WfW und USB?!?

WfW und USB?!?

Beitragvon duncan » Di 4. Okt 2016, 21:29

Hi,

wie sich vielleicht der ein oder andere erinnert, hab ich meinen Cx5x86 mit einem Asus 486SP3 verheiratet und 95b drübergeballert. Bin in dem Zusammenhang für mich selbst, nicht für euch, stolz wie Oskar ;-), dass ich es geschafft habe, das alte Brettchen mit einem PCI-USB-Controller vernünftig ans laufen zu kriegen.

Bin jetzt aber am überlegen, ob ich da nicht doch 3.11 aufsetzen sollte, passt einfach besser zu 486.
Gibt es unter 3.11/DOS eine wirklich funktionierende Möglichkeit, USB mit einzubinden? Stosse im Netz auf sehr unterschiedliche Aussagen, und bei Gaby(?i?) führt der Treiberlink ins Leere....

Grüsse duncan
You live and learn. Or you don´t live long. (Lazarus Long)
duncan
DOS-Kenner
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 00:45
Wohnort: Markgräflerland

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon Heilbar » Di 4. Okt 2016, 23:03

Hi,
ich hab dir auch mal ein Projekt gesucht. USB DOS drivers und Duse v4.9
http://www.opus.co.tt/dave/utils.htm

direkter Treiber (ich würde mir aber die Erklärung anschauen) :-)
http://www.pixelbanane.de/yafu/895385016/usbsourc.zip
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon duncan » Mi 5. Okt 2016, 08:42

Hi Heilbar,

Danke für die Tips. Bin grade noch an ner anderen Sache, werde aber berichten werwiewowas ;-)

Grüsse duncan
You live and learn. Or you don´t live long. (Lazarus Long)
duncan
DOS-Kenner
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 00:45
Wohnort: Markgräflerland

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon S+M » Mi 5. Okt 2016, 19:11

Mit dem Panasonic-Treiber hat es bei mir zweitweise funktioniert, manchmal aber leider auch nicht :-( ich habe es im Endeffekt aufgegeben und nutze stattdessen das Netzwerk zum Austausch von Daten.
Wenn es funktioniert, hast du die Laufwerke einfach als Tauschlaufwerk wie ein Diskettenlaufwerk im Dateimanager. Hot-Plug wird aber im Panasonic-Treiber nicht unterstützt.

Die anderen Treiber haben bei mir überhaupt nicht funktioniert!
(Der Cypress-Treiber soll nur für spezielle Chips dieser Firma kompatibel sein)
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon matze79 » Fr 7. Okt 2016, 14:53

Es gibt eine ISA USB Karte mit Cypress Chipsatz, die können aber auch nur Massenspeicher als Laufwerk einbinden.
Mehr geht damit nicht.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon duncan » Fr 7. Okt 2016, 16:10

Hi @matze79,

HÄÄÄÄÄÄÄÄÄ?!?!? ISA-USB?!?!? Die spinnen die Römer ;-)

Wenn "Massespeicher" auch bedeutet "Stick" dann wär das okay. Bloss - wo kriegt man sowas her? Und jetzt sag nicht "hab ich hier rumliegen, wartet auf irgendeine Verwendung" ;-)

Gruss duncan
You live and learn. Or you don´t live long. (Lazarus Long)
duncan
DOS-Kenner
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 00:45
Wohnort: Markgräflerland

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon der_computer_sammler » Fr 7. Okt 2016, 16:17

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Do 3. Nov 2016, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon duncan » Fr 7. Okt 2016, 16:22

Hi Computersammler,

will eigentlich wirklich nur ab und zu nen Stick anhängen können, um Kram rumzuschaufeln, mehr nicht.

Hast du die Sachen zufällig auf struuunz´s ftp hochgeladen? Dann schau ich mal, was ich damit anfangen kann ;-)

Merci duncan
You live and learn. Or you don´t live long. (Lazarus Long)
duncan
DOS-Kenner
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 00:45
Wohnort: Markgräflerland

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon der_computer_sammler » Fr 7. Okt 2016, 17:18

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Do 3. Nov 2016, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon duncan » Fr 7. Okt 2016, 17:30

Hi,

PM ihn doch mal an deswegen....

Gruss duncan
You live and learn. Or you don´t live long. (Lazarus Long)
duncan
DOS-Kenner
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 00:45
Wohnort: Markgräflerland

Re: WfW und USB?!?

Beitragvon dosuser60 » Di 24. Jan 2017, 17:45

Falls das hier noch relevant sein sollte: Ich nutze seit geraumer Zeit ein Paket bestehend aus zwei Treibern, die zuverlässig einen 1GB-Stick ins System einbinden. Der eine ist ein ASPI-Manager von Panasonic in Version 2.06 (usbaspi.sys) und der andere ist ein ASPI Disk Driver von Novac (di1000dd.sys). Die Treiber funktionieren auf den zwei Systemen auf denen ich sie bisher testen konnte sehr erfolgreich (auf einem hat das Erkennen des Sticks bloß immer Ewigkeiten gedauert, das Einbinden als Laufwerk ging dann aber immer schnell). Ich muss noch dazu sagen, dass es sich in beiden Fällen um Onboard-USB1.1-Controller handelt.
MfG

Marcel (dosuser60)
dosuser60
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 15:33
Wohnort: Husum


Zurück zu Windows bis 3.x

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast