Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon darktrym » Sa 25. Jan 2014, 17:08

Ich hab die Installation ausgeführt, leider funktioniert das nicht wie erhofft. Nach dem Start kommt der blaue Splash Screen und das hier(siehe Anhang).


Hat jemand eine Idee woran das liegt? Keine Ahnung, ob das die gleiche Ursache hat, aber Vollbild in DOS geht auch nicht. Das Feature gibt wohl erst ab den 770er. Windows 3.11 konnte ich nur in der Installation kurz sehen.
Dateianhänge
jj.jpg
jj.jpg (54.38 KiB) 2447-mal betrachtet
Zuletzt geändert von darktrym am Sa 25. Jan 2014, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon Compi-Oldi » Sa 25. Jan 2014, 17:13

Inverter hinüber. Gibt's ab und zu bei EBAy zu kaufen.
Compi-Oldi
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 15. Jan 2013, 17:05

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon darktrym » Sa 25. Jan 2014, 17:46

Glaube ich nicht, ich kann Biomenace in VGA unter DOS spielen, kein Problem. Wenn ich danach Windows starte, ist das Bild komplett rot.
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon Compi-Oldi » Sa 25. Jan 2014, 19:00

Was hat der denn für einen VGA-Controller drin? Vielleicht ist's auch nur ein falscher Treiber unter Windows.
Compi-Oldi
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 15. Jan 2013, 17:05

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon darktrym » Sa 25. Jan 2014, 20:10

Ein Trident CYBER9385, 64 bit SVGA accelerator.
Problem ist gelöst, das Teil braucht einen eigenen Treiber mit dem geht sogar Vollbild. Uni Aachen hostet diesen mit einen Haufen anderen Kram.

EDIT: DOS Vollbild geht jetzt auch. Braucht die Installation von einem IBM Tool namens ps2, dass dann den bekannten Shortcut aktiviert und somit dauerhaft Vollbild schafft. Weil's nicht leicht zu finden ist, ps2 ist hier drin.
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon Mr Vain » Sa 25. Jan 2014, 20:49

Wenn bei Windows 3.11 der falsche Grafiktreiber geladen wird, dann geht einfach gar nix mehr. Am besten ist, die Installation immer mit VGA.DRV (also Standard-VGA oder wie das heisst) zu machen und dann aus dem laufenden Windows heraus den Grafiktreiber fuer die Grafikhardware zu installieren. Viele Treiber kommen sogar als *.exe Datei, andere muessen erst mit OEMSETUP.INF Dateien installiert werden.
Fan von klassischer PC Hardware.
1) Am5x86 auf ASUS VL/I 486SV2GX4, 1MB L2, 64MB RAM, VLB-Monster
2) Am5x86 auf ECS UM8810P-AIO, 512KB L2, 64MB RAM, PCI-486er

Komplett-PCs und Hardware gesucht? -> Mein Hardware Flohmarkt
Mr Vain
DOS-Guru
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 22:01

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon darktrym » Sa 25. Jan 2014, 20:56

Gibts wenigstens einen Shortcut für den Abbruch um wieder auf DOS zurückzukehren?
Benutzeravatar
darktrym
LAN Manager
 
Beiträge: 207
Registriert: So 5. Jan 2014, 10:59
Wohnort: -D-

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon Mr Vain » Sa 25. Jan 2014, 22:45

In der Regel haengt sich Windows 3.11 bei einem falschen Grafiktreiber komplett auf, da bringt auch Strg+C nichts mehr, nur noch Strg+Alt+Entf. Dann kann man von DOS aus die WIN.INI mit dem Editor bearbeiten und Windows startet immerhin schonmal wieder im Standard-VGA.
Fan von klassischer PC Hardware.
1) Am5x86 auf ASUS VL/I 486SV2GX4, 1MB L2, 64MB RAM, VLB-Monster
2) Am5x86 auf ECS UM8810P-AIO, 512KB L2, 64MB RAM, PCI-486er

Komplett-PCs und Hardware gesucht? -> Mein Hardware Flohmarkt
Mr Vain
DOS-Guru
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 22:01

Re: Windows 3.11 und Thinkpad 760XL

Beitragvon S+M » So 26. Jan 2014, 17:37

Also als ich einen falschen Grafiktreiber installiert hatte, konnte ich meist mit Alt+F4 und danach Enter wieder zurück ins Dos ;-) (manchmal noch davor Enter, falls man sich wegen einer Netzwerkkarte erst anmelden muss)
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW


Zurück zu Windows bis 3.x

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast