Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon srmeister » Mo 1. Feb 2016, 20:37

genau. So langsam ist doch nicht normal :)
Ich hab mir jetzt ne 3com geholt.
werd bescheid sagen wie sie sich macht.

Grüße und Danke für die Tips
srmeister
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 17:47

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon S+M » Sa 6. Feb 2016, 20:39

Mist, da bist du mir knapp zuvor gekommen, ich benche gerade mit ein par Karten, was sich so machen lässt :wink:

Eins kann ich schon mal sagen: Unbedingt den 32-bit Dateizugriff aktivieren, das hat meine Peformance vervierfacht!
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon srmeister » Sa 6. Feb 2016, 21:50

Hm das hat bei mir leider keinen Unterschied gemacht (RTL8139). Ich warte noch auf die 3Com Karte.

Also hab jetzt meine CPU von DX2-66 auf Am5x86-133 getauscht. Trotzdem noch das gleiche Problem mit der Datenrate um 50kB. Ich vermute auch, es könnte möglicherweise mit der CF Karte zusammen hängen, die ich als Festplatte benutze.

Wie ist bei dir die Datenrate etwa?
srmeister
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 17:47

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon S+M » Sa 6. Feb 2016, 21:54

Hier nun die Testergebnisse:
Lan.jpg
Lan.jpg (101.58 KiB) 1246-mal betrachtet

Getestet wurden eine Realtek RTL8139, eine Intel 100Pro und eine Via Rhine III. Vergleichbare Ergebnisse sind jeweils in gleicher Farbe markiert (gleiche CPU-Geschwindigkeit + gleiche OS). Eine 3Com habe ich nicht getestet, da sie lediglich 10mbit Datenrate besitzt und damit abgesehen vom Test ohne CPU-Cache generell ein Handicap gehabt hätte. Außerdem glaube ich nicht, dass sich diese wesentlich von den drei getesteten Karten abheben kann.

Die Datei wurde jeweils vom win7 zum wfw3.11-System übertragen (das dürfte die gebräuchlichste Richtung sein).

Fazit: Zumindest bei meiner Konfiguration ist es egal, ob man die Intel, die Realtek oder eine Via-Lankarte nimmt, sie sind alle drei fast identisch schnell und zwar unabhängig von der CPU-Geschwindigkeit. Wichtig hingegen ist der 32bit-Datenzugriff unter wfw3.11 (hat mir die ganze Aktion wenigstens was gebracht :mrgreen: ).
Zuletzt geändert von S+M am Sa 6. Feb 2016, 22:27, insgesamt 2-mal geändert.
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon srmeister » Sa 6. Feb 2016, 22:02

Hallo, das ist ja super!!
Denke das wird noch einigen helfen.

2 Fragen habe ich noch:

1. In welche Richtung wurde die Datei übertragen?
2. Was meinst du mit 32bit Dateizugriff? Meinst du die BIOS Einstellung?

Grüße
srmeister
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 17:47

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon kpanic » Sa 6. Feb 2016, 22:05

zu 2.:

Bild
Benutzeravatar
kpanic
EDLIN-Benutzer
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 10:07
Wohnort: Süd-Südbaden

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon S+M » Sa 6. Feb 2016, 22:26

Immer von win7 nach wfwf3.11

32-bit Zugriff für Laufwerke (Kästchen drüber) könnte womöglich nochmal etwas bringen, allerdings müsste ich dafür mit einem Treiber rumflickeln (der standard-Treiber von Microsoft kann nur bis 500mb HDD).
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon Heilbar » Sa 6. Feb 2016, 22:44

matze79 hat geschrieben:Huch LAPLINK Kabel zwischen 486 und A10-5800k ist ja schneller, 300Kb/s..

ja parralel :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Netzwerkgeschwindigkeit Win 3.11

Beitragvon matze79 » Mo 7. Mär 2016, 17:28

Accton EN166x 10mbit Lan ISA - OS je Win95/Win311.

Programm: FlashFXP auf Windows 95, wsftp auf Windows 3.11.
Geschwindigkeit ist ziemlich gleich, kaum ein Unterschied zwischen 95/3.11.
IDE Controller ist nur 16bit Zugriff unter 95 und 3.11.
Aber Block Mode und PIO 4.

(Mein Industrial 486 PC, siehe Galerie)

486DX5 133Mhz <=== AMD A10-5800k - vsftpd - Linux

~ 304,94kbps (AK0.PAK Quake 1 Shareware 17,82Mb) in 01:00 empfangen.


486DX5 133Mhz ===> AMD A10-5800k - vsftpd - Linux

~ 473,96Kbps (PAK0.PAK Quake 1 Shareware 17,82Mb) in 39,22Kb/s gesendet.

EDIT:
Mal eine Grosse Datei:

486DX5 133Mhz <=== AMD A10-5800k - vsftpd - Linux

open-watcom-c-dos-1.9.exe - 80.06Mb-

1 Datei 80,06Mb in 03:28 (394,34KBps)
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Vorherige

Zurück zu Windows bis 3.x

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast