KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Emulatoren, Virtuelle Maschinen und Source Ports

KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon matze79 » Mi 3. Feb 2016, 18:20

Hi,

hat jemand schon mal versucht eine Voodoo 2 an eine KVM VM mit PCI Passthrough durch zureichen ?
Die Karte wird dann quasi in QEMU nutzbar.
Spiele schon eine Weile mit dem Gedanken das mal zu probieren :)

Grüsse

Matthias
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7665
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon hofinger » Mi 3. Feb 2016, 19:34

KVM kann PCI-Geräte durchreichen? Hör ich grad zum ersten mal, wär aber ne coole Sache für genau sowas :)
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Kenner
 
Beiträge: 464
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon matze79 » Do 4. Feb 2016, 07:16

Hab ich schon live gesehen,
da hat jemand eine Radeon PCIe Karte und eine USB Karte durchgereicht.
Die VM hat dann eigene Maus, Tastatur und Monitor gehabt.

Man braucht halt eine CPU mit IOMMU.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7665
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon Manawyrm » Do 4. Feb 2016, 20:46

Meine Kisten mit VT-d Support hier sind leider alle zu neu und haben kein PCI mehr. Es gibt aber keinen Grund, welcher mir einfällt, der dagegen spräche.

Mit KVM gebe ich mehrere PCIe Karten, WLAN und TV prima durch. Windows 98 läuft (mit einigen Tricks) ganz gut unter QEMU, lediglich die Installation ist etwas hakelig.

Ich hatte bisher die besten Erfolge damit, das ganze System erst in einem VirtualBox zu installieren und dann die qcow2 Datei auf den QEMU/KVM Rechner zu übertragen. Das geht prima.
Benutzeravatar
Manawyrm
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 20:03
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon matze79 » Fr 5. Feb 2016, 16:29

Das ist an sich kein Problem.
PCIe ist abwärtskombatibel zu PCI.
Man braucht nur einen Mechanischen Adapter :)

Ich kann die V2 Problemlos durchgeben, soweit bin ich schon.
Linux kann auch mit sstfb ein Bild drauf ausgeben. Bin mal gespannt.
Das Grundgerüst läuft also.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7665
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon S+M » Fr 5. Feb 2016, 16:51

matze79 hat geschrieben:PCIe ist abwärtskombatibel zu PCI.

In Software ja, in Hardware nein?!
Man braucht nur einen Mechanischen Adapter :)

Und das dürfte dann genau nicht gehen, deswegen gibt es ja die Brückenchips?!
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 667
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon matze79 » Mi 6. Apr 2016, 13:12

http://www.amazon.de/CSL-Schnittstellen ... B00EA04I2C

Und umgekehrt:
http://www.amazon.de/StarTech-Com-PCI1P ... CI+zu+PCIe

Eigentlich nicht, nur paar Widerstände und bissl Hühnerfutter.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7665
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon LeChris » So 5. Jun 2016, 21:32

Warum benötigt man einen PCI-E auf PCI Adapter? Man kann doch PCI-E einfach auf PCI stöpseln - ähnlich wie seinerzeit 8 bit ISA in nen 16 bit ISA?!?!?!
Benutzeravatar
LeChris
Norton Commander
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Parts Unknown

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon Dosenware » Mo 6. Jun 2016, 06:50

LeChris hat geschrieben:Man kann doch PCI-E einfach auf PCI stöpseln - ähnlich wie seinerzeit 8 bit ISA in nen 16 bit ISA?!?!?!

Öhm.. nö..
Untechiedliche Steckverbinder, Busprotokolle, Übertragungsart (PCI-E ist seriell, PCI dagegen parallel), Signalpegel und Taktfrequenzen.

Nicht verwechseln mit 64bittigem PCI - das gibts auch und ist in der Tat soetwas wie ein breiterer PCI-Bus.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3460
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: KVM, PCI Passthrough und 3Dfx Voodoo 2

Beitragvon Roman78 » Mo 6. Jun 2016, 12:30

LeChris hat geschrieben:Warum benötigt man einen PCI-E auf PCI Adapter? Man kann doch PCI-E einfach auf PCI stöpseln - ähnlich wie seinerzeit 8 bit ISA in nen 16 bit ISA?!?!?!


Verwechsle nicht PCI-E mit PCI-X
Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.
Benutzeravatar
Roman78
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 344
Registriert: Di 6. Jan 2015, 11:38


Zurück zu Emulation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast