Polyplay-Thread versehentlich gelöscht

Das Leben, das Universum und der ganze Rest.

Polyplay-Thread versehentlich gelöscht

Beitragvon CptKlotz » So 31. Jul 2016, 12:26

Hallo zusammen,

leider habe ich versehentlich den "Polyplay"-Thread gelöscht, als ich eigentlich den Platzhalter im Bereich "Spiele" entfernen wollte - sorry!

Falls noch jemand etwas aus dem Thread braucht, habe ich ihn zumindest noch in Textform vorliegen.

Gruß,
Stephan
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Polyplay-Thread versehentlich gelöscht

Beitragvon Heilbar » So 31. Jul 2016, 12:55

Ist ein schönes Thema gewesen.
Am besten fand ich deinen Link ( http://www.polyplay.de/ ), wo man die Games noch spielen kann.
Heftige Geräuschkulisse :-)
Aber hier werden so engagiert die Threads aus dem Nichts gezaubert, da mach dir mal keine Gedanken.
Diese Art von kultivierter Freiheit findet man nur in diesem Forum. Sobald es jemanden interessiert, ist Polyplay wieder da :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Polyplay-Thread versehentlich gelöscht

Beitragvon CptKlotz » So 31. Jul 2016, 13:35

Nicht schön, aber besser als nichts:

Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon robot1 » 24.07.2016 1926
Hallo,

ich bin gerade darüber gestolpert, dass man die Polyplay-Automatenspiele aus DDR-Tagen online spielen kann (FLASH). Gibt es auch irgendwo einen Download dieser Klassiker Ich habe nur den Hinweis gefunden, dass in den Polyplay-Automaten ein DOS-basierter Rechner steckte und es BASIC-Programme waren ...

Bin dankbar für alle Hinweise -)
286-16 386DX-40 P166MMX K6II-333 K6III+400 Geode GX

robot1
DOS-Kenner

Beiträge 485
Registriert 31.01.2013 1503

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon ranger85 » 24.07.2016 2046
Im Polyplay war kein DOS-Rechner drin, eher was in Richtung Z80 Nachbau...
Als Emulator kommt vlt. Mame in Frage

Benutzeravatar
ranger85
DOS-Kenner

Beiträge 489
Registriert 26.04.2015 1112
Wohnort bei Stuttgart

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon CptKlotz » 24.07.2016 2242
Mame kann den Polyplay emulieren. Hab ich selbst schon benutzt.

Ich verschiebe das ganze mal in Off-Topic, weil es meines Erachtens nichts mit DOS oder PCs zu tun hat.

EDIT Ranger hat recht, es steckt der Z80-Nachbau drin, der in der DDR recht gerne benutzt wurde. Mit PC-Technik ist dieser legendäre Spielautomat also nur entfernt verwandt (insofern dass der Z80 eine Art Nachbau des Intel 8080 ist, der wiederum ein Vorfahre von 8088 und 80(x)86 ist).

http://www.polyplay.de
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)

Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin

Beiträge 2837
Registriert 07.03.2005 2336
Wohnort Dorsten

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon rique » 24.07.2016 2312
Haha, wie geil! )
Die Dinger hatte ich ja schon fast vergessen. Super dieser Hinweis!
Ich bin gerade wieder ~10 Jahre alt und freue micht riesig. lol

Benutzeravatar
rique
DOS-Guru

Beiträge 905
Registriert 09.04.2011 1129
Wohnort Stadtrand Berlin

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon Roman78 » 25.07.2016 1428
Für den Z80 gab es ja auch DOS, allerdings kein MS-DOS.

Benutzeravatar
Roman78
Kommandozeilenfetischist

Beiträge 194
Registriert 06.01.2015 1138

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon CptKlotz » 26.07.2016 2210
Eigentlich ist DOS eher CPM für x86er, oder
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)

Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin

Beiträge 2837
Registriert 07.03.2005 2336
Wohnort Dorsten

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon Xaar » 26.07.2016 2221
DOS ist sehr relativ - es gab auch ein Apple DOS für den Apple II, ein Atari DOS, ein AmigaDOS, ein Commodore DOS - und die haben nicht so sonderlich viel mit dem im x86er Bereich vertretenen MS-DOS zu tun. Nur ist DOS heute meist synonym für MS-DOS (oder daran angelehnte Varianten) genutzt.

(MSPC-) DOS lehnt sich an CPM an, ist aber nicht das Selbe. Für den x86er gab's letztlich auch eine CPM-Version CPM-86, war aber kaum verbreitet. Später wurde dann aus CPM-86 DR-DOS.

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286

Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner

Beiträge 400
Registriert 22.01.2008 1457
Wohnort Lužyca

Nach oben
Re Polyplay - Hase und Wolf

Beitragvon CptKlotz » 27.07.2016 1244
Dass wir hier von MS-DOS und Konsorten sprechen erschien mir evident.

Soweit ich die Geschichte kenne, war IBM bei der Entwicklung des Ur-PCs durchaus daran interessiert, CPM von Gary Kildall zu lizenzieren, aber Kildall hatte wohl besseres zu tun.

Microsoft hat dann ein Betriebssystem das noch gar nicht existierte an IBM verkauft und billig QDOS eingekauft, welches praktisch ein CPM-Clone für x86er war. Daraus wurde dann IBM-DOS bzw. MS-DOS.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste