120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon Heilbar » Mi 14. Sep 2016, 19:30

:-) Ja, Nicetux. Ich wollte damit beschreiben, wie Dünn-häutig der 'Klang' ist.
Die Adlib haben tatsächlich etwas mehr Spektrum....aber ich vergleiche eben mit Nahfeld-Monitoren.
Im Preissegment bis 250,- hat sich viel getan in den letzten 25 Jahren bei Aktivboxen. Da bekommt man schon echt kleine Überzeugungen auf den Schreibtisch :-) Leider gibt es im Konsumer-Bereich nur sehr wenig. Ich weis nicht wie die Boxen von Phil klingen, die er immer in seinen Videos hat, aber wenn du einen Tip haben willst, Ich bin mit diesen hier ganz zufrieden, bei 1,5 m Frontabstand und für die Stereo-Winkel max. 1m ins spitze Dreieck:
PICT0005.JPG
PICT0005.JPG (248.04 KiB) 1350 mal betrachtet

PICT0006.JPG
PICT0006.JPG (202.18 KiB) 1350 mal betrachtet
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
Beiträge: 624
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Do 15. Sep 2016, 13:16

Ja, bis Zimmerlautstärke braucht man auch nur 1W. Aber eben auch gute Lautsprecher. In den billigst Teilen sind aber die wohl miesesten drin, die ich in Lautsprechern je gesehen habe.

Ich habe noch eine Musiktruhe, Volltransistor von 1971. Die hat 2x 0,8W. Aber vom Klang her wahnsinnig gut. Struuunz kennt sie.

Da sieht bzw hört man, was man aus einem Watt rausholen kann.
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon wolfig_sys » Do 15. Sep 2016, 16:16

Bei der geht bestimmt mehr Strom für die Heizung und alles andere drauf als für die Musik.

Aber Röhrentechnik ist auch was wahnsinnigst interessantes.

Ich hab noch 2 ziemlich alte Lautsprecher, die aber sehr gut klingen.
Wurden auch unter EsCom vertrieben.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon struuunz » Do 15. Sep 2016, 16:26

Ach da müssen RFT-Verstärker und Boxen ran. :) Hab ich auch noch im Keller stehen, aber noch nicht angeschlossen. :)
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon wolfig_sys » Do 15. Sep 2016, 16:32

Verdammt Mann! Kannst du Gedanken lesen.

RFT Boxen hab ich nicht, aber zumindest ein SKR 550 oder ein GC 6000.
Einfach durchschleifen (Aufnahme drücken) und die bringen Power.

Toll sind die B 3010ner.
Aber am schönsten finde ich die kleinen B15 mit den 2 Stangen.
0xDEADBEEF
Martin75
BIOS-Flasher
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 21:46

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon Martin75 » Do 15. Sep 2016, 17:46

Den 2ten von Rechts hat meine Schwester am PC :-)

Und den schwarzen ganz rechts (Challenger?) hab ich geschenkt bekommen. Den kann man auf passiv stellen, dann kann man ihn an eine Soundblaster Karte mit eingebauten verstärker betreiben (die wo an der Slotblende den Lautstärkeregler haben)

Aber auch aktiv betreiben (entweder mit Netzteil oder mit Batterien) , dann funktionieren die Bedienelemente vorne. Mit eingeschalteten Bass Boost und angehobenen Höhen auf moderater Lautstärke klingt der ganz okay.
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7823
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon matze79 » Do 15. Sep 2016, 18:14

Also die 2 TDA2822M machen an zwei 30W Stereoboxen auch nen ordentlichen Klang.
Ab ~70% kommen sie aber ins Klirren.

Wer ne Soundblaster hat braucht meist keine Aktiboxen die bringen meistens selbst 2x6W Amps mit.
Nur ein Rheostat und normale Boxen reicht völlig.
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: 120W P.M.P.O voll krass ALTA!

Beitragvon wolfig_sys » Do 15. Sep 2016, 19:29

Ich hatte auch 2 kleine kratzigen Lautsprecher gehabt.

Sie waren schwarz, Akti-Passiv, Winkelklinke 3,5, Baby D Batteriefach an beiden Boxen und das
markanteste: Dieser 3,5 und 2,5mm Klinkenstecker in einem Guss zwischen linker und rechter Box
Hatte an der linken glaube noch einen Volumeregler und 2 Knöpfe wie LEDs.

Mensch leider sind die weg.
0xDEADBEEF

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast