"\" Zeichen funktioniert nicht [Erledigt]

Re: "\" Zeichen funktioniert nicht [Erledigt]

Beitragvon Shockwav3 » Mo 30. Mär 2015, 11:42

DOSferatu hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere ist der Backslash in der US-Belegung da, wo in der deutschen die #-Taste ist.
Jap ... :\()[] hab ich jetzt halb intuitiv drin ... war halt nervig bei Pfadangaben beim deutschen Layout kein \ schreiben zu können. Aber mit keybw klappts jetzt.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: "\" Zeichen funktioniert nicht [Erledigt]

Beitragvon steffen » Sa 9. Mai 2015, 12:18

Schön, dass keybw läuft.

Im akuten Notfall hatte ich früher immer Alt+92 benutzt :-)
steffen
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 09:16

Re: "\" Zeichen funktioniert nicht [Erledigt]

Beitragvon kpanic » Sa 9. Mai 2015, 14:03

Wenn das @ auch nicht funktioniert, hat wahrscheinlich der Tastaturcontroller Probleme zu erkennen, dass eine MF2-Tastatur angeschlossen ist. Der Backslash sollte dann mit Strg+Alt+# erreichbar sein, das @ mit Strg+Alt+2.
Um dem originalen Tastaturtreiber mitzuteilen, dass eine erweiterte (MF2-)Tastatur angeschlossen ist, einfach /e anhängen, also z.B. "keyb gr /e".
Dann klappts auch mit dem Nachbarn ;)
Benutzeravatar
kpanic
EDLIN-Benutzer
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 10:07
Wohnort: Süd-Südbaden

Vorherige

Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast