MFM Festplatte parken

MFM Festplatte parken

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Mi 18. Feb 2015, 09:41

Hallo Forum, vielleicht weiß einer Rat.

Manche MFM Festplatten müssen geparkt werden. In den meisten BIOSen kann man die Parkposition angeben, dann funktioniert auch Park.com.
Allerdings habe ich hier 8-bit Controller, bei denen man das nicht angeben kann. Woher weiß dann Park.com, wohin die Köpfe gehören?

Grüße

Beckenrandschwimmer
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon Xaar » Mi 18. Feb 2015, 10:56

Hallöchen!

Was für einen Controller hast du denn? Bei nicht wenigen Controllern sind die Spezifikationen der unterstützen Platten fest gespeichert - dazu zählen dann auch die Angaben für die Landing Zone.

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Do 19. Feb 2015, 09:50

Habe einen WD1002-WX2, wobei ich dabei bin in den ROM andere Plattenparameter einzutragen. Nur die Landezone steht nirgends im ROM und die kann ich auch bei anderen "frei konfigurierbaren" MFM Controllern für XTs nicht eintragen.
Park.com fährt anscheinend die Köpfe auf den letzten Zylinder und dann immer 2 weiter, bis ein Fehler von der Platte gemeldet wird. Laut Seagate soll bei der ST-225 park.com benutzt werden... Das werde ich ausprobieren.

hier gibt es eine ausführlichere Info (vor Allem wegen den Werte ändern, hatte mich extra angemeldet, da der Typ den selben Controller besitzt):
http://www.vintage-computer.com/vcforum/showthread.php?40941-Information-on-wd1002-wx2-8-bit-hard-disk-controller
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Mo 2. Mär 2015, 08:46

Park.com funktioniert.

Auch das mauelle Eintragen der Laufwerksparemeter hat mit der Hilfe von Struuunz funktioniert, bzw. das finden der richtigen Checksumme, und die ST-225 läuft an diesem Controller einwandfrei.

Leider kann ich das BIOS ROM hier nicht anhängen. Bei Interesse einfach ne PN an mich oder über das Vintage Computer Forum (der Link im Post hier drüber)
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon drzeissler » Di 12. Jul 2016, 19:52

Ein Kumpel hat einen Commodore PC10 und einen Atari PC3.
Beide Geräte haben angeblich MFM Platten drin.
Sie sollen jetzt transportiert werden. (300km)
Sollte er die parken und wo gibt es ein Park.com zum DL
was mit diesen beiden PC's funktioniert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon Xaar » Di 12. Jul 2016, 19:58

Hallöchen!

PARK.COM kriegst du u. A. hier: http://www.minuszerodegrees.net/software/software.htm

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon drzeissler » Di 12. Jul 2016, 19:59

Danke sehr!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon Dosenware » Fr 15. Jul 2016, 12:42

Öhm, gibts da noch ein anderes Tool?

Park.com hat die lustige Meldung:
"The heads have been safely moved to the innermost cylinder"

Eigentlich sollten die Köpfe absolut nicht auf Spur 0 stehen - weil Spur 0 Fehler = Platte voll im Anus und so...
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon wolfig_sys » Fr 15. Jul 2016, 12:54

PS: Manche Platten haben Spur 0 außen!
Obendrein sind Parkposition und Spur 0 ein Stückel weit von einander entfernt.
When there's no more room in RAM programs will reflash the ROM.
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 17:32
Wohnort: Zwickau

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon der_computer_sammler » Fr 15. Jul 2016, 13:19

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Mi 2. Nov 2016, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: MFM Festplatte parken

Beitragvon Dosenware » Fr 15. Jul 2016, 13:22

Ok... wenn dem so ist....
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29


Zurück zu Anfängerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste