Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Fr 8. Okt 2010, 08:38

Moin,

ich habe, zugegeben für einen recht stattlichen Betrag einen 286er von Schneider ersteigert. Er sieht noch richtig gut aus und funktioniert bisher einwandfrei. Installiert ist DOS 5.0, ich werde aber 6.2 installieren. Ich habe gestern mal DeluxePaint2 probiert und da bin ich leider über etwas gestolpert. DP2 benötigt EMS Speicher für höhere Auflösungen. Der Eintrag "EMM386" in Config.sys bringt nix, da das System ja ein 286er ist.

Hier die Daten des Gerätes:
http://www.computissimo.ch/image-ordis/sch-at220.jpg

Schneider Tower AT System 220, gebaut 1988, AMD 80286 mit 10 MHz (Steckkarte), 1 MB Ram, 40 MB HDD, EGA Grafik (640x400), PC-Speaker , OAK VGA Karte (ISA)

Hier nun meine ersten Fragen:
- kann man bei einem 286er EMS Speicher einrichten ?
- welche Soundkarte sollte man für so ein System verwenden ?
- funktioniert bzw. gibt es einen ISA IDE-Controller mit dem IDE-Platten verwendet werden können ?
- oder eventuell eine SCSI-Lösung mit externem CD-Rom ?
- kann ich den Schneider noch etwas tunen ?

Danke Euch sehr
Gruß Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:40
Wohnort: Australien
Kontaktdaten:

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon philscomputerlab » Fr 8. Okt 2010, 08:58

Super Kiste!

Ja einmal die Kiste aufmachen und gucken wie viele ISA slots denn frei sind.

Also eine Sound Blaster sollte ohne Probleme funktionieren. Ich schwöre auf Creative Labs Karten. Die gibt es wie Sand am Meer und da funktioniert einfach alles.

Am billigsten und einfachsten zu bekommen sind die Sound Blaster 16 Karten.

Ein guter Sound Blaster Clone sind die mit dem ESS AudioDrive chip. Die sind Sound Blaster Pro Kompatibel...

IDE Karten sollte super funktionieren, den der drinnen ist aber vorher ausbauen. SCSI sollte auch funktionieren denke ich mir.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Fr 8. Okt 2010, 10:10

Ich mach Euch mal ein paar Bilder, das Teil sieht fast wie neu aus.

Eingebaut war ne OAK-VGA, ich hatte noch ne Trident. Beim Tausch ist aufgefallen, dass meine Trident ein schlechtes VGA-Bild hat (sieht aus wie die Vertrikalen Streifen bei dem C64)
Eventuell könnte ich eine Tseng ET4000 bekommen...

Danke für die Tips bei den Soundkarten und IDE-Controllern...ich check mal was es da so gibt. (ebay)
Bin aber für jeden konkrete Empfehlung dankbar.
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon freecrac » Fr 8. Okt 2010, 10:13

drzeissler hat geschrieben:- kann man bei einem 286er EMS Speicher einrichten ?


Ja, aber nur mit Speicherkarte und einem dazu mitgelieferten emm.sys:
http://de.wikipedia.org/wiki/Expanded_Memory_Specification

Dirk
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Fr 8. Okt 2010, 11:03

Danke für den Hinweis!!!!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon elianda » Fr 8. Okt 2010, 13:50

Ich wuerde mal probieren, inwieweit eine GUS in dem 286er laeuft.

Das waere natuerlich weniger fuer Spiele, als zur Wiedergabe von Trackerfiles.

edit: Natuerlich erst nachdem sowas wie eine SB Pro oder Clone laeuft.

Entsprechend muesste Cronologia, Crystal Dream und Spacepigs Megademo laufen.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Fr 8. Okt 2010, 14:26

Thx, das wäre natürlich cool, aber die GUS steckt ja in der anderen Kiste und die sind sehr schwer zu bekommen.
Hättest Du eine Empfehlung für eine Soundkarte für die Kiste ? Ein bestimmtes SB Modell (da hätte ich so eine komische ISA mit keinen DMA/IRQ's oder so)

Bei der Grafik ist eine OAK drin, die ist im Vergleich zur Trident in Ordnug, da die Trident häßliche vertikale Streifen produziert und das Bild wie am C64 aussehen lässt.
Empfohlen wurde eine Tseng ET4000 1MB, kannst Du das bestätigen ?

Derzeit checke ich mal was man in die Kiste noch so reindrücken kann => http://www.winhistory-forum.net/suche/6 ... -post.html

Gruß
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:40
Wohnort: Australien
Kontaktdaten:

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon philscomputerlab » Sa 9. Okt 2010, 00:58

OAK sind soweit ich weiss etwas langsam. Allerdings denke ich mal macht das bei einem 286er ja nicht so viel aus...
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Sa 9. Okt 2010, 01:21

Gibt es einen Graphikconverter der LBM Dateien erstellen kann ?

Thx
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon elianda » Sa 9. Okt 2010, 02:06

LBM war ein sehr verbreitetes Format. Paint Shop Pro kann das z.B.. Zumindest Version 6 von 1999 noch, wobei teilweise bei neueren Versionen gerne mal ältere Formate herausgeworfen werden.

DOS naehere Programme waeren NeoPaint oder Graphics Workshop, aber da muesste ich erst schauen, ob die LBM koennen.

Hier koennte ein guter Start sein: http://www.mpoli.fi/files/software/DOS/ ... index.html
Diverse Retro-Computer vorhanden.
catamaran
Solitärspieler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:36

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon catamaran » Sa 9. Okt 2010, 12:12

Mensch Dr.Zeissler. Du bist auch in jedem Forum unterwegs . ;-)

Ich würde dir von einer GUS abraten, da du deine freien ISA-Slots wirklich benötigst und viele GUS-Demos beim 286 ohnehin versagen dürften (2nd Reality, The Real Thing).
Viele laufen nicht mal in meinem Schneider 386SX-System40 perfekt.

PS: GraphicsWorkshop kann definitiv LBM. Das Programm konnte damals wirklich fast alle gebräuchlichen Bildformate lesen und auch konvertieren.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Sa 9. Okt 2010, 13:21

dito ;-)

das problem ist nicht dass ich lbm nicht anzeigen kann, auch einzelne datein von jpg in lbm speichern ist nicht das problem,
was ich suche ich ein programm was aus jpg/bmp/png lbm in 8bit farbtiefe erstellt und zwar für mehr als 500 dateien,
das wäre mir einzeln viel zu mühsam.

irfanview kann pcx erstellen (in btach) aber kein lbm und bei pcx gibt es unter deluxepaint(dos) keine vorschau
und da das laden von 300K lbm bildern dauert acuh ein wenig mit 286er 10Mhz.

Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
catamaran
Solitärspieler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:36

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon catamaran » Sa 9. Okt 2010, 14:01

Gibts keinen Kommandozeilen-Konverter? Dann könntest du dir ne Batch schreiben.
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon elianda » Sa 9. Okt 2010, 22:41

Paint Shop Pro hat eine Batch Konvertierungsfunktion.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » So 10. Okt 2010, 11:04

Danke! Die funktioniert auch, aber die Bilder verlieren merklich an Qualität.
Ich versuche die Bilder daher im Originalen Format noch mal zu bekommen.

Leider gibt es nur PNG Abzüge und mal sehen, ob die qualitativ wieder
schlechter werden, wenn ich von denen versuche die LBM's zu erstellen.

http://www.exotica.org.uk/mirrors/gfxzo ... al_02.html

Ich suche noch nach dem TUT Bild von Deluxepaint. Da gab es mal eine sehr
schöne 256 Farben Version von...wenn das jemand hat, dann bitte mailen.

Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste