Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon kylix » Di 24. Feb 2015, 16:57

Hallo,
ich würde gern eine 256MB Transcend CF-Karte an meinem UM8810P AIO V1.1 betreiben, habe gerade jedoch kein Floppy-Laufwerk da.
Daher würde ich gern ein funktionsfähiges DOS 6.22 von meinem Windows 7-PC aus auf die Karte bringen.

Zunächst habe ich das mit dem HP Disk Storage Format Tool versucht, mit dem ich allerdings nur das in verschiedenen Tutorials gemeinsam damit angebotene Windows Millennium-DOS (bzw. io.sys, msdos.sys und command.com) auf die CF-Karte bekam (bei allen entpackten Dos 6.22-Images kommt damit eine Fehlermeldung). Immerhin konnte ich damit problemlos innerhalb 1 Sekunde booten, so dass ich wohl davon ausgehen kann, dass die Hardware so funktioniert.

Nach langem Weiterprobieren (Z.B. mit UNetbootin) habe ich dann auf einer VM-Ware-Maschine DOS 6.22 installiert und anschließend mit PowerISO das .vmdk-Image auf die CF-Karte übertragen.
Jetzt erhalte ich am UM8810P nach einer kurzen Wartezeit zwar die Meldung "MS DOS wird gestartet" - aber dann passiert offenbar nichts mehr.

Daher nun meine Frage:
Kennt jemand von euch einen funktionierenden Weg, ein bootfähiges DOS 6.22 von meinem Windows 7-PC aus auf die CF-Karte zu transferieren?
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon kylix » Di 24. Feb 2015, 17:51

Hat vielleicht jemand ein funktionierendes DOS 6.22 ohne persönliche Daten o. ä. auf einer 256MB-Karte und kann davon ein Image erstellen und mir schicken, so dass ich dieses nur noch 1:1 auf die Karte schieben muss?
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon kylix » Di 24. Feb 2015, 22:38

Puh!
Nachdem ich nun den ganzen Tag mit irgendwelchen Bootdisk-Programmen verbracht habe, u. a. auf Anregung von Matze auch Qemu installiert hatte, etc., habe ich es nun mit Hilfe dieses freundlichen Programms hinbekommen:

http://www.rmprepusb.com
Zuletzt geändert von kylix am Mi 25. Feb 2015, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon matze79 » Mi 25. Feb 2015, 13:30

Wobei QEMU echt gut funktioniert, ofts brauchts halt noch ein fdisk /mbr :/
Da kann man halt schön alles vorbereiten.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon kylix » Mi 25. Feb 2015, 13:43

Ja, ging an sich sehr gut. Bietet viel mehr Möglichkeiten als VMWare. (Man merkt halt auch unter Windows, woher es kommt. ;))
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon kylix » Do 26. Feb 2015, 20:06

Da die Karte natürlich an meinem Asus PVI-486SP3 so nicht mehr bootfähig war, habe ich weiter experimentiert und konnte mit Bootice ( http://www.chip.de/downloads/Bootice_60458777.html ) mein VMware-DOS-Image auf die Karte schreiben. Jetzt bootet zumindest das Asus damit. ;) Immerhin sollte das jetzt ein MBR ohne zusätzlichen Loader sein.

Und das neuste BIOS hat auch einen Softreset-Freeze mit installiertem 5x86 beseitigt.

ASUS486.jpg
ASUS486.jpg (49.22 KiB) 2005-mal betrachtet

Sind das brauchbare Werte?
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon struuunz » Mo 2. Mär 2015, 09:59

Das sind gute Werte wie ich finde. Mein 5x86er kommt da nicht ganz ran.

Edit:

Bild
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon kylix » Mo 2. Mär 2015, 10:16

Oh, ok, was hast du für ein Board?
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Mal wieder CompactFlash-Kartenprobleme

Beitragvon struuunz » Mo 2. Mär 2015, 10:38

Shuttle HOT-419

Platinen Layout REV3. (aber mit OPTi 82C895 und 82C602 ohne a)

Sieht so aus:
http://www.amoretro.de/2012/08/shuttle-hot-419-r3-opti-895a-486-vlb-motherboard.html
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste