DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Benutzeravatar
zichte89
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 57
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 18:41
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon zichte89 » Mi 16. Okt 2013, 21:08

Hi,

ich möchte gerne mein Originales DR.DOS 5 (5,25"-Diskette) auf eine 3,5"-Diskette kopieren.
Bei den Befehl "diskcopy" kommt ein Fehler.
Nun kopiert mit dem Befehl "copy b:\ a\".


Aber leider boote die Diskette nicht.
Wie bekomme ich diese Diskette zum Booten?

Gruß Zichte
tom4DOS
BIOS-Flasher
Beiträge: 386
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München

Re: DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon tom4DOS » Mi 16. Okt 2013, 23:03

Du musst das System mit der 5,25"-DRDOS-Disk booten, die Systemdateien mit SYS [Quelllaufwerk] [Ziellaufwerk] auf die (leere) 3,5"-Diskette übertragen und dann den Rest der Dateien rüberkopieren. Falls Dein PC nicht vom 5,25"-Laufwerk booten will, kannst Du entweder die Laufwerke vertauschen oder einen Bootmanager auf eine 3,5"-Disk installieren, der Disketten im B:-Laufwerk booten kann.
Benutzeravatar
zichte89
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 57
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 18:41
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon zichte89 » Do 17. Okt 2013, 12:49

tom4DOS hat geschrieben:Du musst das System mit der 5,25"-DRDOS-Disk booten, die Systemdateien mit SYS [Quelllaufwerk] [Ziellaufwerk] auf die (leere) 3,5"-Diskette übertragen und dann den Rest der Dateien rüberkopieren.


Verstehe ich nicht, leider.

Wie den übertragen und alle Dateien mit *.SYS ?
Benutzeravatar
Dekay
Norton Commander
Beiträge: 149
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 09:32
Wohnort: München

Re: DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon Dekay » Do 17. Okt 2013, 13:23

er meint natürlich kopieren.

COPY A:*.* B:

...
tom4DOS
BIOS-Flasher
Beiträge: 386
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München

Re: DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon tom4DOS » Do 17. Okt 2013, 13:25

Ich meinte den Befehl "SYS" auf der Eingabeaufforderung.
Wenn Du DR-DOS von Diskette gestartet hast (Startdisk in Laufwerk A:, 3,5"-Disk in Laufwerk B:) tippst Du ein:

Code: Alles auswählen

SYS A: B:

Danach sollte die Diskette in B: bootfähig sein.
Benutzeravatar
Dekay
Norton Commander
Beiträge: 149
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 09:32
Wohnort: München

Re: DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon Dekay » Do 17. Okt 2013, 14:06

Schreib lieber SYS B: wenn A: die Startdiskette war und der SYS.COM Befehl auf der Startdisk ist.
Benutzeravatar
zichte89
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 57
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 18:41
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: DR-DOS 5.25" Disk auf 3,5" kopieren

Beitragvon zichte89 » Di 22. Okt 2013, 22:12

Danke,

hat mit SYS B: geklappt.

Gruß Zichte89

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast