Tiny Updaten ohne Programmiergerät.

Bisher hab ich mit TinySafeBoot experimentiert, die Software dafür lässt sich nämlich auch für DOS übersetzen mit FreeBasic.
http://www.jtxp.org/tech/tinysafeboot.htm
Es geht auch noch etwas kleiner.
dosuser60
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 76
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 16:33
Wohnort: Husum

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon dosuser60 » Mo 23. Jan 2017, 15:55

Da ist man einmal längere Zeit (ist ehrlich gesagt untertrieben) nicht hier und dann findet man sowas. Ich suche schon seit Ewigkeiten nach einer seriellen Maus für meine DOS-Kiste und konnte nie was vertrauenswürdiges und gleichzeitig billiges finden (als Student ist man halt nicht so flüssig). Nun bin ich neulich auf die Idee gekommen mir einen Protokollwandler zu bauen und siehe da, hier war einer schneller.

Nun zum eigentlichen Anliegen: Ich habe leider zu wenig Zeit um mir gerade den gesamten Thread durchzulesen (bin bis Seite 17 gekommen und hab jetzt die letzte Seite gelesen) und würde gerne mal wissen, wie der aktuelle Stand des Projekts ist, also wie sieht der aktuelle Schaltplan aus und wo ist die aktuellste Firmware für den Tiny zu finden. Da ich hier noch fast alles an Bauteilen rumliegen habe (außer einen MAX232) würde ich das Ganze gern selber aufbauen um es an meine Bedürfnisse anpassen zu können.
MfG

Marcel (dosuser60)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mo 23. Jan 2017, 18:55

Statt den MAX232 kannst du auch 3 Transistoren nehmen.

Siehe im Suche/Biete Bereich.
Aktuell läuft grad eine Sammelbestellung, und ich arbeite an einer Offiziellen Seite auf die alles kommt weil ich keine Lust mehr hab das ganze in 4 Foren weiter zu führen.

DIe letzten Möglichen Varianten kommen alle so nicht, sondern Rev3 mit Bohrlöchern und Crystal und der neuen Firmware.
Die Firmware findest du hier im Thread auf den letzten 2 Seiten irgendwo.
captain-graubart
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: Do 9. Jun 2016, 12:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon captain-graubart » Di 6. Mär 2018, 22:11

Heilige Kuh, genau was ich brauche. :) Wie ist denn der aktuelle Stand? Kann man das irgendwo schon fertig kaufen? Baue mir gerade eine RetroPC-Ecke und möchte über einen KVM-Switch einige Rechner verdrahten. :)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 28. Aug 2018, 20:22

Hätte bald wieder paar Kits vorrätig.

Es gibt nun einen internen Mount für Rechner:
https://www.thingiverse.com/thing:2916860
villeneuve
Windows 3.11-Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 10. Apr 2014, 14:28

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon villeneuve » Mi 29. Aug 2018, 15:57

Cool, bitte dann hier im Thread Bescheid geben :-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste