Windows 3.11 startet nicht

Re: Windows 3.11 startet nicht

Beitragvon Dosenware » Di 23. Jun 2015, 01:55

elianda hat geschrieben:Die Anzeige ist also vollkommen korrekt.


Das von den installierten 512MB nur 64Mb + der belegte Speicher angezeigt wird, würde ich schon als Fehler ansehen...
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Windows 3.11 startet nicht

Beitragvon elianda » Di 23. Jun 2015, 02:09

Nach XMS 2.0 kannst du nur 64 MB XMS haben, egal ob du 4 GB gesteckt hast.
Es wird der nutzbare, nicht der physikalisch gesteckte angezeigt.

Daher ist es kein Fehler sondern vollkommen korrekt.
Um die Speichermenge zu ermitteln, die die CPU sehen kann, gibt es System Info Programme.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Windows 3.11 startet nicht

Beitragvon matze79 » Di 23. Jun 2015, 17:47

Gibts überhaupt ein Programm was mehr als 64Mb XMS nutzt ?
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Windows 3.11 startet nicht

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 29. Sep 2015, 21:47

ALIENkiller hat geschrieben:Auf meinem Rechner (PII 266MMz, 512Mb Ram... Jetzt habe ich Windows 3.11 installiert und das will einfach nicht starten. Die Fehlermeldung die immer kommt lautet: "Der Wert für den Eintrag PageOverCommit in System.ini ist zu groß. Verringern Sie den Wert oder fügen Sie eine Einstellung mit einem Wert kleiner alss 4 hinzu, wenn der Eintrag nicht vorhanden ist."

Also das Kommando "PageOverCommit =" gehört in den [386enh]-Bereich und nicht irgendwo hin.
Der PageOverCommit-Befehl ist ein Multiplikator und die Summe in dieser Berechnung sollte 1024(MB)
nicht übersteigen. Bei Deiner Einstellung hiesse das also 512x4=2048 und das geht sowieso schon mal
garnicht. Dein maximaler Wert sollte also "2" sein.

Generell würde ich diesen Rechner unter Win 3.11 sowieso nicht mit mehr als 256MB laufen lassen weil ein
Standard-Win3.11 das nicht verwalten kann. Mehr als 256MB machen nur Sinn mit Co-Prozessoren und
weißderdeibel spezieller Hardware die es damals gab... Alpha-Station und was weiß ich was alles.

Am wenigsten Probleme wirst Du wohl haben wenn Du den RAM auf 256MB verringerst. Versuch das mal.
Falls... das Problem noch aktuell ist? Ich liebe es, wenn nach der Stellung einer Frage
totale Funkstille des Fragenden herrscht...! Was hat geholfen und was nicht? Hallo Welt?


Jedenfalls: Ich denke Du wirst sehen dass Dein Windows dann gänzlich ohne PageOverCommit auskommt.
Bin mir zu 98,75% sicher ^^.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Vorherige

Zurück zu Windows bis 3.x

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast