Emulatoren für Dies und Das

Emulatoren, Virtuelle Maschinen und Source Ports

Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon dossido » Mi 18. Okt 2006, 16:02

Wie sicher bekannt ist, gibt es eine Menge Emulatoren, die Videospielkonsolen auf dem PC emulieren. Vielleicht könnten hier mal einige Emulatoren für DOS zusammengetragen werden.

Ich mach mal den Anfang:

ZSNES:

Ein sehr guter Emulator für den Super Nintendo. Sieht genauso aus wie die Windows-Version, läuft auch auf alten Rechnern noch sehr flott (im Gegensatz zu manch anderem Emulator).

Hier der Link: http://puzzle.dl.sourceforge.net/sourceforge/zsnes/zsnes142.zip

No$GBA

Wie der Name schon sagt, ein Gameboy Advance Emulator. Er läuft zwar nicht mit allen Spielen und ist kompliziert zu bedienen, ist aber der einzige Emulator, den ich für DOS finden konnte.

Hier der Link: http://nocash.emubase.de/no$gba-d.zip

KiGB

Ein Gameboy Emulator. Ich habe ihn noch nicht ausprobiert, werde es aber bei Gelegenheit mal tun.

Hier der Link: http://kigb.emuunlim.com/kigb_dos.zip

Damit sei hier mal ein Anfang gesetzt.

dossido
Multimedia Stuff, alles in Sachen Multimedia!
dossido
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: So 2. Okt 2005, 16:53
Wohnort: Haldensleben

Beitragvon CptKlotz » Mi 25. Okt 2006, 22:51

@dossido: ZSNES ist ein prima Emulator und scheint tatsächlich auch in der DOS-Version noch weiterentwickelt zu werden.

Nachteil: Die Anzahl und Anordnung der Tasten auf dem SNES-Joypad macht es schwer, die Spiele mit Tastatur zu spielen... Ein Joypad mit vier Buttons + Schultertasten wird nicht jeder in einer Version mit Gameport-Anschluß für die DOS-Kiste haben :-)


In dieser Auflistung darf ansonsten mein Lieblings-Atari2600-Emulator nicht fehlen, der Z26:

http://www.whimsey.com/z26/z26.html

Version. 1.58 fühlt sich auf einer DOS-Kiste mit Soundblaster wohl und hat bis jetzt jedes Spiel, das ich ausprobiert habe, fehlerfrei emuliert .
Auf meiner 200Mhz-Kiste läuft der Emulator flüssig, auf dem Pentium 90 ruckelt er (aus irgendeinem Grund hatte ich im Kopf, daß das Ding damals auf dem DX4/133 gut lief... Scheint aber wohl nicht zu stimmen, wenn's nicht einmal der P90 packt :-) )


Auch nicht schlecht: Der C64-Emulator CCS64. Frühere Versionen davon laufen unter DOS.

http://www.computerbrains.com/ccs64/
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Beitragvon dossido » Mo 13. Nov 2006, 10:27

Ich hatte gestern die Gelegenheit, KiGB auszuprobieren, aber besonders gut war der nicht.

Ich habe einen viel besseren Gameboy Color-Emulator gefunden, den NO$GMB:

http://www.work.de/nocash/no$gmbd.zip

Läuft auch noch auf einem 50 Mhz-Rechner (486er) noch einigermaßen flüssig, das kommt auf die Komplexität des Spiels an. Super Mario Land läuft rund, bei Pokemon Gold sieht es dann schon nicht mehr so gut aus.
Multimedia Stuff, alles in Sachen Multimedia!
dossido
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: So 2. Okt 2005, 16:53
Wohnort: Haldensleben

Beitragvon dossido » Mi 13. Dez 2006, 12:45

Ich habe noch einen, und zwar einen NES-Emulator. Er ist aber sehr alt (von 1998).

http://www.emulator-zone.com/download.php/emulators/nes/nesticle/nestcxxx.zip

Zusätzlich benötigt man dafür noch DOS/4GW (ist im oberen Link nämlich noch nicht drin):

http://www.emulator-zone.com/download.php/emulators/nes/nesticle/dos4gw.zip
Multimedia Stuff, alles in Sachen Multimedia!
dossido
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 37
Registriert: So 2. Okt 2005, 16:53
Wohnort: Haldensleben

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon darktrym » Do 9. Jan 2014, 22:41

brsms ist ein Emulator für Segas 8Bit Kram(SMS, GG, SG, SC). Läuft flüssig ab 386DX, bei mir versagt zwar der Sound, dazu im Stande ist er aber. Ich lasse diesen derzeit über den Speaker ausgeben. Komplett in Assember geschrieben, Source verfügbar und hat einiges an Features.
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon drzeissler » Do 9. Jan 2014, 23:21

welche emulator läuft auf einem 286/10 ? vermutlich keiner :-)
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon darktrym » Fr 10. Jan 2014, 09:38

Chip-8 Emulation sollte so eine Kiste schaffen.
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon MSDOS622 » Mi 12. Mär 2014, 14:20

Einfach nach Emu oder Platform sortieren (z.B. DOS). Bestimmt bekannt die Seiten :)

http://www.aep-emu.de

http://www.zophar.net/gb.html
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon MSDOS622 » Mi 12. Mär 2014, 14:52

AMiGA Emulator für DOS. DX oder Pentium vorrausgesetzt :

http://uae.is.free.fr/UAE.htm
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon MSDOS622 » Mo 17. Mär 2014, 17:56

Also ich bin ja völlig aus dem Häusschen.

Dort wo heutige Emulatoren auf kleinen Netbooks mit 1,6GHz, 2GB Ram und "kräftigen" Intel Grafikchips ruckeln oder gleich ganz versagen...

...laufen sämtliche Emulatoren für DOS ruckelfrei, mit Ton.

Und das alles auf meinem Toshiba Satellite 220CS mit 133MHz, 16MB Ram und einem 2MB Grafikchip.

Das musste mal gesagt werden :)
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon CptKlotz » Di 18. Mär 2014, 12:43

Ganz so einfach ist es leider auch nicht... Genauigkeit frißt bei Emulatoren sehr viel Prozessorleistung.

Bei den Emulatoren aus der späten DOS-Ära wie Nesticle, Genecyst, KGEN usw. sieht man schon bei gängigen Spielen sehr viele Inkompatibilitäten und Darstellungsfehler. Kompatibilität und weitgehende Präzision waren erst einige Jahre später halbwegs gegeben.

Interessanter Artikel dazu: http://arstechnica.com/gaming/2011/08/a ... -emulator/

(Der Typ, der den SNES-Emulator "bsnes" etwickelt, hat teilweise etwas seltsame Ansichten, aber vieles was in dem Artikel steht, ist sicherlich wahr).
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon MSDOS622 » Di 18. Mär 2014, 13:03

Sicherich ist es wahr. Aber wahr ist auch, das viele Spiele sehr gut unter DOS emuliert werden. Von den "Hacks" mal ganz abgesehen. Speedy Gonzales ist sicherlich ein guter Ansatz, um allen zu verstehen zu geben was da eigentlich "abgeht", aber auch eine von vielen Ausnahmen. ;)
Und Windows mit seinen gazzillion DLL Dateien ist auch etwas ganz anderes als DOS.

Trotzdem, was ich da unter DOS als Emulation serviert bekomme, ist schon außerordentlich gut. ^^
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon matze79 » So 23. Mär 2014, 19:45

Also CPC und C64 hab ich schon mit dem 386SX25 emulieren koennen, natuerlich nicht akkurat sondern mit diversen Tricks.

Hier mal ein netter Artikel:
http://www.tested.com/tech/gaming/2712- ... -3ghz-cpu/
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon darktrym » So 15. Jun 2014, 22:06

Aber der Kram unter DOS war auch wesentlich näher an der Hardware, kein Direct3D und viel Grafik direkt in Assembler.
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Emulatoren für Dies und Das

Beitragvon DOSferatu » Di 17. Jun 2014, 22:23

Ich hab selber mal einen C64 Emulator programmiert.
Hab den nie ganz fertig gemacht und er ist auch (noch) nicht 100% kompatibel.
Der ist aber schon alt - heute würde ich da sehr vieles ganz anders machen.
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05


Zurück zu Emulation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast