256 Farben unter Win 3.11

256 Farben unter Win 3.11

Beitragvon Keen91 » So 30. Mär 2014, 22:45

Hallo zusammen,

ich scheitere gerade daran, 256 Farben unter Windows 3.11 zu benutzen. Der Rechner ist ein 486er mit MS-DOS 6.22 als Unterbau, über die Grafikkarte finde ich über MSD folgendes heraus:

Video Adapter Type: VGA
Manufacturer: Quadtel
Model: Plus
Display Type: VGA Color
Video Mode: 3
Number of Columns: 80
Number of Rows: 25
Video BIOS Version: V7-VEGA PLUS V2.00V
Video BIOS Date: 09/13/94
VESA Support Installed: Yes
VESA Version: 1.02
VESA OEM Name: Avance Logic
Secondary Adapter: None

Unter MS-DOS läuft Warcraft 2 auf 640x480 mit 256 Farben ohne Probleme.

Wähle ich im Windows Setup "SVGA 640x480 mit 256 Farben" kommt nach dem Windows Logo folgende Fehlermeldung:
"Ein Fehler ist während der Initialisierung des Videoadapters aufgetreten."

Habe beim googlen herausgefunden, dass der Standardtreiber svga256.drv keinen VESA Support hat (hat das damit etwas zu tun?). Habe hier ein Patch gefunden, der den Treiber VESA kompatibel machen soll:
http://www.japheth.de/dwnload1.html (ganz unten unter Program Win16)

Damit fährt Windows 3.11 dann zwar hoch, hat aber so starke Grafikfehler, dass nur noch der Reset-Button Abhilfe schafft :)

Zu der Grafikkarte finde ich über Google überhaupt nichts, also auch keinen Treiber, scheint nichts bekanntes zu sein?

Hat irgendwer eine Idee?

Keen91 :keen:
Keen91
CONFIG.SYS-Autor
 
Beiträge: 280
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:39

Re: 256 Farben unter Win 3.11

Beitragvon Kurt Steiner » Mo 31. Mär 2014, 07:06

Das kleine Problem habe ich mit meiner ET6000 trotz Treiber die erfolgreich installiert sind bekomme ich eine Fehlermeldung und muss dann vorm Start von Win auf 16 Farben zurückstellen auch die die UniTreiber vom Win bekomme ich diese Fehlermeldung.
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 880
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: 256 Farben unter Win 3.11

Beitragvon Mr Vain » Mo 31. Mär 2014, 13:27

Der Avance Logic war doch ein sehr verbreiteter Chip, da sollte es doch anstaendige Windows 3.1x Treiber geben. Am besten mal ein anstaendiges Diagnoseprogramm (wie nssi) befragen, msd kannst vergessen, dass taugt eigentlich zu ueberhaupt nichts ... naja ausser die Belegung des Speichers im HMA anzuzeigen.

Also auf dieser Seite finden sich schon paar Infos, der Avance Logic war ein eher Low-End bzw. preiswerter Einsteiger 32Bit Grafikchip, leistungsmaessig aehnlich dem Cirrus Logic.
http://www.computercraft.com/docs/videochipsets.shtml
In wie fern schon Beschleunigerfunktionen wie Blitting usw. implementiert sind, wird eine genauere Aussage ueber den verbauten Chip klaeren.

Was ist es denn ueberhaupt fuer eine Grafikkarte? ISA oder Vesa Local Bus oder evtl. sogar PCI?

Edit:
Hier sollte doch ein passender Treiber dabei sein. Wenns ne VLB GraKa ist, dann kommt hoechstwahrscheinlich eh nur der Avance Logic ALG 2228 oder 2301 in Frage ;) Ist die Karte denn wenigstens auf 2MB aufruestbar?
http://r3tr0.de/mirror/ftp.mpoli.fi/har ... AY/AVANCE/
Fan von klassischer PC Hardware.
1) Am5x86 auf ASUS VL/I 486SV2GX4, 1MB L2, 64MB RAM, VLB-Monster
2) Am5x86 auf ECS UM8810P-AIO, 512KB L2, 64MB RAM, PCI-486er

Komplett-PCs und Hardware gesucht? -> Mein Hardware Flohmarkt
Mr Vain
DOS-Guru
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 22:01

Re: 256 Farben unter Win 3.11

Beitragvon Keen91 » Mo 31. Mär 2014, 23:59

Danke für deine ausführliche Antwort.

NSSI zeigt mir bei Video Chipset einen "Realtek RTG3106" an. Habe den Treiber geladen und installiert: bei 800x600 sowie 1024x768 nur Grafikfehler nach dem Hochfahren, bei 640x480 bleibt der Bildschirm schwarz (alles mit 256 Farben). Man hört immer den Windows Startsound usw.

Habe dann den Rechner aufgeschraubt und mir die Karte angeschaut:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/254 ... kkarte.jpg

Von Realtek nichts zu lesen. Auf dem Chip steht ja ALG1201. Dazu finde ich beim Googlen gar nichts. Habe dann den ALG2101 Treiber probiert, erschien mir am plausibelsten. Hier hängt sich Windows beim Logo auf, egal welcher Modus.

Finde es aber auch merkwürdig, dass man zu ALG 1201 gar nichts findet, ein Zahlendreher würde ja 2101 daraus machen, aber das erscheint mir auch nicht so 100% sinnvoll.
Keen91
CONFIG.SYS-Autor
 
Beiträge: 280
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:39

Re: 256 Farben unter Win 3.11

Beitragvon rique » Di 1. Apr 2014, 07:41

Das ist eine SPEA Mirage Vega plus mit ALG-2228-Chip von Avance Logic und 1MB.
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: 256 Farben unter Win 3.11

Beitragvon Keen91 » Di 1. Apr 2014, 11:02

Jip, der Treiber funktioniert! :)

Vielen Dank an alle!

Woah! 1024x768 ist ja mal wirklich Augenkrebs an der alten 14" Röhre :-D

Keen91
Keen91
CONFIG.SYS-Autor
 
Beiträge: 280
Registriert: Di 11. Mär 2014, 12:39


Zurück zu Windows bis 3.x

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast