Project Giana

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
Benutzeravatar
bootdisk
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 48
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:33
Wohnort: NRW

Project Giana

Beitragvon bootdisk » Di 31. Jul 2012, 11:56

Es wird eine Neuauflage von Giana Sisters geben, welche momentan unter dem Namen "Project Giana" läuft. Entwickelt wird es von Black Forest Games und der Games-Komponist Chris Hülsbeck ist auch dabei! Aber lest am besten selbst: http://www.golem.de/news/black-forest-games-project-giana-als-neuauflage-des-80er-klassikers-1207-93542.html
HAL: I know I've made some very poor decisions recently,
but I can give you my complete assurance that my work will be back to normal.
I've still got the greatest enthusiasm and confidence in the mission. And I want to help you.
DOSferatu
DOS-Übermensch
Beiträge: 1160
Registriert: Di 25. Sep 2007, 12:05
Kontaktdaten:

Re: Project Giana

Beitragvon DOSferatu » Do 2. Aug 2012, 19:27

Supergeil.
Und mit Respekt zum Original.
Jetzt müßte es nur noch auch für C64...

Aber befürchte, heutzutage braucht ein Jump'n'Run ein aufgeblähtes Multitasking-OS, 4-10 GB Arbeitsspeicher und eine 64bit-Quadcore-CPU mit 4 GHz.
Mindestens.

Aber es sieht gut aus, muß ich sagen. Und die Mucke rockt ja sowas von - und ist dazu noch inspiriert von der Originalmucke. Dieser Chris Hülsbeck ist ein verdammtes Genie...
Brueggi

Re: Project Giana

Beitragvon Brueggi » Do 2. Aug 2012, 19:53

Och, für "unseren" C64 gibt es doch genügend andere Spiele (und die werden immer noch neu gemacht).

Ein PC hat durchaus seine Vorteile - was er halt in Hardware nicht kann (Sprites usw.), das gleicht er mit brutaler Rechenleistung aus ;-) Trotzdem hat ein C64 in Sachen 2D-Games einfach mehr Charme ;-)

Und solange ich bei Level 24 am C64 (Giana) festhänge, solange werde ich Giana Sisters in der Original-Version weiter spielen :-)
DOSferatu
DOS-Übermensch
Beiträge: 1160
Registriert: Di 25. Sep 2007, 12:05
Kontaktdaten:

Re: Project Giana

Beitragvon DOSferatu » Do 2. Aug 2012, 20:10

Tja, PCs hatten nicht immer brutale Rechenleistung.
Und ehrlich gesagt, für 'n paar Sprites braucht man keine Gigahertz-Maschine. Das ist nur das, was man den Leuten gerne einreden will. Damit man PCs verkaufen kann.
Und es gab ja auch schon zu 286er Zeiten aufm PC Jump'n'Runs. Ohne brutale Rechenleistung. (OK, gegenüber C64 sind 10 MHz oder so natürlich schon brutal...)
Ich schätze, meine PCs hier werden wahrscheinlich zu schwach sein, um das neue Giana zu spielen. Der eine hier hat zwar 2,8 Ghz. Aber meine 3D-Hardware ist wohl nicht zeitgemäß. Und wer weiß, ob die dann das ganze 3D softwaremäßig supporten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste