Browser mit Dosforumkompatibilität

Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Dosenware » So 7. Okt 2012, 06:15

Gruß,

ich bin grade auf der Suche nach einem schlanken, stabilen Brauser für Win 3.11 (386DX 33, 16MB Ram) der das Forum hier einigermaßen Korrekt darstellen kann.

Der IE5 scheint prinzipiell in der Lage zu sein das Forum korrekt darzustellen - hängt sich aber noch beim laden auf, Opera will nur 30 Tage, Netscape kommt mit JS/CSS nicht klar.

cu
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon CptKlotz » So 7. Okt 2012, 19:27

Ich glaube, Browser für Win 3.11 sind einfach zu alt, um Webseiten von heute richtig darzustellen.

Manches geht vielleicht noch "irgendwie" - aber will man sich das wirklich antun?

Jeder ausgemusterte PC der 2-Ghz-Klasse mit 1 GB RAM kann problemlos ein Windows XP oder schlankes Linux mit Firefox, Chrome oder Opera ausführen, womit sich noch praktisch jede Webseite betrachten läßt.


Ich habe Windows 3.11 auch aus Nostalgie-Gründen auf der DOS-Kiste, aber finde, ehrlich gesagt, daß das System nicht unbedingt vorteilhaft gealtert ist. Von der Instabilität einmal abgesehen, ist die grafische Oberfläche einfach von vorgestern und hat elementare Dinge nicht, die heute Standard sind (Taskleiste, Startmenü).

Verspielte Webseiten mit lauter Java- und Flash-Kram gehen mir höllisch auf den Keks und ich denke mir oft, daß weniger mehr wäre. Aber irgendwann bin selbst ich dafür, alte Zöpfe abzuschneiden - und 20 Jahre alte Betriebssysteme gehören für mich dazu.

Ich sehe auch, ehrlich gesagt, keinen Nutzen darin, das Forum für solche Systeme zu optimieren. Irgendwann macht man sich dann Gedanken über Commodore VC-20 mit Modem :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon AlCarbonara » So 7. Okt 2012, 20:29

Ach deswegen kommt man hier mit nem Pet und Akkustikkoppler nicht rein ! :(


CU,

AC
I was the Amiga - GURU
Benutzeravatar
AlCarbonara
LAN Manager
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:04

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Dosenware » So 7. Okt 2012, 21:03

Jeder ausgemusterte PC der 2-Ghz-Klasse mit 1 GB RAM kann problemlos...


Laaaaaangweilig.... - einfach kann jeder...

Manches geht vielleicht noch "irgendwie" - aber will man sich das wirklich antun?


Siehe Threadtitel ;-)

najut, schau ich mal ob ich den IE stabilisiert bekomme bzw. Opera als Freiware...

@Al

mit entsprechendem Wandler und Protokoll (dürfte viel Arbeit sein) sollte ein Netzzugang möglich sein - auch wenn die Hartwurst sicher nicht viel Hergibt...
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon wobo » So 7. Okt 2012, 21:08

CptKlotz hat geschrieben:Ich glaube, Browser für Win 3.11 sind einfach zu alt, um Webseiten von heute richtig darzustellen.

Manches geht vielleicht noch "irgendwie" - aber will man sich das wirklich antun?

Jeder ausgemusterte PC der 2-Ghz-Klasse mit 1 GB RAM kann problemlos ein Windows XP oder schlankes Linux mit Firefox, Chrome oder Opera ausführen, womit sich noch praktisch jede Webseite betrachten läßt.


Ich besuche das Dosforum öfters mit PCs um die 1 Ghz (und Puppy Linux oder andere Linuxe). Rennt wie Sau! Hatte sogar mit einem AMD Duron 750 + Win2k + KMeleon (Browser) keine großen Probleme.

Auf die Idee, im Internet sinnvoll zu browsen mit einem 386-33 kommt wohl nur Dosenware. (Jaja, selber für den Pentium mittels Code-alignment optimieren. Andere Programme sollen aber auf dem 386-33 laufen).


CptKlotz hat geschrieben:Ich habe Windows 3.11 auch aus Nostalgie-Gründen auf der DOS-Kiste, aber finde, ehrlich gesagt, daß das System nicht unbedingt vorteilhaft gealtert ist. Von der Instabilität einmal abgesehen, ist die grafische Oberfläche einfach von vorgestern und hat elementare Dinge nicht, die heute Standard sind (Taskleiste, Startmenü).

Verspielte Webseiten mit lauter Java- und Flash-Kram gehen mir höllisch auf den Keks und ich denke mir oft, daß weniger mehr wäre. Aber irgendwann bin selbst ich dafür, alte Zöpfe abzuschneiden - und 20 Jahre alte Betriebssysteme gehören für mich dazu.


Bei Dos siehst Du das doch hoffentlich noch anders - zumindest soweit es Retro-Aspekte und nicht den alltäglichen Gebrauch betrifft? Oder steht das Forum vor dem Aus??

CptKlotz hat geschrieben:Ich sehe auch, ehrlich gesagt, keinen Nutzen darin, das Forum für solche Systeme zu optimieren. Irgendwann macht man sich dann Gedanken über Commodore VC-20 mit Modem :-)


Gäbe bestimmt welche, die fänden das spannend.

Aber bei der Gelegenheit: Schön, dass dieses Forum so fundamental werbefrei ist - auch dann, wenn ich mal offen wie ein Scheunentor (Javascript etc.) reinsurfe. Schön auch, dass alles sehr funktional ist, übersichtlich und dennoch sehr ansprechend designt ist und alle Funktionen auch ohne Javascript funktionieren. Ich kenne mich da nicht aus, aber ich habe schon den Eindruck, dass Ihr da ordentlich Zeit (und mit Sicherheit auch Geld) investiert. Dickes Danke von mir.
wobo
DOS-Guru
 
Beiträge: 555
Registriert: So 17. Okt 2010, 13:40

Re: Browser mit Dosforumkompatibilit

Beitragvon Dosenware » So 7. Okt 2012, 21:14

Auf die Idee, im Internet sinnvoll zu browsen mit einem 386-33 kommt wohl nur Dosenware.


Warum nicht? 16MB+Netzwerkkarte schon ist die technische Basis geschaffen... (Youtube wird wohl nicht funktionieren *g*) - fehlt nur die Weichware die CSS2 hinreichend fehlerfrei darstellen kann.

wobo hat geschrieben:Jaja, selber für den Pentium mittels Code-alignment optimieren. Andere Programme sollen aber auf dem 386-33 laufen


Es ging doch nur darum eine zuverlässige Messroutine zu bekommen ;-)

EDIT: Der Netscape ist momentan noch am brauchbarsten, muss mal nä. WE mal schauen, ob ich den IE stabilisieren kann. (geschrieben auf 386DX33/W311/Netscape Navigator 4.08 ;-) )
PSEDIT: Irgendwie schneidet er die Letzten paar Zeichen ab, also 987654
PSEDIT2 (wieder auf dem (lame) schnellen Recher): sind die letzten 3 Zeichen, die fehlen.

EDIT2: Nope youtube geht nicht. (Farbverfälschung weil W3.11 Paint beschneidet das Bild und W98 nimmt für die Zwischenablagedatei den falschen Farbraum)
Dateianhänge
netscape.jpg
netscape.jpg (104.53 KiB) 3958-mal betrachtet
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon CptKlotz » So 7. Okt 2012, 22:47

Bei Dos siehst Du das doch hoffentlich noch anders - zumindest soweit es Retro-Aspekte und nicht den alltäglichen Gebrauch betrifft? Oder steht das Forum vor dem Aus??


Ich benutze DOS und Win 3.11 nicht für "produktive Arbeit" sondern nur zum Spielen und aus Nostalgiegründen. Und damit werde ich auch so bald nicht aufhören :-)


Klar, man kann Dinge wie "mit Win 3.11 im Internet surfen" natürlich als Herausforderung sehen.

Mit Internet Explorer 5 unter Win 3.11 hatte ich vor Ewigkeiten auch mal gespielt und hab' den Browser als äußerst langsam und instabil empfunden... auf einem 200er Pentium mit 64 MB RAM wohlgemerkt :-)

Daß die letzten, funktionierenden Netscape- und Opera-Versionen noch weniger können als der Internet Exploiter 5 war auch meine Erfahrung.

Ich glaube, das grenzt an Masochismus... Wahrscheinlich bringt eine Webseite, die komplexer ist als ein bißchen Text und Hyperlinks einen 386er sowieso komplett zum Stillstand.


Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Dosenware » So 7. Okt 2012, 23:15

CptKlotz hat geschrieben:Ich glaube, das grenzt an Masochismus... Wahrscheinlich bringt eine Webseite, die komplexer ist als ein bißchen Text und Hyperlinks einen 386er sowieso komplett zum Stillstand.


Geht nicht, die Brauser können nur ein bißchen Text und Hyperlinks, sind aber hinreichend schnell ca.
30s braucht der Navigator für das Dosforum.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon dosuser60 » Mo 8. Okt 2012, 18:17

Also bei meinem W31 würde es bei dem DOS-Forum schon an den Farben scheitern! (Weil es keinen Treiber für die Graka gibt)
MfG

Marcel (dosuser60)
dosuser60
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 15:33
Wohnort: Husum

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Brueggi » Mo 8. Okt 2012, 18:20

Also ich habe mal ganz kurz mit dem IE5 und Win 3.11 auf einem P1 mit 128 MB experimentiert. Vom Speed her könnte ich nichtmal was sagen. Nur ist die MSHTML16.DLL dermaßen "buggy", dass die bei jedem Mist sofort die Grätsche macht. Dort wo andere Browser sagen "kann ich nicht..." da stürzt die MSHTML sofort ab.

Was aber wohl am meisten aufhält ist Java/JScript. Ich bemerke selbst mit dem FireFox auf Win98 eine extreme verlangsamung (auch hier im DOS-Forum), sobald JScript in den Optionen eingeschaltet wurde.

Interessant ist es beim IE5 unter 3.11 aber gewesen, weil man dann erstmal sieht (falls eine Seite geht), was da alles für Müll übertragen wird (google.analytics, hier eine analyse-Seite, da eine "Spionage-Seite"...). Da bereue ich es schon fast, dass die IE5/3.11-Zeiten leider vorbei sind.

P.S.: Meine Systemkonfig war (ist): Pentium 1-133 Mhz, Win 3.11, ATI Mach64 (1024*768*64K Farben), 128 MB RAM mit Win98 Himem.SYS).
Brueggi
 

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Dosenware » Mo 8. Okt 2012, 18:31

dosuser60 hat geschrieben:Also bei meinem W31 würde es bei dem DOS-Forum schon an den Farben scheitern! (Weil es keinen Treiber für die Graka gibt)

SVGA -> http://www.win31.de/drivers.htm
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Doctor Creep » Mo 8. Okt 2012, 20:15

CptKlotz hat geschrieben:Ich glaube, Browser für Win 3.11 sind einfach zu alt, um Webseiten von heute richtig darzustellen.

Manches geht vielleicht noch "irgendwie" - aber will man sich das wirklich antun?

Jeder ausgemusterte PC der 2-Ghz-Klasse mit 1 GB RAM kann problemlos ein Windows XP oder schlankes Linux mit Firefox, Chrome oder Opera ausführen, womit sich noch praktisch jede Webseite betrachten läßt.


Auch die "nur" 1 GHz meines DOS-Hybriden (siehe Footer) reichen locker für Win XP und dieses Forum. Natürlich gibt es völlig aufgeblähte Seiten bei denen es eng wird, aber selbst manch aktueller Rechner wird in dem Banner-Overkill von heute hier und da in die Knie gezwungen.

CptKlotz hat geschrieben:Ich sehe auch, ehrlich gesagt, keinen Nutzen darin, das Forum für solche Systeme zu optimieren. Irgendwann macht man sich dann Gedanken über Commodore VC-20 mit Modem :-)


Oder C64 ;)



BTW: Mit meinem Amiga 1200 + Turbokarte (vergleichbar mit nem 386/40) war ich auch schon im Netz *g*

Bild
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
 
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon CptKlotz » Di 9. Okt 2012, 09:36

Hmm, wenn bei dem Amiga-Browser die Navigations-Buttons noch größer wären, dann wäre das eigentliche Fenster für die Darstellung der Webseite nur noch eine Zeile hoch :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon AlCarbonara » Di 9. Okt 2012, 09:39

CptKlotz hat geschrieben:Hmm, wenn bei dem Amiga-Browser die Navigations-Buttons noch größer wären, dann wäre das eigentliche Fenster für die Darstellung der Webseite nur noch eine Zeile hoch :-)

Die Größe lässt sich einstellen, Hauptproblem hier ist aber das fehlen einer Grafikkarte mit entsprechender Auflösung.
Wobei die Amiga-Browser auch immer weniger Seiten korrekt anzeigen können...leider, sonst wäre ich auch öfters mit meinem 2000-er online.


CU,

AC
I was the Amiga - GURU
Benutzeravatar
AlCarbonara
LAN Manager
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:04

Re: Browser mit Dosforumkompatibilität

Beitragvon Zuse » Mo 27. Jan 2014, 21:08

Nunja es ist immer so eine Sache... man kann mit den alten Browsern Bestenfalls Html Darstellen (und Nichtmal da alles korrekt)... 8-) Es währe eigentlich mal recht interessant eine Webseite mit Windows 3.11 zu erstellen... Falls ich eine Netzwerkkarte für meinen IBM 55Sx auftreiben kann werd ichs glatt mal probieren...
Zuse
Solitärspieler
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14. Jan 2014, 00:30

Nächste

Zurück zu Windows bis 3.x

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast